TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Autor Thema: VU+ Ultimo 4K  (Gelesen 4650 mal)

KTP

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • DVB User
    • Profil anzeigen
    • Klaus Telemann Portal
Re: VU+ Ultimo 4K
« Antwort #15 am: Dezember 11, 2018, 03:47:31 »
.....

Im Blog von J.D. Hodges wurden verschiedene Splitter getestet, die "vergessen" das HDCP-Handshaking auch am Splitter-Ausgang durchzuführen.

... das sind die Splitter aus China ! Bei den VU+ Receivern brauch man die aber nicht,- ich habe auch "getestet", aber mit Blue-Ray-Player und "Eye With Shut"-Blue-Ray[definitiv mit Kopierschutz] und das funktionierte problemlos,- mit 720p macht das keinen Sinn !

 Bei den Dream's DM900/920 ultraHD brauch man dann schon 'nen HDCP-Wegoptimierungskünstler a la China-Splitter dagegen schon,- ich habe auch "getestet", aber mit Blue-Ray-Player und "Eye With Shut"-Blue-Ray[definitiv mit Kopierschutz] und das funktionierte problemlos,- mit 1080p/50fps macht das schon mehr Sinn !
MfG
KTP

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7492
    • Profil anzeigen
    • Cypheros Software Seite
Re: VU+ Ultimo 4K
« Antwort #16 am: Dezember 13, 2018, 23:52:40 »
Aber Achtung: Aktuelle Versionen mit Herstellungsdatum 2018 machen das nicht mehr.

LINDY 38220 - HDMI 2.0 4K UHD Splitter 2 Port, 2160p60 mit 4K Videounterstützung wurde vor 3 Monaten noch von Amazon mit "Bonus-Funktion" geliefert, die aktuelle Version aber nicht mehr.

Auf dem Herstellerschild ist V2 zu sehen, wenn man es geliefert bekommt, was bedeutet, dass die Verschlüsselung nun wieder funktioniert.

Traxx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • TSD Heavy User
    • Profil anzeigen
Re: VU+ Ultimo 4K
« Antwort #17 am: Januar 13, 2019, 12:18:50 »
also ich bin kein Linux und Technik Crack, würd mich als Standard Endverbraucher einstufen was so etwas betrifft, aber ich hab es nach etwas einlesen im passenden Forum zusammen bekommen ein Image auf die vu+ Boxen zu flashen und mit dem Oscam Buttler der für einen alles einstellt sowohl HD+ als auch Sky zum laufen bekommen.
kann deine Kritik nicht nachvollziehen an den vu+ Boxen, und ja sie haben auch ihre schwächen, aber die haben andere auch, ganz zu schweigen von den Einschränkungen was Aufnahmen, das schneiden dieser und speichern auf externen Datenträgern betrifft.
VU+ Solo 4K, Vu+ Duo2, Xtrend ET 10000, Xtrend 7500, TBS-5980 CI

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7492
    • Profil anzeigen
    • Cypheros Software Seite
Re: VU+ Ultimo 4K
« Antwort #18 am: Januar 13, 2019, 14:12:34 »
Wenn man ein CI+ Modul in einen Receiver steckt, der laut Hersteller nur normale CI-Module ohne Plus unterstützt, sollte sich nicht wundern.

Die aktuellen Technisat-Geräte haben zwar CI+ und man kann die Module einfach reinstecken und es geht sofort aber dann werden alle Aufnahmen von Sky und HD+ verschlüsselt aufgenommen und sind damit für eine Weiterverwendung unbrauchbar. Auch kann man bei bestimmten Sender in der Aufnahme oder beim Timeshift die Werbung nicht überspringen und noch viele andere ärgerliche Einschränkungen.

Wer seine Aufnahmen nicht archivieren möchte und gerne Werbung schaut, ist mit so einem Technisat-Gerät bestimmt gut beraten.

Wer seine Aufnahmen aber gerne bearbeiten und archivieren möchte, ist mit einer VU+ Box bestimmt besser beraten, auch wenn man dann ein wenig Aufwand betreiben muss, um der Box beizubringen auch mit CI+ Modulen zusammenzuarbeiten ohne die lästigen Einschränkungen.


 


www.cypheros.de