TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - PEGA

Seiten: [1] 2
1
... und denke dabei an den  Schüsseldoktor...

Ja, der Schüsseldoktor:
hat seinerzeit Lobeshymnen auf den Vantage VT-1 gesungen, womit er aber bei Weitem nicht alleine dastand!
Das Gerät wurde damals mit Preisen überhäuft, nur: richtig funktioniert hat das Teil nie.
Der teuerste "Elektroschrott", den ich je besessen habe. Seitdem interessieren mich irgendwelche Auszeichnungen absolut nicht mehr.
Die einschlägigen Foren geben da, meiner Meinung nach, ein objektiveres Bild wieder.
Zum VU+ Solo 4K:
klar, gibt es da auch im entsprechenden Support-Forum Meldungen, daß dieses oder jenes (noch) nicht richtig funktioniert, aber sehr oft wurde dort Abhilfe geschaffen.
All das ist, meiner Meinung nach, "klagen" auf sehr hohem Niveau (besonders wenn ich da an besagten Vantage VT-1 denke, der fast genauso viel gekostet hat, wie der Solo 4K).
Bei mir läuft der Receiver eben absolut stabil und tut was er soll!

2
TS-Doctor 2.x / Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« am: Juni 08, 2016, 16:48:45 »
Schnittfunktion geht mit H.265-Dekoder von PowerDVD 14 Ultra.
Allerdings "hakt" es beim "Bild zurück" (da ist der Schritt meist mehrere Sekunden), beim Bild vor geht es und in Sekunden- und 10-Minutenschritten funktioniert es tadellos (vor und zurück).
PowerDVD 14 Ultra ist übrigens relativ günstig zu erhalten. Auf die ständig empfohlenen Updates/Upgrades werde ich tunlichst verzichten (suche bei PowerDVD noch die Einstellung, womit man die automatische Update-Suche unterbinden kann).

3
TS-Doctor 2.x / Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« am: Juni 07, 2016, 17:33:24 »
Können H.265 Videos auf deinem PC generell wiedergegeben werden?
Ist der aktuelle Grafikkartentreiber installiert?
Beides kann ich bejahen: sowohl mit Power DVD 16, als auch z.B. mit MPC-HC.
Im Schnitt-Menue des TS-Doctor wird die H.265 Datei ja auch abgespielt (sowohl mit HEVC/H.265-Dekoder von Cyberlink als auch dem LAV) und Standbild funktioniert auch, aber eben keine "Sprünge" mit Bild.

Gruß

PEGA

4
TS-Doctor 2.x / Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« am: Juni 06, 2016, 21:09:51 »
Hallo Cypheros,
danke für den Hinweis, die Format-Details werden jetzt angezeigt.
Allerdings sieht das Bild beim Schneiden so aus:


Und das bei den aktuellen Einstellungen Vorschau:

Gruß
PEGA

5
TS-Doctor 2.x / Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« am: Juni 06, 2016, 18:54:24 »
Hallo Erich V,
anbei ein Screenshot der Vorschau-Einstellungen.
Ich hoffe,daß Du das meintest.

6
Da kann ich mich dem Urteil von Cypheros zu 100% anschliessen!
Dieser Receiver ist mit Abstand der Beste, den ich je hatte!
Ich betreibe den Receiver mit VTI-Image 9.0.3 und mit zus. VU+ DVB-C/T2 Dual Tuner.
Somit ist der Receiver für DVB-T2 (H.265) gerüstet. Den Receiver optimal einzustellen erfordert zwar etwas Recherche (eben Linux Enigma 2), bietet aber unglaublich viele Optionen.
Beispielhaft sei z.B. die Funktion "FCC (Fast Channel Change)" erwähnt, die ein ultra-schnelles Kanal-Umschalten ermöglicht.
Die Software läuft absolut stabil, keinerlei Aussetzer bisher (ca. 4 Wochen in Betrieb).
Mit Zusatz-Tools, wie z.B. dreamboxEDIT ist auch das Bearbeiten der Settings am PC sehr komfortabel.
Und das wichtigste, nämlich ein sehr gutes, sauberes Bild, ist natürlich auch gegeben.
Der VU+ Solo 4K ist zwar nicht ganz billig, aber meiner Meinung nach, jeden Cent wert!

7
TS-Doctor 2.x / Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« am: Juni 05, 2016, 16:09:21 »
Hallo ErichV,
das "Einbinden" hat super geeklappt, dank der guten Anleitung.
Leider habe ich jetzt beim "Schnitt vorbereiten" kein Bild (nur bei H-265, bei H.264 ist das Bild sofort da.), ausserdem wird bei Aufnahmen mit H.265 Unter "Aufnahme-Details" aufgeführt, daß keine Formatdetails gefünden werden (s. Anhänge).
Evtl. muss ich noch etwas bei den Filten ändern, habe aber schon einiges probiert, aber bei "Schnitt vorbereiten" bisher kein Bild.
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, wofür ich mich jetzt schon bedanke!

