TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Autor Thema: Speicher aufrüsten  (Gelesen 462 mal)

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3470
  • ich hab keine Macken - das sind Special Effects!
    • Profil anzeigen
Speicher aufrüsten
« am: Juni 05, 2019, 06:05:26 »
Da für die Filme ja alle Platten früher oder später zu klein werden, muß man sich rechtzeitig nach "Updates" umschauen.
In den letzten Jahren kam die Kapazität ja leider nicht mehr so recht vom Fleck, aber langsam scheint sich etwas zu tun:


Heldenhaft, wie ich nun mal bin, werde ich noch den angekündigten Test in der Ct' abwarten, dann mal so 6 Stück davon ordern und beginnen, die Altdaten umzukopieren...
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten!

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7591
    • Profil anzeigen
    • Cypheros Software Seite
Re: Speicher aufrüsten
« Antwort #1 am: Juni 05, 2019, 21:36:35 »
Dann drück ich Dir mal die Daumen.
Ganz neue Modelle von Seagate bei denen in einem Rutsch gleich 16TB futsch sind, dass sind die Zutaten für einen Datengau.

Viel Glück  ;D

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3470
  • ich hab keine Macken - das sind Special Effects!
    • Profil anzeigen
Re: Speicher aufrüsten
« Antwort #2 am: Juni 05, 2019, 21:42:04 »
Dann drück ich Dir mal die Daumen.
Ich sach doch, ich warte noch den Test ab.
Aussadem jibbet latürlich Bäckapps.

WD wäre mir allerdings wirklich lieber, die WD-Red hier hatten noch keinerlei Probleme und laufen seit Jahren durch. Nur die -Pro Versionen werden doch recht unangenehm warm und bedürfen aktiver Kühlung.
Aber WD hat kapazitätsmässig im Moment kein lockendes Angebot, bei 10Tb (ohne Helium) ist Schluß.
(und das sind ja die, die es zu ersetzen gilt, es sollte also schon irgendwie eine deutliche Steigerung da sein, um wieder für ein paar Jahre Luft zu bekommen)
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten!

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7591
    • Profil anzeigen
    • Cypheros Software Seite
Re: Speicher aufrüsten
« Antwort #3 am: Juni 06, 2019, 01:11:39 »
Bin die letzten Jahre immer bei WD geblieben und hab es bisher nicht bereut. Seagate hatte bei den 500MB - Platten mal arge Serienfertigungs-Probleme, bei denen mir eine Menge Daten verloren gegangen sind. Habe hier 10 2TB USB-Platten (3.5 Zoll) von WD seit über 6 Jahren laufen, die ich nur ein paarmal pro Jahr einschalte. Keine Datenverluste bisher.

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3470
  • ich hab keine Macken - das sind Special Effects!
    • Profil anzeigen
Re: Speicher aufrüsten
« Antwort #4 am: Juni 06, 2019, 07:27:16 »
Bin die letzten Jahre immer bei WD geblieben und hab es bisher nicht bereut. Seagate hatte bei den 500MB - Platten mal arge Serienfertigungs-Probleme, bei denen mir eine Menge Daten verloren gegangen sind. Habe hier 10 2TB USB-Platten (3.5 Zoll) von WD seit über 6 Jahren laufen, die ich nur ein paarmal pro Jahr einschalte. Keine Datenverluste bisher.
Na, wenn man die Dinger nicht einschaltet, gehen sie auch meistens nicht kapput  ;D

Ich hab hier ein Set im aktiven Dauerbetrieb, das Backupset nur von 11:45 Uhr bis 13:00 Uhr eingeschaltet (läuft ein Backupskript. Das dauert aber meist nur so 5min, da nur die "Änderungen des Tages" gesucht und kopiert werden. Aber die Kiste muss ja auch ab und an Updates einspielen und selber ein Backup machen). Alexa ist hier mein Freund, allerdings ginge das auch mit jeder anderen Steckdose mit Zeitschaltuhr  :P

Das sind 1zu1 Kopien, d.h., ich kann einfach eine Platte rausziehen und gegen ihr Pendant aus dem Backupset tauschen, Windows merkt nix und die Freigaben funktionieren einfach weiter.
Es geht also keine Zeit für Rückspielen oder so im Störfalle verloren.
Selbst der Server ist eigentlich eine 1zu1 Kopie. Bis auf den Namen ("F" ist der richtige Server, "Klein-F" der Backup) und weniger Prozessor/Ram (was aber als Fileserver eigentlich egal ist, ob I7 oder Pentium 5000-Silver, beide kommen bei dem Job nie ins Schwitzen) sind sie identisch und können auch vertauscht werden.


