TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - TBone

Seiten: [1]
1
Super. Danke!  :D

2
Dann allen einen herzlichen Dank für die Erhellungen!
Ab März kommt doch tatsächlich hier nach Bayern noch DVB-T2 (wenn ich das zu entscheiden hätte - ich hätte die Barzis auch an letzer Stelle gesetzt  ;D)- dann werde ich den Splitter mal auf LAV ändern.
Das Problem mit den Grafikkartentreibern hatte ich nicht auf dem Schirm - somit entwickelt wohl jeder erfahrene user in diesen "Optionen| Vorschau"-settings seine geheime Mixtur streng nach Omas Rezept zum Weitervererben  :D.

3
Hallo Traxx,

vielen Dank für die Hilfe! Ich hatte zwar den LAV Filter installiert, aber nun aufgrund Deiner Empfehlung alles auf LAV gestellt und beim Renderer einiges durchprobiert. Ich war überrascht, dass man manchmal 40 ms steppen kann und beim "Enhanced video renderer" auf 20 ms kommt. Beim "default Splitter" steht jetzt bei mir der "Haali Media Splitter". Eine Mischung, die jetzt nicht Deiner Empfehlung entspricht ;-) sorry, aber ohne Dich hätte ich nicht noch mal so viele Optionen durchprobiert und kann jetzt wieder schneiden.
Hurraaa! Danke!
Ich sollte vieleicht noch nachreichen, dass ich SD-Material schneide.
Meine Einstellungen sind aktuell: alle Filter runterladen, die verfügbar sind unter "Optionen | unterstützte Tools". Dann:

Default MPEG Splitter: Haali Media Splitter
Default Audio Filter: LAV Light Video Decoder
Default Video Filter | MPEG2 : LAV Light Video Decoder
Default Video Filter | AVC/H264: LAV Light Video Decoder
Default Video Filter |  HEVC/H265: LAV Light Video Decoder
Default Video Renderer: Enhanced Video Renderer

Nach jedem Wechsel in den Einstellungen, habe ich TS Dochtor neu gestartet, da er oftmals abgestürzt ist oder der Ton weg war.
Diese Einstellungen sind nur stundenlange Rumprobiererei, die Einstellung "Automatik", die Anfänger wie ich bevorzugten, war ein Reinfall.
Vielleicht erbarmt sich doch noch mal jemand ( Hallo Cypheros  :) ) inhaltlich zu erklären, warum einige Kombinationen nicht funktionieren, welche Rangfolge die Automatik-Funktion verfolgt, und gibt eine Empfehlung für eine Anfänger-Konfiguration (ohne auf alle verfügbaren Splitter, Decoder, Renderer eingehen zu müssen).
Gibt es eine "state of the art" Mischung (ggf kommerziell)?

Viele Grüße und allen ein sonniges Wochenende,
TBone


4
Moin, Moin,

ich hatte bislang sehr zufrieden die Testversion benutzt und nun einen Lizenzkey erworben und installiert.
Jetzt habe ich plötzlich die o.g. Fehlermeldung ("Sourcefilter konnte sich nicht mit Demuxer verbinden") beim Start des Schnittfensters.
Ich benutze Windows 7 prof. 64Bit.
Ich vermute es liegt an den Einstellungen unter "Optionen | Vorschau" bei der Auswahl der Filter.
Aktuell steht alles auf Automatik und ich kassiere die Fehlermeldung .
Ändere ich den "Default MPEG Splitter" auf "Windows default (Merit)" gings einigermaßen (das Springen zum nächsten IFrame ging nicht, manchmal kam kein Ton mehr).
Doch nun scheint die zeitliche Reihenfolge meines TS-Streams durcheinandergeraten zu sein: nach ca. ein Viertel des streams kommt das Ende des Films, aber zu dem Ende der Datei habe ich keinen Zugriff mehr - ich kann nicht mehr navigieren. Die Datei allein läßt sich mit VLC aber problemlos abspielen und "Nur Überprüfen" aus dem TS-Doctor fand keine Fehler.
Kann mir jemand helfen?
Über eine Erklärung der besten Filter / Renderer ( gibts da 'ne Reihenfolge??) wäre ich sehr dankbar.

Vielen Dank!

Seiten: [1]

www.cypheros.de