TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Autor Thema: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien  (Gelesen 3652 mal)

PEGA

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« am: Juni 04, 2016, 00:32:23 »
Hallo zusammen,
ich möchte Aufnahmen vom Receiver VU+ Solo 4K (H.265 über T2) mit TS-Doctor bearbeiten.
Seit Version 2.0.31 soll die Auswertung der Enigma EIT- und Meta-Dateien erfolgen.
Bei der Aufnahme werden folgende Dateien erzeugt:
.eit
.ts
ts.ap
ts.cuts
ts.meta
ts.sc

Nun frage ich mich, welche Verfahrensweise zu wählen ist.
"Datei öffnen" und mit  .ts werden .eit + ts.meta mit geladen oder über "File Merger" (wobei die .eit lt. Meldung keine TS-Struktur zu haben scheint) zusammenfügen?
Oder ist ein externer h.265 Decoder zu installieren (wenn ja: ein Link wäre schön!)?
Schon vorab vielen Dank für Eure Hilfe!

Djfe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2315
  • DVB User
    • Profil anzeigen
Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« Antwort #1 am: Juni 04, 2016, 10:30:34 »
Generell für H.265 und auch sonst, sollten die LAV Filter installiert und verwendet werden (Optionen -> unterstützte Tools)

Es gibt noch einen anderen Decodierer speziell für H.265 der laut Forum ein wenig besser zu sein scheint, aber der ist kostenpflichtig und nur bei Cyberlinks Power DVD dabei)
wenn du genaueres wissen willst, frag nochmal ;)

zum Erkennen der .eit/.meta Dateien reicht es normal die Aufnahme mit "Datei öffnen" oder dem Dialog beim Prorgrammstart zu öffnen
Dann sollte oben im Fenster etwa stehen "Format: Enigma"

der Filemerger mergt nur ts Dateien (hängt sie aneinander und passt einzelne Kleinigkeiten an), die zugehörigen Dateien (z.B. .eit und .meta werden aber nicht mitkopiert, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, da muss man selbst auswählen, welche man nehmen möchte)

.ts.ap und .ts.sc müssen aber neu erstellt werden, wenn man die Aufnahme verändert
z.B. über Werkzeuge -> TS Index Creator

Oder man setzt in den Optionen->Korrekturverhalten -> Ausgangs-Nachbearbeitung auf Enigma .ap & .sc creation
und jagt die Aufnahme einmal durch den TS Doctor durch -> neue Datei erstellen

PEGA

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« Antwort #2 am: Juni 04, 2016, 17:15:12 »
Hallo Djfe,
schonmal vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort!
Den Tip: "Oder man setzt in den Optionen->Korrekturverhalten -> Ausgangs-Nachbearbeitung auf Enigma .ap & .sc creation
und jagt die Aufnahme einmal durch den TS Doctor durch -> neue Datei erstellen" habe ich als erstes umgesetzt und es klappt.
Desweiteren habe ich Power DVD installiert (Kaufversion, da ich eh einen "vernünftigen" Mediaplayer gesucht habe).
Jetzt stehe ich vor der Frage, wie den H.265-Decoder in den TS-Doctor "einbinden".
Bei den unterstützten Tools unter "Optionen" taucht er nicht auf und in den Einstellungen zur "Vorschau" ist er nicht aufgeführt.

ErichV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1186
  • Der Österreicher
    • Profil anzeigen
Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« Antwort #3 am: Juni 05, 2016, 13:04:39 »
Jetzt stehe ich vor der Frage, wie den H.265-Decoder in den TS-Doctor "einbinden".
Bei den unterstützten Tools unter "Optionen" taucht er nicht auf und in den Einstellungen zur "Vorschau" ist er nicht aufgeführt.

