TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Autor Thema: UHD - der nächste Flop?  (Gelesen 325 mal)

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3161
  • der innere Schweinehund
    • Profil anzeigen
UHD - der nächste Flop?
« am: September 10, 2018, 15:22:11 »
Also ich hab mir mal gestern abend das Fußballspiel auf RTL-UHD (zumindest teilweise) reingetan.

4k+HDR war angedroht, der Fernseher bestätigte die technischen Daten (HDL, nicht HDR-10).

Aber, trotz relativ aktueller Brille, das Ergebnis war gelinde gesagt, ENTTÄUSCHEND  :o

Mit normaler Couchdistanz (ca 3m bei 65" Bild) war kein Unterschied zu Normal HD zu erblicken, wenn man gaaanz nah (bis auf 20cm, aber da sitzt ja wohl kaum jemand) ranging, gab es ein paar mehr Details (Tornetze, Trikots, die Brusttasche des Schiedsrichters) in der Totale, ansonsten war bei Schwenks der Rasen "matschig", es dauerte immer ein paar Sekunden bis nach dem Schwenk die Schärfe wieder nachgezogen wurde und einzelne Halme erkennbar wurden.

Das ist also nichts, für das ich rumbetteln und Geld ausgeben wollte!

(es gibt ja ein paar "nette" 4k Demos, aber mich interessiert mehr "das richtige Leben", also der Normalbetrieb)

Hat jemand andere Erfahrungen ? (ich rede nur von TV, nicht von Filmen auf UHD Bluray!)

VU+ Ultimo 4k, Sony 65XF8599, Onkyo  TX-NR575E und viele, viele JBL Control-1 an Wänden und Decken...

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7174
    • Profil anzeigen
    • Cypheros Software Seite
Re: UHD - der nächste Flop?
« Antwort #1 am: September 10, 2018, 18:17:06 »
Wollte ich gestern auch testen und hab die erste Halbzeit über Sat und DVB-T2 in HD und über Sat in UHD aufgenommen. Leider hat die UHD-Aufnahme nicht geklappt.

Werde es am 15. bei der Formel 1 nochmal probieren um die Qualitäten zu vergleichen.

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3161
  • der innere Schweinehund
    • Profil anzeigen
Re: UHD - der nächste Flop?
« Antwort #2 am: September 10, 2018, 18:18:48 »
Wollte ich gestern auch testen und hab die erste Halbzeit über Sat und DVB-T2 in HD und über Sat in UHD aufgenommen. Leider hat die UHD-Aufnahme nicht geklappt.

Werde es am 15. bei der Formel 1 nochmal probieren um die Qualitäten zu vergleichen.
Na ja, sag doch einfach ein Wort  ;D (F1 nicht in HDR!)

Wieso klappen Aufnahmen nicht? ist doch ein harmloser Sender ???

Update: guck doch mal auf Deinen FTP Server, Du hast da was übersehen...  :-*
« Letzte Änderung: September 10, 2018, 20:01:39 von Mam »
VU+ Ultimo 4k, Sony 65XF8599, Onkyo  TX-NR575E und viele, viele JBL Control-1 an Wänden und Decken...

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3161
  • der innere Schweinehund
    • Profil anzeigen
Re: UHD - der nächste Flop?
« Antwort #3 am: September 10, 2018, 20:11:04 »
Oh, nachdem ich mir mit dem Doc die Aufnahme mal genauer angeguckt habe, erkenne ich Dein Problem  ;D

Die Ausstrahlung war mit vollen 40Mbit/s, "normale" Tuner schaffen nur 20Mbit/s maximal. Du musst also schon was reichlich aktuelles an Hardware aufbieten, um RTL UHD stressfrei aufnehmen zu können (aber sollst Du ja auch gar nicht, ist schließlich HD+).

Nettobitrate (ohne Filler) war 23,5Mbit/s.

Der Doc kann die Aufnahme zwar checken und sogar schneiden, aber weder VLC noch Handbrake können das HDR Bild dekodieren und irgendwas damit anfangen. Im Receiver funktioniert die Aufnahme aber total normal. Also HDR ist wohl noch nicht so weit verbreitet...
« Letzte Änderung: September 10, 2018, 20:14:40 von Mam »
VU+ Ultimo 4k, Sony 65XF8599, Onkyo  TX-NR575E und viele, viele JBL Control-1 an Wänden und Decken...

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7174
    • Profil anzeigen
    • Cypheros Software Seite
Re: UHD - der nächste Flop?
« Antwort #4 am: September 11, 2018, 19:30:25 »
Also wenn ich am Sony KD-65XE9305 alle Bildverbesserer ausschalte sehe ich einen deutlichen Unterschied. Mit Bildverbesserern wird das HD-Bild nach meinem Empfinden nahezu auf UHD-Qualität gebracht. Ist wirklich schwer zu entscheiden, wenn man HD-Sat, HD-DVB-T2 und UHD als einminütige Sequenz hintereinander ablaufen lässt.

