TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - bmx

Seiten: [1]
1
Naja, wenn's nur nach mir ginge, dann würde ich nur bei ARD/ZDF und Co aufnehmen wo es gar keine Werbung gibt und das Schneiden einfacher ist weil ich nur zwei Marker brauche. Aber manchmal möchte eben jemand aus der Familie auch was aufgenommen haben und den ganzen Dreck den die Privaten rausschicken will ich nicht auf der Platte haben.

Klar ist das schwer wenn womöglich noch Logos dazukommen und es gibt sicher verschiedene Ansätze Bilder zu vergleichen aber als unmöglich und Amazon Cloud haben wollend würde ich das nicht betrachten ;-)
Aber die Idee mit dem Audio ist schon auch ein guter Tipp. Audio zu vergleichen könnte sogar einfacher sein als Bilder zu vergleichen.
Grundsätzlich fände ich ein zweites Fenster aber eine gut Idee. Wenn dann noch Hilfslinien einblendbar wären um sich besser an Bildmarkern zu orientieren, dann würde das die Sache noch weiter vereinfachen.

2
Moinsen!

Das Thema scheint bereits 2012 hier aufgetaucht zu sein: Es ist bei manchen Sendern offenbar Usus die letzten Filmteile noch mal zu wiederholen nach der Werbepause. Derzeit erkennt der TS-Doctor das IMHO noch nicht. Wäre es nicht möglich eine Funktion einzubauen, die die Ähnlichkeit des letzten Bildes eines Schnittbereiches (z.B. A) mit den ersten n Frames des nachfolgenden Bereiches (z.B. B) zu vergleichen und den Beginn von B dann zu korrigieren?
Ich meine mich erinnern zu können, das es Cuttermaran damals so machte das es ein linkes und ein rechtes Fenster gab. Im Linken Fenster war der letzte Frame von A zu sehen und rechts dann der ausgewählte Startframe von B. Auf Knopfdruck suchte das Programm dann n Frames weiter in Bereich B bis es dort ein Minimum an Unterschieden bei einem bestimmten Frame gefunden hat und dann wurde dieser ausgewählt. Natürlich muß dazu dann eben auch ein nicht I-Frame ausgewählt werden dürfen, was die Sache vermutlich nicht einfacher macht.
Vielleicht könntet Ihr mal eine solche Funktionalität einbauen?

Gruß,
Bernd

3
Danke für die Tips mit dem Raspi und OpenElec sowie dem Unterverzeichnis. Ich habe jetzt Unterverzeichnisse angelegt und das geht einigermaßen.
Auch wenn die DBox damals schon meilenweit dem Samsung voraus war, bin ich zu faul dafür was neues aufzusetzen auf einem Raspi ;-)

4
Moin zusammen,

danke für Eure Antwort. Bin leider jetzt erst wieder dazu gekommen weiter zu machen:

Also ich habe zwei unterschiedliche Samsung: Einen D8090 und einen F6470. Beide ignorieren die TXT Datei. Ich habe das jetzt mal einfach dabei gelassen. Das Problem ist einfach das die Titel nachher so lang sind, das man zwar jetzte Menge "Inspector Barnaby ...." findet, aber die einzelnen Folgen nicht sichtbar sind. Nun kan man nur nach dem Anfangsbild gehen und das ist natürlich doof.
Gibt es keine bekannte Möglichkeit das vielleicht nachträglich zu patchen?
Ansonsten wäre es interessant, wo und wie der TS-Doctor die Daten da reinschreibt und das ggf. konfigurierbar zu machen.

Gruß,
Bernd

5
Guten Tag zusammen,

ich habe hier einige Aufnahmen vom DVB Viewer von "Inspektor Barnaby" durch TSDoctor geschickt und er hat mir auch sauber alles als TS-Datei erzeugt. Leider zeigt unser Samsung Fernseher nur die Titelinformation und nicht die Folgeninfo.
Ich habe mich jetzt durchs Forum gelesen und die Hilfe-PDF durchgearbeitet. Leider habe ich nicht gefunden, wie ich den Titel einer TS ändern kann bzw. wie ich beim Erzeugen des reparierten Streams den Titel neu belegen kann. Hat jemand eine Idee? Oder ist das gleichzeitig ein Featurerequest?

Übrigens vielen Dank für ein gutes Programm was eigentlich sehr stabil läuft, wenn man bedenkt, was da so alles an Dreck vom Datenhimmel kommt ...

Gruß,
Bernd

6
TS-Doctor 1.2 / Schnittfenster - Bug beim Mehrfachklick von Buttons
« am: Dezember 25, 2013, 09:26:09 »
Moin, moin und frohe Weihnachten!

Erstmal danke für die unermüdliche Weiterentwicklung, ich habe es bisher nie bereut dafür 'nen Euro gezahlt zu haben und ProjectX nicht mehr zu benutzen.

Mir ist es in den letzten Versionen immer wieder mal passiert, das beim schnellen durchklicken im Schnittfenster das Programm abstürzt. Offensichtlich bleibt es irgendwann unter nicht exakt reproduzierbaren Umständen hängen. Könntest Du mal bei Gelegenheit schauen?
Wenn ich ein Debug.Log oder sowas einschalten kann / soll um damit weiterzuhelfen würde ich das gerne machen.

Gruß,
Bernd

7
TS-Doctor 1.2 / Re: 1.2.71 Bugs
« am: Februar 24, 2013, 18:49:57 »
Moin, moin,

ich hänge mich hier mal mit einer Kleinigkeit dran:

Nach dem Schnitt kann man eine neue Datei erstellen lassen. Danach gibt es ein Dialogfenster mit Fortschrittsbalken. Während dieser durchläuft, kann man wieder auf öffnen gehen und damit scheint das ganze in einen undefinierten Zustand abzugleiten. Die Systemauslastung ist unverändert hoch aber es ändert sich am Progress Bar nichts mehr und auch die Ergebisdatei wird nicht mehr größer.

Gruß,
Bernd

Seiten: [1]

www.cypheros.de