Nachteil ist natürlich, dass man bei jedem Plattenkauf immer schon gleich die Backupplatte mitkaufen muss.

Ach ja, nach ca. 12 Monaten vertausche ich die Sets, damit die Laufzeiten ungefähr gleich bleiben. Ausserdem kann ich dann in einer Woche (ohne Backups) das Backupset in Ruhe mal defragmentieren.
« Letzte Änderung: Juni 06, 2019, 07:31:13 von Mam »
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten!

Kiraly-Cutter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
  • von einer királynő erwarte keinen Dank
    • Profil anzeigen
Re: Speicher aufrüsten
« Antwort #5 am: Juni 06, 2019, 09:15:37 »
Bin die letzten Jahre immer bei WD geblieben und hab es bisher nicht bereut. Seagate hatte bei den 500MB - Platten mal arge Serienfertigungs-Probleme, bei denen mir eine Menge Daten verloren gegangen sind. Habe hier 10 2TB USB-Platten (3.5 Zoll) von WD seit über 6 Jahren laufen, die ich nur ein paarmal pro Jahr einschalte. Keine Datenverluste bisher.
Diese 500MB Platten sind bestimmt schon uralt (30 Jahre ?).  ;D
VU+ Solo 4K, inspiziert von Cyra.Kiraly@*** für
Nachtvogel
Falkenweg Komplex Nr. -i³
Ruine Falkenburg (Detmold, Germany)

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3470
  • ich hab keine Macken - das sind Special Effects!
    • Profil anzeigen
Re: Speicher aufrüsten
« Antwort #6 am: Juni 06, 2019, 17:06:57 »
Diese 500MB Platten sind bestimmt schon uralt (30 Jahre ?).  ;D

Ja  ;D
Bei den von ihm erwähnten Kapazitäten kommen mir auch arge Bedenken. Wahrscheinlich gibts den Doc deshalb nur in 32 Bit bislang, die 64 sind bei ihm noch nicht erfunden.

Laut meiner Bestandsliste hab ich als kleinste Platte hier ne 6Tb WD-Red am Drehen.
Alles drunter bewegt sich nicht mehr und speichert stattdessen auf Flash Chips.
Aber selbst die SSDs kommen so langsam an die 2Tb Grenze ran. Wird wohl nicht mehr lange dauern, bis sie die Drehplatten unter 10 bis 20 Tb vollständig ablösen.

Lächle! Du kannst sie nicht alle töten!

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7591
    • Profil anzeigen
    • Cypheros Software Seite
Re: Speicher aufrüsten
« Antwort #7 am: Juni 06, 2019, 23:14:45 »
500GB  ;)

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3470
  • ich hab keine Macken - das sind Special Effects!
    • Profil anzeigen
Re: Speicher aufrüsten
« Antwort #8 am: Juni 07, 2019, 06:51:34 »
500GB  ;)
Aaaah!  :D
Also erst 20 Jahre alt ?
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten!

Kiraly-Cutter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
  • von einer királynő erwarte keinen Dank
    • Profil anzeigen
Re: Speicher aufrüsten
« Antwort #9 am: Juni 07, 2019, 22:35:34 »
500GB  ;)
Aaaah!  :D
Also erst 20 Jahre alt ?