8
TS-Doctor 2.x / Re: Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« am: Juni 04, 2016, 17:15:12 »
Hallo Djfe,
schonmal vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort!
Den Tip: "Oder man setzt in den Optionen->Korrekturverhalten -> Ausgangs-Nachbearbeitung auf Enigma .ap & .sc creation
und jagt die Aufnahme einmal durch den TS Doctor durch -> neue Datei erstellen" habe ich als erstes umgesetzt und es klappt.
Desweiteren habe ich Power DVD installiert (Kaufversion, da ich eh einen "vernünftigen" Mediaplayer gesucht habe).
Jetzt stehe ich vor der Frage, wie den H.265-Decoder in den TS-Doctor "einbinden".
Bei den unterstützten Tools unter "Optionen" taucht er nicht auf und in den Einstellungen zur "Vorschau" ist er nicht aufgeführt.

9
TS-Doctor 2.x / Verarbeitung Enigma EIT- und Meta-Dateien
« am: Juni 04, 2016, 00:32:23 »
Hallo zusammen,
ich möchte Aufnahmen vom Receiver VU+ Solo 4K (H.265 über T2) mit TS-Doctor bearbeiten.
Seit Version 2.0.31 soll die Auswertung der Enigma EIT- und Meta-Dateien erfolgen.
Bei der Aufnahme werden folgende Dateien erzeugt:
.eit
.ts
ts.ap
ts.cuts
ts.meta
ts.sc

Nun frage ich mich, welche Verfahrensweise zu wählen ist.
"Datei öffnen" und mit  .ts werden .eit + ts.meta mit geladen oder über "File Merger" (wobei die .eit lt. Meldung keine TS-Struktur zu haben scheint) zusammenfügen?
Oder ist ein externer h.265 Decoder zu installieren (wenn ja: ein Link wäre schön!)?
Schon vorab vielen Dank für Eure Hilfe!

10
TS-Doctor 1.2 / Re: Schnitt vorbereiten
« am: September 29, 2012, 22:23:04 »
Gemergte Datei einmal durch den TS-Doctor schicken und damit den Stream bereinigen. Dann mit der bereinigten Datei den Schnitt starten. Das sollte funktionieren.

Hallo Cypheros,
genauso hat es funktioniert, danke!

11
TS-Doctor 1.2 / Schnitt vorbereiten
« am: September 28, 2012, 19:46:21 »
Hallo Cypheros,
ich habe seit heute (ohne dass ich was verändert habe) folgendes Problem:
mit File Merger 4 ts-Dateien gemerged: alles o.k.
Dann 1 Schnitt vorgenommen: auch o.k.
die gemergte Datei erneut geladen (vorgenommener Schnitt in Zeitleiste vorhanden).
Wenn ich jetzt "Schnitt vorbereiten"-Button betätige, erscheint die Fehlermeldung (s. Anlage), dass Haali-Splitter neu installiert werden soll.
Habe das mal getan (im selben Ordner wie TS-Doctor abgelegt), aber wieder dasselbe!
Version ist 1.2.37.
Hast Du eine Idee?
Danke im Voraus
Bin ansonsten mit TS-Doctor sehr zufrieden!




   

12
TS-Doctor 1.2 / Re:Frage zum Teletext
« am: November 22, 2010, 18:23:59 »
Sorry, Fehler im neuen Übersetzungsmodul. Top = Ja und Form = Nein  :-[

Wird umgehend korrigiert   :)
Hallo Cypheros,
danke für die Info.

Gruß

PEGA

13
TS-Doctor 1.2 / Frage zum Teletext
« am: November 21, 2010, 17:40:56 »
Hallo zusammen,
beim Einlesen von ts-Dateien taucht beim Teletext die Frage auf, ob der Wert (Zeitbasis ausserhalb des erwarteten Bereiches) korrigiert werden soll.
Dabei gibt es die Wahlmöglichkeiten "Top" und "Form".
Kann mir jemand erläutern was es damit auf sich hat?

Vielen Dank im voraus!

Gruß

PEGA

14
TS-Doctor 1.2 / Re:mkv für FAT32-Format splitten
« am: Juni 06, 2010, 00:24:44 »
..viieel kleiner  :o Braucht nicht gesplittet zu sein (deshalb 2. teil der frage lesen ;) ).  Ein paar minuten SD reicht. Wenn mehrere audiospuren drin sind, um so besser. Also z.b. ARD oder ZDF. Uploden kannst du es auf irgendeinen fileserver.

Hallo Derrick,
mache ich sehr gerne (Kann komplette Files + einzelne Steuerdateien senden) aber an welche E-Mail-Adresse?
Wären dann trp-Dateien (wie der Vantage VT-1 sie aufgenommen hat).
Das würde dann wahrschscheinlich für alle Vantage-Receiver funktionieren.

Gruß

PEGA

15
TS-Doctor 1.2 / Re:mkv für FAT32-Format splitten
« am: Juni 05, 2010, 14:44:05 »
Du könntest aber mit einem upload was beitragen. Das braucht nicht viel zu sein, eine kurze aufnahme zusammen mit den steuerdateien reicht. Dann kann man sich das mal anschauen. Zusätzlich noch wie die files bei langen aufnahmen durchnummeriert werden. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass es sehr viel anders als bei 8000 ist.

Hallo Derrick,
mache ich sehr gerne!
Wohin kann ich die Aufnahme schicken und wie groß darf sie sein (erst ab größer 2 GB wird eine 2. Datei erzeugt)?

Gruß

PEGA

Seiten: [1] 2

www.cypheros.de