Als Anhang mal als Beispiel ein Auschnitt aller drei Medien im Vergleich. Auch wenn zwischen DVB-T2 und Sat kaum ein Unterschied zu erkennen ist, erscheint die Sat-Aufnahme auf dem TV etwas schärfer und mit weniger sichtbaren Artefakten. Die Screenshoots wurden mit PowerDVB 18 gemacht (Sat mit aktiviertem Deinterlacer, da 1080i).


P.S.: Danke an Mam für die Samples
« Letzte Änderung: September 11, 2018, 19:32:40 von Cypheros »

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3161
  • der innere Schweinehund
    • Profil anzeigen
Re: UHD - der nächste Flop?
« Antwort #5 am: September 11, 2018, 20:20:28 »
Ist wirklich schwer zu entscheiden

DAS war ja mein Grund, diesen Threat zu öffnen. Ich sehe da auch nix, was mich besonders jauzen lässt (und gehen wir mal getrost davon aus, dass die üblichen Neppsender UHD nur gegen "geringen Unkostenbeitrag" anbieten werden) und das Portomonai öffnen lässt.

Um die Details Deines Screenshots erkennen zu können, musst Du entweder bis auf 30cm an den Schirm ran, oder ein 200" TV an die Wand nageln. 65" sind dafür definitiv zu klein!
(dank modularer Wohnzimmerumgestaltung sollten nun bis zu 100" ohne Probleme hier hinpassen, ich glaub, ich bring mal den Sony zurück in den Laden  ;D
VU+ Ultimo 4k, Sony 65XF8599, Onkyo  TX-NR575E und viele, viele JBL Control-1 an Wänden und Decken...

Kiraly-Cutter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 42
  • von einer királynő erwarte keinen Dank
    • Profil anzeigen
Re: UHD - der nächste Flop?
« Antwort #6 am: September 13, 2018, 20:09:40 »
Bis zum 22.09.2018 wird das Live-Programm des deutsch-französischen Kultursenders in Ultra HD und HDR10 auf
der Frequenz 11778 MHz (vertikal, SR 27500, FEC 9/10, QPSK) übertragen.
Die genauen Uhrzeiten findet man unter www.arte.tv/fr/guide/.
VU+ Solo 4K 2x DVB-S2 FBC/ 1x DVB-C/T2 Dual Tuner

Verifiziert für: Freund Nachtvogel

Falkenweg Komplex Nr. -i³

Ruine Falkenburg (Detmold Germany)

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3161
  • der innere Schweinehund
    • Profil anzeigen
Re: UHD - der nächste Flop?
« Antwort #7 am: September 13, 2018, 20:15:34 »
Bis zum 22.09.2018 wird das Live-Programm des deutsch-französischen Kultursenders in Ultra HD und HDR10 auf
Brrrr! immer langsam mit den jungen Pferden  ;D
Wir reden nur von der Dokureihe "rund um den Atlantik", alles andere ist einfaches HD hochskaliert.
Und gesendet wird über UHD-1, unverschlüsselt.
VU+ Ultimo 4k, Sony 65XF8599, Onkyo  TX-NR575E und viele, viele JBL Control-1 an Wänden und Decken...

Kiraly-Cutter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 42
  • von einer királynő erwarte keinen Dank
    • Profil anzeigen
Re: UHD - der nächste Flop?
« Antwort #8 am: September 13, 2018, 20:24:24 »
Ach ja, bei arte nur „Äquator – Die Linie des Lebens“ am 22 September ab 8:40 lange 12 Stunden.  ;D

Ohne Schatten Kiribati – Ecuador – SãoT omé und Príncipe
Die Wiege des Lebens Kenia – Malediven – Ecuador
Träume am Breitengrad 0 Kolumbien – Kongo – Indonesien
Kraft der Traditionen Indonesien – Singapur – SãoT omé und Príncipe
Drohende Gefahr Gabun – Galapagosinseln – Kolumbien
Wettlauf gegen die Zeit Bark Europa (Segelschulschiff) – Ecuador – Kenia
Mission Retter Kiribati – Kenia – Ecuador
Die Letzten ihrer Art Galapagosinseln – Uganda – Indonesien
Kreislauf des Wassers Galapagosinseln – Kolumbien – Brasilien
Moderne Zeiten Brasilien – Kenia – Singapur
Abenteurer und Pioniere Kolumbien – Uganda – Brasilien – Kiribati
Tanz unter der Sonne SãoT omé und Príncipe – Bark Europa (Segelschulschiff) – Indonesien
VU+ Solo 4K 2x DVB-S2 FBC/ 1x DVB-C/T2 Dual Tuner

Verifiziert für: Freund Nachtvogel

Falkenweg Komplex Nr. -i³

Ruine Falkenburg (Detmold Germany)

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3161
  • der innere Schweinehund
    • Profil anzeigen
Re: UHD - der nächste Flop?
« Antwort #9 am: September 13, 2018, 20:26:36 »
Wir reden nur von der Dokureihe "rund um den Atlantik"
Ach ja, sorry, war der Äquator. Aber 32000km davon sind ja eh Wasser  ;D
VU+ Ultimo 4k, Sony 65XF8599, Onkyo  TX-NR575E und viele, viele JBL Control-1 an Wänden und Decken...

