TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Autor Thema: eine einzelne Datei mit mehreren Filmen teilen  (Gelesen 384 mal)

Rappelkistenrebell

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • DVB User
    • Profil anzeigen
eine einzelne Datei mit mehreren Filmen teilen
« am: September 29, 2019, 22:06:12 »
Hallo,

Ich bräuchte bitte eine Schritt-für-Schritt-Anleitung um Aufnahmen vom Receiver (Technisat Digital T2 DVR) zu teilen.
Es handelt sich um mehrere Filme, die im öffentlichem Fernsehen aufgenommen wurden. Die einzelnen Filme werden, da Indexdateien (vom Receiver) auch von TS-Doctor 2.2 erkannt. Ich habe aber keine Ahnung, wie man eine Filmreihe (z.B. 5 Filme in Reihe) zu einzelnen Filmen aufgeteilt werden können (wie beim Receiver).

Da ich TS-Doctor zu einer Zeit installiert habe, bevor ich andere wichtige Sachen erledigen musste,
kann ich TS-Doctor nicht mehr ausprobieren. Wenn alles klappt, wie ich will, werde ich mir TS-Doctor kaufen.

Entschuldigung wenn dies schonmal geschrieben wurde, aber ich weiß nicht, wie man dies nennen soll.

Vielen Dank

AX98

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Per aspera ad astra
    • Profil anzeigen
Re: eine einzelne Datei mit mehreren Filmen teilen
« Antwort #1 am: September 29, 2019, 23:30:32 »
Ich stelle 14 Bilder in das Forum mit der Reihenfolge der Verarbeitung.
Die Einstellungen und die Suche nach der Werbung lasse ich mal beiseite.
Vorsicht! Ein User glaubt, dass das Lesen der Beiträge für ihn Lebensverschwendung ist.

AX98

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Per aspera ad astra
    • Profil anzeigen
Re: eine einzelne Datei mit mehreren Filmen teilen
« Antwort #2 am: September 29, 2019, 23:31:39 »
Bild-5 bis 8.
Vorsicht! Ein User glaubt, dass das Lesen der Beiträge für ihn Lebensverschwendung ist.

AX98

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Per aspera ad astra
    • Profil anzeigen
Re: eine einzelne Datei mit mehreren Filmen teilen
« Antwort #3 am: September 29, 2019, 23:33:06 »
Bild-9 bis 12.
Vorsicht! Ein User glaubt, dass das Lesen der Beiträge für ihn Lebensverschwendung ist.

AX98

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Per aspera ad astra
    • Profil anzeigen
Re: eine einzelne Datei mit mehreren Filmen teilen
« Antwort #4 am: September 29, 2019, 23:34:44 »
Bild-13 und 14.

Bitte fragen wenn etwas nicht verstanden wurde.
Vorsicht! Ein User glaubt, dass das Lesen der Beiträge für ihn Lebensverschwendung ist.

AX98

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Per aspera ad astra
    • Profil anzeigen
Re: eine einzelne Datei mit mehreren Filmen teilen
« Antwort #5 am: September 30, 2019, 00:39:01 »
Auf Seite 17 im Handbuch steht auch einiges über die Aufteilung der Schnittbereiche auf mehrere Dateien,
Vorsicht! Ein User glaubt, dass das Lesen der Beiträge für ihn Lebensverschwendung ist.

Rappelkistenrebell

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • DVB User
    • Profil anzeigen
Re: eine einzelne Datei mit mehreren Filmen teilen
« Antwort #6 am: September 30, 2019, 21:32:42 »
Vielen Dank

ich werde es vllt. morgen oder Freitagnachmittag ausprobieren können.
Ich werde dann Ts Doctor testweise auf anderen Computer installieren.

xa89

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • *MIV
    • Profil anzeigen
Re: eine einzelne Datei mit mehreren Filmen teilen
« Antwort #7 am: Oktober 03, 2019, 12:54:27 »
Hallo,

Ich bräuchte bitte eine Schritt-für-Schritt-Anleitung um Aufnahmen vom Receiver (Technisat Digital T2 DVR) zu teilen.
Es handelt sich um mehrere Filme, die im öffentlichem Fernsehen aufgenommen wurden. Die einzelnen Filme werden, da Indexdateien (vom Receiver) auch von TS-Doctor 2.2 erkannt. Ich habe aber keine Ahnung, wie man eine Filmreihe (z.B. 5 Filme in Reihe) zu einzelnen Filmen aufgeteilt werden können (wie beim Receiver).

Da ich TS-Doctor zu einer Zeit installiert habe, bevor ich andere wichtige Sachen erledigen musste,
kann ich TS-Doctor nicht mehr ausprobieren. Wenn alles klappt, wie ich will, werde ich mir TS-Doctor kaufen.

Entschuldigung wenn dies schonmal geschrieben wurde, aber ich weiß nicht, wie man dies nennen soll.

Vielen Dank

Das ist bestimmt der TechniSat Digipal T2 DVR.


Ich habe den Digipal ISIO HD.
Dieser hat auch einen Schacht für eine SD Card.
Das Aufteilen der Aufnahme von der SD Card auf mehrere Dateien funktioniert vorzüglich mit dem TS Doctor.

