TS-Doctor 3.0 www.cypheros.de

Autor Thema: Hat jemand Erfarhung mit Popcorn Hour C-300  (Gelesen 3579 mal)

Lampenschirm

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • DVB User
Hat jemand Erfarhung mit Popcorn Hour C-300
« am: November 13, 2014, 17:45:56 »
Da mein Samsung BD-Player den Geist aufgegeben hat, habe ich mir einen Sony BDP-S7200 (Firmware aktuell) besorgt. Der kommt jedoch mit meinen per Digital Devices CineTV aufgenommenen TS-Dateien nicht klar, auch wenn sie fehlerfrei durch den Doctor laufen. Irgendwann, mal gleich, mal später, friert er einfach ein und das Netzkabel muss raus und wieder rein. Die Dateien sind h.264 SD und HD. Wenn ich sie per Nero Recode recodiere, laufen sie auf dem Sony aber es ist mir zu mühsam, zwei Versionen zu haben. Das gilt sowohl über LAN wie auch USB-Stick. Ich hätte nicht gedacht, dass das bei einem aktuellen BD-Player ein Problem sein könnnte. Selbst mein Samsung TV spielt die TS-Dateien fehlerfrei.

Jetzt überlege ich mir, einen Popcorn Hour C-300 zu kaufen. Hat jemand Erfahrungen mit dem Gerät, besonders mit dem Abspielen von selbst aufgezeichneten TS-Dateien?

ecko

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • DVB User
Re: Hat jemand Erfarhung mit Popcorn Hour C-300
« Antwort #1 am: November 26, 2014, 15:53:57 »
Ein Bekannter von mir hat den Popcorn Hour C-300 und alles funktioniert mit dem Gerät einwandfrei!
Einen guten Rat gebe ich immer weiter. Es ist das einzige was man damit machen kann!

 


www.cypheros.de