AX98

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
  • ein Strumpf ersetzt keine Strongbelt AX-Keilriemen
    • Profil anzeigen
Re: UHD - der nächste Flop?
« Antwort #10 am: September 13, 2018, 21:12:17 »
Bemerkenswert wäre, dass die Franzosen dies Testprogramm auch über DVB-T2 ausstrahlen (2160p50 HEVC).  :)
Dafür haben sie wohl das nötige Kleingeld.
Philips SPK7101 (neu), DVBViewer, VU+ Solo 4K

bei AX zeigt der Spiegel XA , Verwechslungsgefahr!

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3161
  • der innere Schweinehund
    • Profil anzeigen
Re: UHD - der nächste Flop?
« Antwort #11 am: September 13, 2018, 21:43:24 »
Dafür haben sie wohl das nötige Kleingeld.
Dank Dir  ;D (und mir   8) )
Erstmal sind das nicht nur Franzosen, sondern genausoviele Deutsche. Und dann wäre noch anzumerken, dass ARTE, dank überschaubarer und einer Zuschauerschaft, die üblicherweise nicht den "bildungsfernen Schichten" entspringt, schon immer der technische Testkanal von ARD und ZDF war. Hier kann man im Kleinen schon mal den Ablauf und die Gerätschaften testen, die man für den zukünftigen Großbetrieb benötigt.
Geht hier was schief, so ist das Klientel intellektuell in der Lage, die Unzulänglichkeit zu verstehen und darüber hinwegzusehen. Meist klappts aber auf Anhieb und so kann dann schon nach ein paar Monaten der Regelbetrieb aufgenommen werden.
Das war bei der HD Einführung genauso, ARTE HD war der erste Ö/R Sender im Regelbetrieb, zunächst meist mit hochskalierten Inhalten, aber es wurden rasch neue Eigenproduktionen in nativem HD und frisch restaurierte Filme (man bemerke: von Anfang an als 4k scans!!!) aus dem Archiv eingeschossen.

VU+ Ultimo 4k, Sony 65XF8599, Onkyo  TX-NR575E und viele, viele JBL Control-1 an Wänden und Decken...

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3161
  • der innere Schweinehund
    • Profil anzeigen
Re: UHD - der nächste Flop?
« Antwort #12 am: September 15, 2018, 13:35:59 »
Scheffe, brauchste nochmehr Testaufnahmen (ich mein, wenn Deine lahmen Kisten das nicht hinbekommen, ich könnte da aushelfen  :P ) ?

Bemerkenswert ist, selbst die uralten (gestern war hier Stromabschaltung in der Strasse, hinterher kam ein Tuner nicht mehr hoch, auf dem Motherboard war die Lithiumbatterie leer, das zum Thema Alter...) Tuner von Digital Devices schaffen es offensichtlich, ohne Probleme ein paar Streams davon aufzunehmen.

Hier einmal in "normal" UHD und in HDR10 (ist aber nur Upscale Kram, für "richtige" 4k musste bis zum 22ten warten, Ich werd mal die 12 Stunden auf beiden Kanälen parallel aufnehmen zum Vergleich)

Sach BESCHEID
VU+ Ultimo 4k, Sony 65XF8599, Onkyo  TX-NR575E und viele, viele JBL Control-1 an Wänden und Decken...

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7174
    • Profil anzeigen
    • Cypheros Software Seite
Re: UHD - der nächste Flop?
« Antwort #13 am: September 15, 2018, 14:26:32 »
Meine Receiver schaffen das schon, das Problem letztes Mal waren die vielen Cams. Wenn die Einstellungen nicht aktuell sind, geht das schon mal schief. Inzwischen läuft das alles. 

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3161
  • der innere Schweinehund
    • Profil anzeigen
Re: UHD - der nächste Flop?
« Antwort #14 am: September 15, 2018, 15:00:34 »
Meine Receiver schaffen das schon, das Problem letztes Mal waren die vielen Cams. Wenn die Einstellungen nicht aktuell sind, geht das schon mal schief. Inzwischen läuft das alles.
Ich hatte mich eh zu weit aus dem Fenster gelehnt. Wie der Screenshot beweißt, liefen da 2 Aufnahmen. Am Ende blieb aber nur eine davon übrig, offensichtlich hat DVB Viewer einen kleinen Fehler und die Dateinamen gleich gemacht. Somt hat wie bei Joust die höhere Lanze gewonnen.
Schade eigentlich, ich wollte gerne den direkten Vergleich haben. Nun habe ich nur die HDR Aufnahmen über  :o

Aber egal HDR10 lässt sich deutlich besser verarbeiten als HGL, zumindest VLC reagiert deutlich relaxter darauf.

VU+ Ultimo 4k, Sony 65XF8599, Onkyo  TX-NR575E und viele, viele JBL Control-1 an Wänden und Decken...

 


www.cypheros.de