Wegen der Unschärferelation von Sein und Nichtsein haben wir unsere Gegenwart (das Jetzt).

xa89

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • *MIV
    • Profil anzeigen
Re: eine einzelne Datei mit mehreren Filmen teilen
« Antwort #8 am: Oktober 07, 2019, 12:09:53 »
Man muss die Dateien nicht unbedingt zur Batchverarbeitung hizufügen und kann alles in einem Rutsch erledigen.
Allerdings stimmen dann nicht immer die Zeiten bei den SRT Untertiteln.

Die Untertitel für den ersten Film:
1
00:01:25,440 --> 00:01:27,040
-Mama!
-Wir wissen es schon.

2
00:01:27,160 --> 00:01:29,240
Jyn, pack deine Sachen. Es wird Zeit.

Bei der Wiederholung des Filmes sieht es dann so aus:
1
25:27:01,421 --> 25:27:02,981
-Mama!
-Wir wissen es schon.

2
25:27:03,141 --> 25:27:05,181
Jyn, pack deine Sachen. Es wird Zeit.



Wegen der Unschärferelation von Sein und Nichtsein haben wir unsere Gegenwart (das Jetzt).

Rappelkistenrebell

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • DVB User
    • Profil anzeigen
Re: eine einzelne Datei mit mehreren Filmen teilen
« Antwort #9 am: Oktober 09, 2019, 22:09:23 »
Hallo,

ich komme nicht zurecht. Irgendwo stelle ich mich an.

- Datei öffnen (1. Menüpunkt?)
- Datei auswählen (Die ganze Aufnahme ist in 9 Dateien aufgeteilt, somit ist es doch egal, welche ich wähle?)
- Meldung kommt: Datei ist Teil einer mehrteiligen Aufnahme. Komplette Datei öffnen? Ich wähle JA
- Es wird analysiert
- Danach wähle ich das Symbol "Schnitt vorbereiten"
- Fenster wird aufgerufen. Ich klicke auf das Diskettensymbol (links unterhalb des Videofensters)
- Jetzt erscheint ein marinefarbener Balken (mit der kompletten Aufnahme)
- Will ich diesen verkürzen, ist sobald die Maustaste losgelassen wird, dieser sofort wieder zurückgesprungen.
- Klicke ich auf diesen Balken, wird er kurz hell und ein Fenster mit Namen "Zuordnung der Schnittbereiche " erscheint. Es ist aber alles deaktiviert. Auch alles andere, bringt keinen Erfolg.
Was mache ich falsch?

Auch das, was Du am 07.10. gepostet hast, fehlt mir der Zugang. Wie erzeugst Du diese Fenster?
Menü "Batch..." ist deaktiv.
« Letzte Änderung: Oktober 09, 2019, 22:16:13 von Rappelkistenrebell »

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7636
    • Profil anzeigen
    • Cypheros Software Seite
Re: eine einzelne Datei mit mehreren Filmen teilen
« Antwort #10 am: Oktober 09, 2019, 23:51:09 »
Das Disketten-Symbol (Zeitleiste links) hilft beim Zuordnen der Schnittbereiche auf verschiedene Dateien.

Ist auch im Handbuch auf Seite 17 beschrieben.
« Letzte Änderung: Oktober 09, 2019, 23:52:56 von Cypheros »

xa89

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • *MIV
    • Profil anzeigen
Re: eine einzelne Datei mit mehreren Filmen teilen
« Antwort #11 am: Oktober 09, 2019, 23:57:36 »
Wenn mehrere Filme in der Aufnahme sind dann müssen zuerst die grünen Balken korrekt erstellt werden.
Für vier Filme brauche ich auch mindestens vier grüne Schnittbereiche (Balken).
Danach erfolgt der Klick auf das Diskettensymbol.
Man klickt auf den neuen (marinefarbenen) Balken und ordnet im neu erschienenem Fenster dem ersten Film die grünen Schnittbereiche zu.
Bei Filmen ohne Werbung wäre es dann der erste grüne Bereich.
Im Bild-9 sehe ich, dass dem zweiten Film der Bereich 2 bis 2 zugeordnet ist.
Ein Schnittbereich (grüner Balken) kann nur einem Film zugeordnet werden und nicht mehreren Filmen.

Bei meinem ersten Film mit Werbung sind es die Schnittbereiche 1 bis 6.
Bei meinem zweiten Film mit Werbung sind es die Schnittbereiche 7 bis 11.
Bei meinem dritten Film mit Werbung sind es die Schnittbereiche 12 bis 14.
Der vierte Film (Star Wars 3) hat keine Werbung und diesem ist nur der 15 Schnittbereich zugeordnet (von 15 bis 15).
« Letzte Änderung: Oktober 10, 2019, 10:37:26 von xa89 »
Wegen der Unschärferelation von Sein und Nichtsein haben wir unsere Gegenwart (das Jetzt).

xa89

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • *MIV
    • Profil anzeigen
Re: eine einzelne Datei mit mehreren Filmen teilen
« Antwort #12 am: Oktober 10, 2019, 00:08:55 »
Hallo,

ich komme nicht zurecht. Irgendwo stelle ich mich an.