In den Einstellungen unter "Vorschau" auf "DirectShow-Filterinfos" gehen und auf "Register" klicken.
Dort dann folgende Datei auswählen und bestätigen: C:\Program Files (x86)\CyberLink\PowerDVD15\Common\VideoFilter\clcvd.ax
Nach erfolgter Registrierung den TS-Doctor neu starten. Der Decoder von Cyberlink steht nur in der Vorschau für HEVC/H.265 zur Verfügung.  ;)
1 x Humax ESD-160S, 1x TechniSat TechniBox S4, 2x TechniSat Skystar USB 2 HD CI, Nvidia Shield TV Media Streaming Player, TS Doctor 2.2.23, DVBViewer Pro 6.1.5.0 mit DVBViewer Media Server 2.1.5.0

PEGA

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« Antwort #4 am: Juni 05, 2016, 16:09:21 »
Hallo ErichV,
das "Einbinden" hat super geeklappt, dank der guten Anleitung.
Leider habe ich jetzt beim "Schnitt vorbereiten" kein Bild (nur bei H-265, bei H.264 ist das Bild sofort da.), ausserdem wird bei Aufnahmen mit H.265 Unter "Aufnahme-Details" aufgeführt, daß keine Formatdetails gefünden werden (s. Anhänge).
Evtl. muss ich noch etwas bei den Filten ändern, habe aber schon einiges probiert, aber bei "Schnitt vorbereiten" bisher kein Bild.
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, wofür ich mich jetzt schon bedanke!
« Letzte Änderung: Juni 05, 2016, 16:11:19 von PEGA »

ErichV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1186
  • Der Österreicher
    • Profil anzeigen
Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« Antwort #5 am: Juni 06, 2016, 13:27:32 »
Könntest du bitte einen Screenshot von den Vorschau-Einstellungen posten?
1 x Humax ESD-160S, 1x TechniSat TechniBox S4, 2x TechniSat Skystar USB 2 HD CI, Nvidia Shield TV Media Streaming Player, TS Doctor 2.2.23, DVBViewer Pro 6.1.5.0 mit DVBViewer Media Server 2.1.5.0

PEGA

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« Antwort #6 am: Juni 06, 2016, 18:54:24 »
Hallo Erich V,
anbei ein Screenshot der Vorschau-Einstellungen.
Ich hoffe,daß Du das meintest.

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7664
    • Profil anzeigen
    • Cypheros Software Seite
Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« Antwort #7 am: Juni 06, 2016, 19:26:39 »
Die neue Beta 2.0.32 zeigt die Format-Details für h.265 an.
[attachimg=1]

Wähl mal unter Einstellungen/Optionen/Vorschau als HEVC/H265 Video Filter den LAV Video Decoder. Kommt dann ein Bild?

PEGA

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« Antwort #8 am: Juni 06, 2016, 21:09:51 »
Hallo Cypheros,
danke für den Hinweis, die Format-Details werden jetzt angezeigt.
Allerdings sieht das Bild beim Schneiden so aus:


Und das bei den aktuellen Einstellungen Vorschau:

Gruß
PEGA
« Letzte Änderung: Juni 06, 2016, 21:13:35 von PEGA »

ErichV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1186
  • Der Österreicher
    • Profil anzeigen
Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« Antwort #9 am: Juni 06, 2016, 23:14:04 »
Können H.265 Videos auf deinem PC generell wiedergegeben werden?
Ist der aktuelle Grafikkartentreiber installiert?

Anstelle des LAV Splitters könntest du in den Einstellungen auch testweise den Haali Media Splitter auswählen.
1 x Humax ESD-160S, 1x TechniSat TechniBox S4, 2x TechniSat Skystar USB 2 HD CI, Nvidia Shield TV Media Streaming Player, TS Doctor 2.2.23, DVBViewer Pro 6.1.5.0 mit DVBViewer Media Server 2.1.5.0

