TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
TS-Doctor 2.x / Command line automation
« Letzter Beitrag von dcol am Mai 25, 2019, 01:22:31 »
Hi al,
I am trying to automate fixing streams in a script. I am using the AUTOFIX command and this works fine except TS-Doctor prompts me with a dialog to choose whether I want to open the file when it finds a problem with the stream. I want to default that response to no and have it close the program because this script runs unattended. Currently there are no settings for this in the dialog settings.
How can I avoid this popup dialog?

Thanks ;)
2
Plauder-Ecke / Re: Schnittdaten austauschen
« Letzter Beitrag von Mindwarp am Mai 23, 2019, 17:58:40 »
Kommt mir bekannt vor.
Beim VDR gab es das Projekt Sharemarks.
Ist aber Mangels Interesse wieder in der Versenkung verschwunden.

Wer mal die Umsetzung nachlesen will, findet im vdr-wiki unter sharemarks die Infos.
3
Plauder-Ecke / Re: Schnittdaten austauschen
« Letzter Beitrag von Cypheros am Mai 22, 2019, 23:17:05 »
Hab ich auch schon dran gedacht. Alle Aufnahmen des gleichen Senders über Astra 19.2°E haben die gleichen Timer (PCR/PTS). Sogar die I-Frames sind bei allen Aufnahmen an der gleichen Stelle. Die Schnittliste müsste also nicht gemäß der relativen Position in der Aufnahme, sondern an der absoluten Position des Senders (PCR/PTS) orientiert sein.

Technisch ist der TS-Doctor bereits dafür vorbereitet. Wo ist also das Problem?

Neben Astra 19.2°E gibt es auch andere Satelliten und andere Empfangswege (DVB-T,Kabel,etc.), die verschiedene PCR/PTS Timer, I-Frames haben, vermutlich sogar regional unterschiedlich. Das ist schwer zu kompensieren.

Ausserdem ist es schwierig einen stabilen, sicheren und anonymen Web-Service aufzubauen für tausende Nutzer und hunderte von Sendern, da der TS-Doctor weltweit eingesetzt wird.
Es müsste ja auch sichergestellt sein, dass keine Bösewichte/Idioten kaputte oder falsche Schnittlisten hochladen, die Seite hacken oder sonstwie missbrauchen. Dazu kommen rechtliche Fragen zu Datenschutz, Copyright usw., die nicht ohne anwaltliche (teure) Hilfe beantwortet werden können.

Insgesamt müssten viele technische und rechtliche Probleme gelöst werden, die weit ausserhalb des Scopes des TS-Doctors liegen und eine Menge Kopfschmerzen verursachen würden. Ich weiß nicht ob sich das lohnen würde.
4
Plauder-Ecke / Schnittdaten austauschen
« Letzter Beitrag von schlack am Mai 22, 2019, 15:22:25 »
Hallo Zusammen,

erst mal vielen Dank an den Entwickler für das glorreiche Stück Software.

Mir geht seit einer Weile ein Gedanke durch den Kopf.
Da wir alle mehr oder weniger das gleiche Aufnehmen. (Ich z.B. Blockbuster auf Pro7, RTL und Co sowie alle Animes auf Pro7Maxx) Schneiden wir danach auch die gleiche Werbung aus den Sendungen.
Der Anfang könnte zwar verschoben sein aber die Abstände zwischen den Blöcken sollte identisch sein.
Könnte man nicht Schnittdaten/Zeiten miteinander austauschen? Rechtlich verstößt dies meines Erachtens nicht gegen ein Copyright.
Falls dies ein Service von Cypheros währe bei dem Kleinbeträge z.B. 0,10€ pro Datei bezahlt werden müssen und es dem Bereitstellen zugute kommt, währe ich dabei, da ich viel Zeit am PC Sparen würde um den perfekten Schnittpunkt zu finden.

