TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Autor Thema: Ausgeschnittene Teile werden mit gespeichert  (Gelesen 211 mal)

Caribe

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
  • DVB User
    • Profil anzeigen
Ausgeschnittene Teile werden mit gespeichert
« am: Mai 16, 2019, 16:06:13 »
Hallo,
ich habe gerade auf die neueste Version aktualisiert. Jetzt stelle ich fest, daß nach dem Schnitt auch die herausgeschnittenen Dateien gespeichert werden. Die guten (grün) sind dabei nicht komplett. Es fehlt der Anfang, der jetzt mit an der zu löschenden Datei hängt.
Was ist da schief gelaufen? Habe keine Änderungen gegenüber vorher in den Einstellungen vorgenommen.

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3508
  • ich hab keine Macken - das sind Special Effects!
    • Profil anzeigen
Re: Ausgeschnittene Teile werden mit gespeichert
« Antwort #1 am: Mai 16, 2019, 21:21:26 »
ja, es kommt schon mal hier und da vor, dass der Doc sich um viele Sekunden bei der Position der Schnittpunkte irrt.
Teilweise verwirren Abspänne (besonders die schwarzen mit wenig Inhalt), teils sind es komische Daten, die mitgesendet werden.
Was (merkwürdigerweise) meistens bei so einer "Problemdatei" hilft, ist es, sie erst einmal KOMPLETT (also ohne Schnitt) durchlaufen zu lassen (dabei kann man ja schon mal die nicht benötigten Streams abwählen, das verbessert die Chance auf "Heilung") und anschließend diese Ausgabedatei neu einzuladen und zu schneiden (man kann auch beim ersten Durchlauf schon mal "grob" schnippeln, also jeweils vorne und hinten immer ne Minute dranlassen).

Leider weis man nie vorher, ob der Zusatzlauf nötig ist, allerdings ist es ein starkes Indiz dafür, wenn man im Schnittfenster arge Probleme hat, die richtigen Positionen anzusteuern und/oder wenn bei kleinen Sprüngen  auf einmal große Hüpfer im Bild passieren.

 8)
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten!

 


www.cypheros.de