TS-Doctor 3.0 www.cypheros.de

Autor Thema: Von was profitiert der DOC ?  (Gelesen 1061 mal)

Traxx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 599
  • TSD Heavy User
Von was profitiert der DOC ?
« am: Februar 11, 2018, 19:47:22 »
Langsam möchte ihr mir mal wieder einen neuen PC gönnen. dabei stellt sich die frage was mach das arbeiten mit TSD flotter ?
dabei meine ich nicht das erzeugen des neuen Files, da ist es klar da hilf eine flotte HDD bzw. SSD.
Ich meine zb. wenn man nach dem schneiden im Schnitt Fenster fertig ist, und man 30-40 Schnitt Marken gesetzt hat das "erstellen der Schnitt Marken"
oder das laden und analysieren der Original Files.
was macht das alles Flotter ? mehr Kerne der CPU oder höherer Takt ?
bzw. eventuell für AMD oder Intel was optimiert Programmiert usw. ?
VU+ Solo 4K, Vu+ Duo2, Xtrend ET 10000, Xtrend 7500, TBS-5980 CI

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8135
    • Cypheros Software Seite
Re: Von was profitiert der DOC ?
« Antwort #1 am: Februar 12, 2018, 01:25:42 »
Schnelle Festplatten wie zum Beispiel SSD (M2) sind sehr hilfreich. Damit sind Verarbeitungsgeschwindigkeiten bis zu 100 MBytes/sec möglich.
Einigermaßen aktueller Intel- oder Ryzen- Prozessor mit ausreichend PCI-Kanälen ist dazu auch notwendig.

Traxx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 599
  • TSD Heavy User
Re: Von was profitiert der DOC ?
« Antwort #2 am: Februar 12, 2018, 19:14:17 »
Bringt zb. ein AMD Ryzen Threadripper 1950X mit 16 Kernen etwas im vergleich zu AMD Ryzen 7 1800X mit 8 Kernen, oder Intel Core i7-8700K mit 6 Kernen ?
VU+ Solo 4K, Vu+ Duo2, Xtrend ET 10000, Xtrend 7500, TBS-5980 CI

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8135
    • Cypheros Software Seite
Re: Von was profitiert der DOC ?
« Antwort #3 am: Februar 12, 2018, 21:37:13 »
Viele Kerne bringen nur bei der Videoanalyse einige Vorteile. Ansonsten sind die Datenträger der begrenzende Faktor.

 


www.cypheros.de