TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Snipstream

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 9
61
TS-Doctor 2.x / Re: Verbesserungsidee für den Batch-Modus
« am: Juli 03, 2018, 01:24:04 »
Das dürfte wohl nichts mit Windows 10 zu tun haben. Ich hatte in diser Hinsicht noch kein Problem, wende allerdings keine Video-Konverter an.

Aber ein anderes Problem wäre möglich:
Wenn während der Dateierzeugung durch TSD eine andere Anwendung läuft oder z.B. eine TV-Aufzeichnung startet, so wird diese abgebrochen, wenn vor deren Ende TSD in den Standby fährt. TSD müsste also solange mit dem Standby-Befehl warten, bis kein Programm mehr aktiv ist und damit das System benötigt.

62
Wenn man die zuletzt geladene Datei neu lädt, dann kann man mittels des Bestätigungsdialoges "Zuletzt verwendete Schnittpunkte benutzen?" zwar die zuvor festgelegten Schnittpunkte wieder anwenden, doch die zuvor den Schnittbereichen zugewiesenen Dateinamen werden nicht angewendet.

Es ist wünschenswert, dass auch die zuletzt verwendeten Namen benutzt werden.

63
TS-Doctor 2.x / Re: Verbesserungsidee für den Batch-Modus
« am: Juli 02, 2018, 15:14:36 »
Bei dieser Gelegenheit sollte auch eine Sperre eingebaut werden, die verhindert, dass der Rechner während des Erzeugens einer neuen Datei (aber nur dabei!) in den eingestellten Standby fahren kann - so wie es beim Speichern im Windows-Explorer und sogar beim Videoabspielen im TSD stattfindet.

64
In diesem Zusammenhang ist mir am Beispiel des von TSD angezeigten Sendungstitels "W.A. Mozart - Für die Schwestern Weber" bei der Aufteilung auf 2 Filmsegmente aufgefallen:

- Bei der Dateizuordnung für den Bereich 1 wird der komplette Sendungstitel als Dateiname angeboten.
- Bei der Dateizuordnung für den Bereich 2 jedoch nur "W.A.ts".
 Dieses ist auch beim Bereich 1 der Fall, wenn man einen anderen Sendungsnamen als den angebotenen wählt und dann wieder zum ursprünglichen zurückkehrt. Es sieht so aus, als würde beim 2. Aufruf des Sendungstitels der Punkt hinter dem "A" als Ende des Sendungstitels interpretiert.

65
Versuch es mal mit dem VLC Media Player.

- Lass ein Video laufen.
- Pausiere das Video
- Setze den Cursor auf die Zeitleiste und drehe am Mausrad. Bei mir entsteht bei jeder Rastung ein Zeitsprung von 10 Sekunden, vor und zurück.

Wenn das geht, dann weißt du wenigstens, dass deine Maus funktioniert.

66
Ich kann die Ansichten von Mam leider nicht teilen!

Auf einem i7-4770K-System mit Intel HD Graphics 4600 kann ich folgendes problemlos ausführen:

1. In DVBViewer, VLC MediaPlayer, PowerDVD, Filme & TV etc. kann ich den Schieber bei dauernd gedrückter Maustaste beliebig schnell hin und herschieben, wobei die entsprechenden Scenenbilder angezeigt werden.

Beim TS Dochtor gibt es allerdings Probleme dadurch, dass der Bildaufbau offensichtlich sehr lange dauert, denn bei schnellem Schieben erscheint das zur Schieberposition gehörende Bild erst nach Stillstand der Maus (nicht erst beim Loslassen der Maustaste!), bei langsamem Ziehen besteht dagegen kein erkennbarer Unterschied zu den anderen Programmen. Der TS Doctor hat offensichtlich eine Schwäche in der Darstellungsgeschwindigkeit. Vielleicht lässt sich hier etwas nachbessern.

2. Die von BeefJerky beschriebenen Probleme beim Drehen des Mausrades kann ich auch nicht bestätigen: Jedes Raster schaltet das Video um ein Bild vor oder zurück, ebenso die Links-/Rechts-Pfeiltasten.

67
Und wie ist deine Meinung zur Intel HD Graphics 4600?

68
TS-Doctor 2.x / Re: Bei Version 2.1.22 keine Senderlogos
« am: Mai 16, 2018, 18:15:32 »
Nicht nur "möglicherwiese, sondern er wird zwecks Logoanzeige verwendet, und zwar der aus der TXT-Datei.

Die vom DVBViewer erzeugte LOG-Datei wird offensichtlich nicht ausgewertet!

69
TS-Doctor 2.x / Re: Bei Version 2.1.22 keine Senderlogos
« am: Mai 16, 2018, 12:42:55 »
Ich hatte allerdings von der separaten "EPG-Informationsdatei" - so nennt es der DVBViewer - geschrieben.

