TS-Doctor 3.0 www.cypheros.de

Autor Thema: Suche AV Receiver bis 400€ und bräuchte eure Meinung  (Gelesen 3188 mal)

hodo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
  • DVB User
Suche AV Receiver bis 400€ und bräuchte eure Meinung
« am: Februar 18, 2016, 12:07:26 »
Hallo,

ich möchte mir einen neuen AV-Receiver zulegen und würde euch um eure Beratung bitten.

Folgende Eckdaten sollten berücksichtigt werden:

Ich werde meine Anlage im Wohnzimmer nutzen, ca. 20m² groß
Ich möchte sie als Heimkino nutzen und zum Musik hören. Beim Heimkino ist mir der gute 5.1 Surround-Sound wichtig, bei der Musik der klare und differenzierte Klang. Auf enorme Lautstärke lege ich weniger wert, jedoch auf die modernen Annehmlichkeiten von Blutooth, WiFi, Internetradio, Spotify sowie Steuerung via App.
An den Receiver möchte ich gerne auch meinen Plattenspieler (via Cinch) anschliessen, vermutlich dann über einen separaten Vorverstärker
ich nutze ein 5er Boxensystem von Elac, mit 2 größeren Front Lautsprechern, Center und 2 kleineren Rear Speakern. Einen Subwoofer habe ich nicht, möchte diesen aber später zukaufen
Ausgeben kann ich 400 €

Ins Auge gefasst hatte ich den Yamaha RX-V479, den Denon AVR-X1200W und den Onkyo TX NR 545. Ich bin aber gerne noch empfänglich für Alternativen. Für eure Meinung und Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

LG, Andreas
technisat
Sony Bravia

Djfe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2315
  • DVB User
Re: Suche AV Receiver bis 400€ und bräuchte eure Meinung
« Antwort #1 am: Februar 20, 2016, 01:14:45 »
Hi,
puh schwierige Entscheidung, die liegen ja exakt im gleichen preislichen Umfeld und können quasi dasselbe :)
ich kann dir da recht wenig helfen, da ich selber keine solche Anlage habe.

die größsten Unterschiede liegen wohl im Design, der Bedienbarkeit und dem Klang
Die Ausstattung liegt auf einem ähnlichen Niveau

was mir auffiel ist, dass nur die Denon Dolby Atmos und DTS:X(mit Update) unterstützt
Onkyo unterstützt Dolby Atmos
Yamaha keins von beidem

Das ist aber nur marginal, da du nur ein 5.0/1 System nutzt und Blurays immernoch die "alten" codecs mitliefern

und die Onkyo scheint eine deutlich höhere Samplerate (im Bereich 300khz) zu unterstützen, obwohl ich bezweifle, dass man das braucht

und ich glaube nicht alle unterstützen 7.1, aber das brauchst du ja nicht

Abgesehen von der Bedienung (insbesondere der Fernbedienung und der Apps) würde ich fast sagen, dass du keinen Fehler bei der Anschaffung machen kannst
(zumindestens ich persönlich würde den Fokus auf die Bedienung legen)

hat hier jemand im Forum vielleicht so eine Anlage bei sich zu Hause, sodass er mehr dazu sagen kann?

ansonsten würde ich dir empfehlen, dich mal in einem Fachgeschäft beraten zu lassen ;)

 


www.cypheros.de