- Datei öffnen (1. Menüpunkt?)
- Datei auswählen (Die ganze Aufnahme ist in 9 Dateien aufgeteilt, somit ist es doch egal, welche ich wähle?)
- Meldung kommt: Datei ist Teil einer mehrteiligen Aufnahme. Komplette Datei öffnen? Ich wähle JA
- Es wird analysiert
- Danach wähle ich das Symbol "Schnitt vorbereiten"
- Fenster wird aufgerufen. Ich klicke auf das Diskettensymbol (links unterhalb des Videofensters)
- Jetzt erscheint ein marinefarbener Balken (mit der kompletten Aufnahme)
- Will ich diesen verkürzen, ist sobald die Maustaste losgelassen wird, dieser sofort wieder zurückgesprungen.
- Klicke ich auf diesen Balken, wird er kurz hell und ein Fenster mit Namen "Zuordnung der Schnittbereiche " erscheint. Es ist aber alles deaktiviert. Auch alles andere, bringt keinen Erfolg.
Was mache ich falsch?


Man kann doch editieren den Titel und die Infos (siehe im Bild-9).
Auch die Schnittbereiche können mit der Tastatur (Ziffern) eingetragen werden.
Bei nur einem Schnittbereich kann natürlich nichts geändert werden beim Bereich (es bleibt die 1).
« Letzte Änderung: Oktober 10, 2019, 00:12:32 von xa89 »
Wegen der Unschärferelation von Sein und Nichtsein haben wir unsere Gegenwart (das Jetzt).

AX98

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Per aspera ad astra
    • Profil anzeigen
Re: eine einzelne Datei mit mehreren Filmen teilen
« Antwort #13 am: Oktober 10, 2019, 17:00:54 »
Hallo,

ich komme nicht zurecht. Irgendwo stelle ich mich an.

- Datei öffnen (1. Menüpunkt?)
- Datei auswählen (Die ganze Aufnahme ist in 9 Dateien aufgeteilt, somit ist es doch egal, welche ich wähle?)
- Meldung kommt: Datei ist Teil einer mehrteiligen Aufnahme. Komplette Datei öffnen? Ich wähle JA
- Es wird analysiert
- Danach wähle ich das Symbol "Schnitt vorbereiten"
- Fenster wird aufgerufen. Ich klicke auf das Diskettensymbol (links unterhalb des Videofensters)
- Jetzt erscheint ein marinefarbener Balken (mit der kompletten Aufnahme)
- Will ich diesen verkürzen, ist sobald die Maustaste losgelassen wird, dieser sofort wieder zurückgesprungen.
- Klicke ich auf diesen Balken, wird er kurz hell und ein Fenster mit Namen "Zuordnung der Schnittbereiche " erscheint. Es ist aber alles deaktiviert. Auch alles andere, bringt keinen Erfolg.
Was mache ich falsch?

Auch das, was Du am 07.10. gepostet hast, fehlt mir der Zugang. Wie erzeugst Du diese Fenster?
Menü "Batch..." ist deaktiv.

Ich zeige ein Beispiel von heute und rahme das Wichtige rot ein.
Die Kabel Eins Aufnahme habe ich in vier grüne Bereiche geteilt und ordne dann die Schnittbereiche zu.

Bild-1_Kabel1-HD_2019-10-09 eingerahmt sind die 4 Bereichsnummern
Bild-2_Kabel1-HD_2019-10-09 eingerahmt ist die gewählte Sendung (vorgeschlagen wurde aber Bereich 1 bis 3, ich habe daraus 1 bis 1 gemacht)
Bild-3_Kabel1-HD_2019-10-09 zeigt das Ergebnis der ersten Zuweisung.
Bild-4_Kabel1-HD_2019-10-09 eingerahmt ist die gewählte Sendung nach dem Klick auf den Balken
Vorsicht! Ein User glaubt, dass das Lesen der Beiträge für ihn Lebensverschwendung ist.

AX98

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Per aspera ad astra
    • Profil anzeigen
Re: eine einzelne Datei mit mehreren Filmen teilen
« Antwort #14 am: Oktober 10, 2019, 17:05:43 »
Bild-5_Kabel1-HD_2019-10-09 eingerahmt ist die Option "Hinzufügen zur Batchverarbeitung". Ich habe den Haken nicht gesetzt.
Bild-6_Kabel1-HD_2019-10-09 zeigt das Ergebnis nach dem Klick auf "Neue Datei erzeugen".
Bild-7_Kabel1-HD_2019-10-09 zeigt die Option "Hinzufügen zur Batchverarbeitung" beim Erstellen einer einzigen Datei.

Bild-8_Kabel1-HD_2019-10-09 zeigt das Ergebnis aller Schnitte der Aufnahme (13 Dateien)
« Letzte Änderung: Oktober 10, 2019, 17:17:46 von AX98 »
Vorsicht! Ein User glaubt, dass das Lesen der Beiträge für ihn Lebensverschwendung ist.

 


www.cypheros.de