TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Autor Thema: Seit Version 2.2.9 liefert nach dem Speichern eine TS- Datei mit 1kB  (Gelesen 312 mal)

trapper

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • DVB User
    • Profil anzeigen
Hallo, Ich benutze die Englische Version 2.2.x
Bisher (letze Version 2.2.4) ging mit dem Schneiden und Speichern alles gut die TS- Datei wurde mit entsprechender Größe erstellt und funktionierte auch.
Nun wollte ich auf die Version 2.2.9 updaten und seit dem wird beim Speichern eine TS- Datei mit Größe 0 kB erstellt. Schließt man dann den TSDoctor dann ist die Datei auf einmal 1 kB groß.
Habe das bereits mit verschiedenen Quell Dateien ausprobiert - das Ergebnis ist immer das gleiche.

Dummerweise klappt läuft nun auch die 2.2.4 nicht mehr - Feler beim Starten in der Datei TSDoctor.exe :(

Gruß
Wolfgang
Humax HD Nano

Kiraly-Cutter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
  • von einer királynő erwarte keinen Dank
    • Profil anzeigen
Re: Seit Version 2.2.9 liefert nach dem Speichern eine TS- Datei mit 1kB
« Antwort #1 am: Februar 24, 2019, 11:06:05 »
Wenn die Schnittliste einen zusätzlichen ungewöhnlichen Eintrag enthält, kann die ts-Datei die Größe Null haben.
VU+ Solo 4K

Inspiziert von Cyra.Kiraly@*** für Nachtvogel
 
im Falkenweg Komplex Nr. -i³

Ruine Falkenburg (Detmold, Germany)

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7520
    • Profil anzeigen
    • Cypheros Software Seite
Re: Seit Version 2.2.9 liefert nach dem Speichern eine TS- Datei mit 1kB
« Antwort #2 am: Februar 24, 2019, 11:33:34 »
Würde vorschlagen zuerst einmal auf die aktuelle Version 2.2.11 upzudaten.

Falls das keine Besserung bringt, einen Anwendungs-Report erstellen unter Hilfe/Anwendungs-Report und das Ganze zur Fehler-Analyse per E-Mail an support(ät)cypheros.de senden.
 

lw

  • Gast
Re: Seit Version 2.2.9 liefert nach dem Speichern eine TS- Datei mit 1kB
« Antwort #3 am: Februar 25, 2019, 15:59:49 »
Hallo,

ich kann dieses Problem beim Schreiben des Transportstreams seit Version 2.2.9, 2.2.10 und 2.2.11 unter Windows 10 x64 V1809 bestätigen. Bei mir hilft der Workaround, wenn ich TS-Doctor als Administrator ausführe, dann ist ein normales Arbeiten mit dem Programm möglich.

Mit freundlichen Grüßen
Lars

matmike

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • DVB User
    • Profil anzeigen
Re: Seit Version 2.2.9 liefert nach dem Speichern eine TS- Datei mit 1kB
« Antwort #4 am: März 10, 2019, 18:01:54 »
Hat zu dem Thema schon Jemand einen  Report erstellt? Ich habe nämlich das gleiche Problem. Lustigerweise hat mir TS Doctor in der v2.2.12 auch häufiger eine Zugriffsverletzung angezeigt. Immer wenn das passiert ist, waren die Dateien vollständig.
Wenn die Datei laut TS Doctor korrekt erstellt wird, dann ist sie 0KB bzw. 1 KB groß.
Der Weg über das Ausführen als Admin ist in meinem Setup nicht so einfach, da ich die Dateien direkt von einem Netzlaufwerk hole. Und das ist nicht angebunden, wenn ich als Admin ausführe ...

Viele Grüße,
Matthias

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3412
  • ich hab keine Macken - das sind Special Effects!
    • Profil anzeigen
Re: Seit Version 2.2.9 liefert nach dem Speichern eine TS- Datei mit 1kB
« Antwort #5 am: März 10, 2019, 21:20:36 »
Und das ist nicht angebunden, wenn ich als Admin ausführe ...
ÖÖÖh... wie kriegst Du DAS denn hin???

