TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Autor Thema: MKV ToolNix Integration?  (Gelesen 1714 mal)

Flo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • DVB User
    • Profil anzeigen
MKV ToolNix Integration?
« am: Januar 05, 2016, 13:28:55 »
Hallo zusammen,

ich habe über die Feiertage mein HTPC Setup umgebaut - von WMC zu Mediaportal / Kodi. TV-Aufnahmen werden nun vom MP TV-Server direkt als h.264 TS gespeichert  :).
Zur weiteren Verwendung möchte ich - wie vorher im WMC - mkv verwenden. Zwar kann MKVToolNix die Streams sofort und ohne Zutun des Doctors um-kontainern", ich würde aber gerne die Streams erst gerne einmal säubern und schneiden. Letzteres funktioniert ja bekanntermaßen mit TS-Doctor hervorragend, nur muss ich das "um-kontainern" aktuell nach dem Durchlauf mit dem Doctor manuell machen indem ich MKVToolNix starte, den neuen Stream lade etc.
Ideal wäre, wenn nach der Analyse und dem Schnitt des Streams MKVToolNix aufgerufen werden könnte und dort bereits die Stream-Datei voreingestellt wäre. Vielleicht bin ich aber auch nur zu blöd um zu verstehen wozu im Doctor es den Menü-Eintrag für MKVToolNix gibt - bei mir klappt nur die GUI auf ohne jede Vorbelegung, egal ob ich bei den Einstellungen die per Doctor installierte 32-Bit Version (6.9.1)  oder die manuell installierte 64-Bit Version (8.7.0) von MKVToolNix eintrage. Der Doctor ist natürlich die neueste Version (2.0.12) auf Windows 10....
Jeder Hinweis ist willkommen - respektive wäre die angesprochene Integration ein Wunsch für die künftige Weiterentwicklung.

Viele Grüße

Flo

ErichV

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1152
  • Der Österreicher
    • Profil anzeigen
Re: MKV ToolNix Integration?
« Antwort #1 am: Januar 05, 2016, 15:30:22 »
Einfach auf "Werkzeuge" --> "Experten-Werkzeuge" --> "TS-Remuxer" gehen, die gewünschte *.ts Datei auswählen und unter der Registerkarte "Remux: MKV" die gewünschten Einstellungen treffen, um die Umwandlung mithilfe der mkvmerge Engine (MKVToolNix) zu starten.
Der Schnitt und die Säuberung der *.ts Datei kann nur durch die provisorische Ausgabe einer solchen Datei erfolgen. Etwaige Konvertierungsvorgänge sind im Anschluss durchzuführen.
Pace TDS866NSDX mit externer 320 GB Festplatte, Humax iPDR 9800, 3x TechniSat Digit SAT NCI, 1x TechniSat TechniBox S4, 2x TechniSat Skystar USB 2 HD CI, WD TV Live Streaming Media Player, TS Doctor 2.1.30, DVBViewer Pro 6.1.0.0 mit DVBViewer Media Server 2.1.0.0

Flo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • DVB User
    • Profil anzeigen
Re: MKV ToolNix Integration?
« Antwort #2 am: Januar 05, 2016, 16:39:50 »
Hallo ErichV,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Das habe ich eben ausprobiert und das funktioniert natürlich auch soweit. Das zunächst ein "sauberer" Stream geschrieben werden muss ist auch soweit einleuchtend da der Zugang zu re-paketieren mit den verschiedenen Tools wohl primär per File-Schnittstelle geht. Wünschenswert wäre m.E. - und dann würde auch der Menüpunkt "MKVToolNix" oder auch der "TS Remuxer" mehr Sinn haben - wenn nach dem Erstellen des neuen Streams per Aufruf aus dem Doctor die entsprechende Datei bereits voreingestellt wäre und man sich diese nicht erst wieder raussuchen müsste.

Viele Grüße

Flo

 


www.cypheros.de