Das war noch vor unserer Forumszeit .  ;D
Bald (März 2020) feiern wir 10 jähriges Jubiläum.
VU+ Solo 4K, inspiziert von Cyra.Kiraly@*** für
Nachtvogel
Falkenweg Komplex Nr. -i³
Ruine Falkenburg (Detmold, Germany)

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3470
  • ich hab keine Macken - das sind Special Effects!
    • Profil anzeigen
Re: Speicher aufrüsten
« Antwort #10 am: Juni 08, 2019, 10:55:01 »
Bald (März 2020) feiern wir 10 jähriges Jubiläum.
Na ja, viel los ist ja nicht mehr seit die Trolle weg sind und wir nicht mehr jeden Tag über die 12-Stunden-Dauer-Aufname-Orgien-eines-merkwürdigen-Senders-auf-einer-noch-merkwürdigeren-Verbreitungstechnik "informiert" werden (Nein, nein, ich vermisse die gar nicht! Seitdem konnte ich meine Tablettendosen sukzessive weiter reduzieren!  ;D).

Da füllt man dann schon Ab- und An das Sommerloch mit Festplattenkapzitätspostings  ;D
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten!

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7591
    • Profil anzeigen
    • Cypheros Software Seite
Re: Speicher aufrüsten
« Antwort #11 am: Juni 08, 2019, 12:11:26 »
Naja, das lineare Fernsehen tut sich zur Zeit recht schwer im Vergleich zum Streaming.
Die Werbung wird im TV immer mehr und die Qualität sinkt. Kaum noch neue Inhalte, fast nur noch Wiederholungen. Hinzu kommt, dass Aufnahmen immer schwieriger werden durch entsprechende Gegenmaßnahmen der Sender.

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3470
  • ich hab keine Macken - das sind Special Effects!
    • Profil anzeigen
Re: Speicher aufrüsten
« Antwort #12 am: Juni 09, 2019, 10:57:12 »
Hinzu kommt, dass Aufnahmen immer schwieriger werden durch entsprechende Gegenmaßnahmen der Sender.
Dann mach doch mal langsam was, damit das Streaming auf der Platte landet  ;D
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten!

Kiraly-Cutter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
  • von einer királynő erwarte keinen Dank
    • Profil anzeigen
Re: Speicher aufrüsten
« Antwort #13 am: Juni 09, 2019, 15:28:15 »
Naja, das lineare Fernsehen tut sich zur Zeit recht schwer im Vergleich zum Streaming.
Die Werbung wird im TV immer mehr und die Qualität sinkt. Kaum noch neue Inhalte, fast nur noch Wiederholungen. Hinzu kommt, dass Aufnahmen immer schwieriger werden durch entsprechende Gegenmaßnahmen der Sender.

Bei unserem Öffentlich-rechtlichen Rundfunk gibt es auch Wiederholungen vieler Filme die vor Jahren bei den Privaten gezeigt wurden.  ;)
Den Film "Die Mumie kehrt zurück" hatte ich noch nicht auf der Festplatte.
Er wurde gestern bei ZDF Neo gezeigt.
In der Zeit habe ich mir aber die "EM-Qualifikation Weltmeister Frankreich verliert in der Türkei" angesehen.
VU+ Solo 4K, inspiziert von Cyra.Kiraly@*** für
Nachtvogel
Falkenweg Komplex Nr. -i³
Ruine Falkenburg (Detmold, Germany)

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3470
  • ich hab keine Macken - das sind Special Effects!
    • Profil anzeigen
Re: Speicher aufrüsten
« Antwort #14 am: Juni 09, 2019, 18:15:43 »
Er wurde gestern bei ZDF Neo gezeigt.
In der Zeit habe ich mir aber die "EM-Qualifikation Weltmeister Frankreich verliert in der Türkei" angesehen.
Soll das bedeuten, dass nun schon in der tiefsten ostwestfälischen Provinz solche High-Tec Geräte wie "Twin-Tuner" Einzug gehalten haben?  ???

Das ist demoralisierend, eigentlich sollte euch da nächstes Jahr erst die Dampfkraft vorgestellt werden.  ;D

Sch$@§s GroKo! (die ist ja nun inzwischen an ALLEM Schuld  :P)
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten!

 


www.cypheros.de