Das "Ausführen als Administrator" hat keinerlei Einfluß auf vorhandene Netzverbindungen.

Du verwechselst das wohl mit "Anmelden als Administrator", dadurch wirst Du ein anderer Benutzer, der natürlich eigene Netzwerkverbindungen hat (wobei er dann doch wohl trotzdem dieselbe zu der Aufnahmefreigabe aufbauen können dürfte).
"Ausführen als Administrator" behält den aktuell angemeldeten Benutzer bei, schaltet aber zusätzliche Rechte des Administrators hinzu (man muss dazu eventuell das Passwort des Admins eingeben, aber man bleibt trotzdem "der Alte").

Ich würde allerdings bezweifeln, dass es an irgendwelchen Rechten liegen wird. Da schwierigste Recht dabei ist nämlich das ANLEGEN einer neuen Datei, nicht das spätere Füllen derselben. Also, wenn Du da eine neue, leere, Datei erhältst, dann hast Du schon mal gewonnen. Allerdings kann man sich auch eine recht "kranke" Rechtestruktur zusammenbasteln, bei der man Dateien lesen, umbenennen oder neu erzeugen darf, aber nicht beschreiben ("Ändern" beim Verzeichnis + "Verbot des Schreibens" auf Dateien). Das ist aber recht kompliziert zusammenzubasteln und seeehr unwahrscheinlich.
Wenn jemand ein Problem mit mir hat, kann er es ruhig behalten. Es ist ja schließlich seins.

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7520
    • Profil anzeigen
    • Cypheros Software Seite
Re: Seit Version 2.2.9 liefert nach dem Speichern eine TS- Datei mit 1kB
« Antwort #6 am: März 10, 2019, 21:51:19 »
Also bei Trapper war wohl das Problem im Zusammenhang mit Systemwiederherstellung oder Windows-Update entstanden.
Ich hab ihm folgendes geschrieben und er hat sich nicht wieder gemeldet, so dass ich annehme, dass es funktioniert hat.

Zitat
Hallo,

offenbar ist da etwas bei einer der letzten Installationen fehlgeschlagen. So etwas passiert manchmal durch Systemwiederherstellungen oder Windows 10 Updates.
Um alle Rückstände einer älteren oder beschädigten Installation zu entfernen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

    TS-Doctor deinstallieren
    Verzeichnis "C:\ProgramData\Cypheros\TsDoctor2" löschen
    Verzeichnis "C:\Program Files (x86)\Cypheros\TSDoctor2" löschen
    Per RegEdit den Key "HKEY_CURRENT_USER\Software\Cypheros\TsDoctor2" löschen
    Per RegEdit den Key "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Cypheros\TSDoctor2" löschen
    TS-Doctor von unserer Internetseite herunterladen und zusammen mit Ihrer persönlichen Lizenzdatei in ein gemeinsames Verzeichnis kopieren
    TS-Doctor neu installieren

Dann sollte alles wieder fehlerfrei funktionieren.

gustav...

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • DVB User
    • Profil anzeigen
Re: Seit Version 2.2.9 liefert nach dem Speichern eine TS- Datei mit 1kB
« Antwort #7 am: April 05, 2019, 22:36:20 »
Moin,
ich hatte auch das Problem (wie in diesem Thread verschiedentlich beschrieben), dass bei vielen Streams 0 byte .ts Dateien erstellt wurden oder zum Ende des Schnitts eine Zugriffsverletzung angezeigt wurde - dann aber die erstellte .ts Datei vollständig war (alles nach Update von 2.2.9 auf 2.2.15 in einer Wine-Installation).

Nach sauberer Neuinstallation von TSDoctor 2.2.15 in einem frischen Wine-Prefix funktioniert alles wieder wie gewohnt.

Grüße,
Christopher

 


www.cypheros.de