Wie seht Ihr das?     
5
TS-Doctor 2.x / Re: Batch Processing Fenster versteckt Info-Spalte
« Letzter Beitrag von mike33 am Mai 22, 2019, 12:36:06 »
Danke, Cypheros, für die konstruktive Antwort. Da kann ich mich jetzt in der richtigen Ecke auf die Suche begeben.
6
TS-Doctor 2.x / Re: Batch Processing Fenster versteckt Info-Spalte
« Letzter Beitrag von Cypheros am Mai 22, 2019, 00:41:04 »
Der TS-Doctor 2.2 unterstützt auch Monitor mit mehr als 96 DPI. Fehlerhafte Skalierung liegt meist an fehlerhaften Grafiktreibern oder eine veralterte Windows 10-Version. Die ersten Windows 10 Versionen vor 1803 hatten gerne mal Probleme mit hochauflösenden Monitoren.

Such mal im Forum mit der Suchfunktion nach "4k monitor", da wirst Du einige Leidensgenossen finden, die nach Update der Grafikkarten-Treiber oder Ihrer Windows-Version glücklich geworden sind.
7
TS-Doctor 2.x / Re: Batch Processing Fenster versteckt Info-Spalte
« Letzter Beitrag von Mam am Mai 21, 2019, 16:48:35 »
Gibt es denn hier niemanden, der helfen kann?  :'(
Du spendest uns Bildschirm + GraKa und wir gucken dann mal, was man machen kann  ;D

Deal?
 8)

Ach ja: bitte nix, wo ein angebissener Apfel drauf ist, aus religiösen Gründen sind Produkte dieser Firma hier im Hause nicht erlaubt.
8
TS-Doctor 2.x / Re: Batch Processing Fenster versteckt Info-Spalte
« Letzter Beitrag von mike33 am Mai 21, 2019, 15:02:30 »
Gibt es denn hier niemanden, der helfen kann?  :'(
9
TS-Doctor 1.2 / Re: mkvtoolnix - neue Version
« Letzter Beitrag von ErichV am Mai 18, 2019, 22:03:32 »
Download:
Version 34.0.0 (32-bit)
Version 34.0.0 (64-bit)

Zitat von: Changelog
Bug fixes
  • mkvmerge: all subtitle frames are now treated as key frames in order to fix wrong data in source files. Fixes #2541.
  • mkvmerge: AV1: fixed frame timestamp calculation when reading bitstreams that lack timing information from IVF files. Fixes #2553.
  • mkvmerge: Matroska reader: fixed an infinite loop that could happen with large video frames and applied timestamp files due to too much data being buffered at the wrong time. Fixes #2550.
10
TS-Doctor 2.x / Re: Ausgeschnittene Teile werden mit gespeichert
« Letzter Beitrag von Mam am Mai 16, 2019, 21:21:26 »
ja, es kommt schon mal hier und da vor, dass der Doc sich um viele Sekunden bei der Position der Schnittpunkte irrt.
Teilweise verwirren Abspänne (besonders die schwarzen mit wenig Inhalt), teils sind es komische Daten, die mitgesendet werden.
Was (merkwürdigerweise) meistens bei so einer "Problemdatei" hilft, ist es, sie erst einmal KOMPLETT (also ohne Schnitt) durchlaufen zu lassen (dabei kann man ja schon mal die nicht benötigten Streams abwählen, das verbessert die Chance auf "Heilung") und anschließend diese Ausgabedatei neu einzuladen und zu schneiden (man kann auch beim ersten Durchlauf schon mal "grob" schnippeln, also jeweils vorne und hinten immer ne Minute dranlassen).

Leider weis man nie vorher, ob der Zusatzlauf nötig ist, allerdings ist es ein starkes Indiz dafür, wenn man im Schnittfenster arge Probleme hat, die richtigen Positionen anzusteuern und/oder wenn bei kleinen Sprüngen  auf einmal große Hüpfer im Bild passieren.

 8)
Seiten: [1] 2 3 ... 10

www.cypheros.de