70
TS-Doctor 2.x / Re: Bei Version 2.1.22 keine Senderlogos
« am: Mai 15, 2018, 18:38:49 »
Die Anzeige der Senderlogos funktioniert jetzt.

Damit die Logos allerding bereits zu Beginn der Analyse angezeigt werden, ist die EPG-Informationdatei vom DVBViewer erforderlich. Erst am Ende der Analyse werden die Teletext-Informationen ausgelesen.
Warum werden sie nicht bereits zu Beginn der Analyse ausgelesen und danach - falls vorhanden - die EPG-Informationdatei? Dann würde auch in den Fällen, wo keine EPG-Informationdatei zur Verfügung steht, bereits am Anfang ein Logo erscheinen.

71
TS-Doctor 2.x / Bug beim Schneiden
« am: Mai 15, 2018, 17:46:15 »
Zum Nachvollziehen:

Schnittfenster öffnen und...

1. Ersten Schnittpunkt z.B. bei 0:10 setzen
2. Schieber bis ganz zum Anfang des Videos ziehen (oder linkes Schnittbild der Schnittliste anklicken)
3. Schere anklicken
4. Schieber mit der Maus nach rechts ziehen: Es wird eine gelbe Linie gezogen bis ca. 5 Sekunden vor dem ersten Schnittpunkt - es ist nicht möglich, darüber hinaus zu ziehen. Beim Loslassen der Maustaste verschwindet die Zeitleiste kurzzeitig, und danach ist der gelb markierte Bereich wieder grün.
5. Führt man das Verschieben des Schiebers statt des unter 4. geschilderten Vorgangs mit einer Zeittaste durch, z.B +1m, so erfolgt keine Markierung und man kann auch über den 1. Schnittpunkt hinaus ziehen.

72
... Deine geistigen Fehlleistungen ...
Du bist im falschen Forum!

73
auch hier sitzt der Fehler mal wieder so ca. 50cm vor dem Bildschirm  :-*
...
Es ist also kein Fehler, dass er völlig unterschiedlich reagiert, je nachdem, WIE man ihm eine bestimmte Datei zum Fraß vorwirft.
Der Anwender muss schon vorher das Gehirn einschalten und überlegen, WAS er denn da so vor sich hat, sonst muss er leider mit "merkwürdigen" Reaktionen rechnen.
Hast du dich vielleicht selbst gemeint mit "vor dem Bildschirm sitzen" und dem "Gehirn einschalten"? Denn wenn du meinen Beitrag richtig gelesen hättest, dann hättest du gemerkt, dass ich TSD nicht Fehler vorgeworfen habe, sondern ganz sachlich nur Fakten aufgezeigt und gefragt habe, ob sich bei MP4-Dateien die Fehlermeldungen vielleicht ganz vermeiden ließen.

Aber jetzt kommt meine Kritik:
 
1. Wieso fehlt im Handbuch ein Hinweis über das Importieren?
2. Wieso fehlt im Handbuch ein Hinweis über MP4-Dateien (etc.)? Laut Homepage sollen sie doch verarbeitet werden können!
3. Wieso konvertiert TSD beim "Öffnen" einer MP4-Datei diese nicht vor der Weiterbearbeitung automatisch nach ".ts" oder bietet nicht zumindest bereits beim 1. Fehlerdialog ("Kein Transportstrem-Format...") die Möglichkeit an, statt fortzusetzen "Ja" oder "Nein" die Datei konvertieren zu lassen? Dieses gilt auch für VOB-Dateien und vielleicht noch andere.

74
Also, da war nichts mit "Beschäftigung". TSD schlummerte vor sich hin, war einfach noch nicht geschlossen, als ich im Forum feststellte, dass es die Version 2.1.25 gibt.
Aber selbst wenn er beschäftigt wäre, dürfte er nicht "Keine Updates verfügbar" melden, sondern irgend eine andere brauchbare Aussage.

75
Auch bei Version 2.1.23 wurde die Abfrage "Hilfe > Suche nach Updates" mit "Keine Updates verfügbar" beantwortet, wenn das Update (2.1.25) während der Öffnungszeit des Programms breitgestellt worden war. Damit das Update erkannt und ein Updaten ermöglicht wird, muss das Programm nach wie vor erst manuell geschlossen und dann neu gestartet werden.

Nach dem Updatebefehl schließt das Programm und muss nach der Updateaktion wieder manuell geöffnet werden. Kann das Wiederöffnen nicht automatisch geschehen?

Im übrigen: Wenn die Funktion "Suche nach Updates" nicht durchführbar sein sollte, dann sollte sie auch nicht unter "Hilfe" angeboten werden.

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 9

www.cypheros.de