TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Autor Thema: Probleme mit Windows 1903/Absturz beim Beenden  (Gelesen 227 mal)

IxusKrixus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • DVB User
    • Profil anzeigen
Probleme mit Windows 1903/Absturz beim Beenden
« am: Juli 28, 2019, 16:16:12 »
Hallo,

ich habe mein System neu aufgesetzt und gleich Windows 1903 installiert. Ich habe auch gleich die neueste Version von TS-Doctor 2.2.21 installiert. Aber die Software läuft nicht ganz stabil. Vor allem beim Beenden des Programms bekomme ich immer einen Absturz mit einer Fehlermeldung ohne Inhalt (weißes leeres Mitteilungsfenster mit Button). Außerdem verwandelt sich der Mauszeiger in einen Pfeil mit der Schrift SQL. Aus dem Windows Protokoll habe ich den unten stehen Fehlerbericht:

Name der fehlerhaften Anwendung: TSDoctor.exe, Version: 2.2.21.0, Zeitstempel: 0x5d221b71
Name des fehlerhaften Moduls: KERNELBASE.dll, Version: 10.0.18362.239, Zeitstempel: 0xe665f337
Ausnahmecode: 0x0eedfade
Fehleroffset: 0x00113442
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x2e08
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d5454ca8507175
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files (x86)\Cypheros\TSDoctor2\TSDoctor.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\System32\KERNELBASE.dll
Berichtskennung: 91f837ab-644f-4219-a416-b68914956891


Hat jemand ein ähnliches Problem oder gleich eine Lösung.

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3522
  • ich hab keine Macken - das sind Special Effects!
    • Profil anzeigen
Re: Probleme mit Windows 1903/Absturz beim Beenden
« Antwort #1 am: Juli 29, 2019, 07:48:46 »
Hier kann man leider nur den allgemeinen Rat geben, alle Updates einzuspielen (Windows macht das nach Neuinstallation leider oft "häppchenweise") und vor allen Dingen den Treiber der GraKa hochaktuell zu halten.
Aber KERNELBASE.DLL kann alles sein, von fehlerhafter Systemdatei bis zu wackliger Hardware. Früher hieß das "allgemeine Schutzverletzung" (und war genausowenig einzukreisen).

Wenn das Meldungsfenster allerdings leer ist, liegt meiner Erfahrung nach ein Ressourcenmangel vor. Also kein Speicher mehr frei oder so was in der Art (oder irgendeine Kerneltabelle am Ende).

Vielleicht nochmal ganz von vorne? Windows neu aufsetzen, ALLE UPDATES einspielen, dann erst die Apps installieren?
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten!

 


www.cypheros.de