ErichV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1186
  • Der Österreicher
    • Profil anzeigen
Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« Antwort #10 am: Juni 06, 2016, 23:36:57 »
Ich habe jetzt auch einen kurzen Versuch gestartet. Bei mir erscheint leider ebenso weder im TS-Doctor noch im DVBViewer ein Bild, in PowerDVD funktioniert hingegen die Wiedergabe eines H.265 TS-Streams.
Eventuell hat Cyberlink daran gearbeitet, dass ihre Decoder nicht mit anderen Programmen verwendet werden können. Bis dato war das Unternehmen im Gegensatz zu anderen in diesen Belangen sehr tolerant.
1 x Humax ESD-160S, 1x TechniSat TechniBox S4, 2x TechniSat Skystar USB 2 HD CI, Nvidia Shield TV Media Streaming Player, TS Doctor 2.2.23, DVBViewer Pro 6.1.5.0 mit DVBViewer Media Server 2.1.5.0

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7664
    • Profil anzeigen
    • Cypheros Software Seite
Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« Antwort #11 am: Juni 06, 2016, 23:44:12 »
Nein, Haali geht nicht bei H.265. LAV Splitter ist schon mal OK. Es geht auch "AUTOMATIC", da wird bei H.265 automatisch der LAV Splitter verwendet.

Das es beim "Springen" nicht immer sofort ein Bild gibt, ist bei H.265 normal, da I-Frames viel weiter auseinander liegen. Wenn Du auf "Play" klickst, sollte innerhalb einer Sekunde ein Bild erscheinen.

Seit kurzer Zeit scheint der Cyberlink H.265 Decoder nicht mehr mit anderen Programmen zu funktionieren. Power-DVD zu kaufen lohnt sich also nicht mehr.



ErichV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1186
  • Der Österreicher
    • Profil anzeigen
Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« Antwort #12 am: Juni 07, 2016, 01:13:40 »
Nein, Haali geht nicht bei H.265.

Du hast Recht, die aktuelle Version unterstützt kein H.265 (wie die Zeit vergeht ... beim letzten Release des Haali Media Splitters war noch H.264 das Um und Auf).  ;D

Seit kurzer Zeit scheint der Cyberlink H.265 Decoder nicht mehr mit anderen Programmen zu funktionieren. Power-DVD zu kaufen lohnt sich also nicht mehr.

Welche PowerDVD Version verwendest du?
Bei mir läuft Version 15 mit dem letzten Update. Wenn ich mich nicht irre, waren die Cyberlink Video-Decoder beim ersten Release der Version 15 von PowerDVD noch überall einsetzbar.
1 x Humax ESD-160S, 1x TechniSat TechniBox S4, 2x TechniSat Skystar USB 2 HD CI, Nvidia Shield TV Media Streaming Player, TS Doctor 2.2.23, DVBViewer Pro 6.1.5.0 mit DVBViewer Media Server 2.1.5.0

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7664
    • Profil anzeigen
    • Cypheros Software Seite
Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« Antwort #13 am: Juni 07, 2016, 09:19:19 »
Hab PowerDVD 15.0.2718.58 Ultra.
Vor zwei Monaten ging es noch. Muss mit dem letzten Update gekommen sein. Ist definitiv meine letzte PowerDVD-Version. Die neue Version 16 können die sich in die Haare schmieren.

ErichV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1186
  • Der Österreicher
    • Profil anzeigen
Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« Antwort #14 am: Juni 07, 2016, 14:14:49 »
Hab PowerDVD 15.0.2718.58 Ultra.
Vor zwei Monaten ging es noch. Muss mit dem letzten Update gekommen sein. Ist definitiv meine letzte PowerDVD-Version. Die neue Version 16 können die sich in die Haare schmieren.

PowerDVD 15.0.2718.58 Ultra läuft auch auf meinem PC.
Die Wiedergabe von UHD Blu-ray Discs könnte mich vielleicht zu einem Neukauf bewegen. Da dieses Feature jedoch noch nicht unterstützt wird und derzeit keine Laufwerke existieren, die mit AACS 2.0 umgehen können, sehe ich ebenso keinen Grund, ein Upgrade auf Version 16 zu erwerben.
1 x Humax ESD-160S, 1x TechniSat TechniBox S4, 2x TechniSat Skystar USB 2 HD CI, Nvidia Shield TV Media Streaming Player, TS Doctor 2.2.23, DVBViewer Pro 6.1.5.0 mit DVBViewer Media Server 2.1.5.0

 


www.cypheros.de