TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Snipstream

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 9
46
Das wäre der Weg zum Öffnen des Schnittfensters mit eingetragenen Fehlerbereichen über einen zusätzlichen Button (Korrigieren?) im Dialog "Streamfehler-Bereiche".

47
Gemach, Gemach! Es ist damit ja nicht gesagt, dass die Funktionalität von Windows 10 v1803 für die nunmehr korrekte Funktion im Preview-Fenster verantwortliche ist. Vielleicht wurde durch das Update nur ein eingeschlichener Fehler wieder beseitigt. Unter Hyper-V mit Windows 10 v1709 gibt es dieses Problem nämlich nicht!

Interessieren würde mich Deine Meinung zur Anzeige der Fehlstellen im Zuschnittfenster statt im Preview-Fenster. Damit ließen sich die Fehlstellen elegant herausschneiden.

48
TS-Doctor 2.x / Re: Abgeschnittenes Fenster auf UHD-Monitor
« am: Juli 21, 2018, 02:09:58 »
Wenn es schon eine Option gibt, dann sollte sie auch funktionieren. Allerdings ist ohne deren Aktivierung die Darstellung wesentlich eleganter.

Bei Version 2.1.28 gab es den Fehler übrigens noch nicht.

49
Nach dem Update von Windows 10 Version 1709 auf Version 1803 funktioniert das Preview-Fenster korrekt.

50
TS-Doctor 2.x / Re: Abgeschnittenes Fenster auf UHD-Monitor
« am: Juli 19, 2018, 01:31:16 »
Es ist weder irgendeine  Version von Windows 10 noch ein Treiber für die fehlerhafte Fensterdarstellung verantwortlich, sondern TSD selbst. In den Optionen war "Deaktiviere spezielle Fensterumrandung" angekreuzt. Erwas Einfaches reícht also nicht, es muss schon etwas Spezielles sein, damit es richtig funktioniert!

Und so sieht es jetzt ohne Kreuz aus, allerdings sollte das Wort "Bereich" schon ganz sichtbar sein:

51
TS-Doctor 2.x / Fehlende Fehlermeldung
« am: Juli 18, 2018, 00:00:27 »
Ist beim Erzeugen einer Datei der Dialog "Streamfehler-Bereiche" erschienen und man lädt diese Datei, um hiervon eine weitere zu erzeugen, so erscheint trotz der noch vorhandenen Fehlerbereiche keine Fehlermeldung. Wieso fehlt beim zweiten Mal eine Fehlermeldung?

52
Im Fenster "Preview" zum Anzeigen von Fehlern gibt es eine Missfunktion: der Schieber läuft weder beim Abspielen mit noch lässt er sich manuell verschieben. Wünschenwert wäre allerdings, wenn die Anzeige im Zuschnittfenster erfolgen würde, um hier gleich eine entsprechende Korrektur vornehmen zu können.

53
TS-Doctor 2.x / Re: Abgeschnittenes Fenster auf UHD-Monitor
« am: Juli 17, 2018, 16:35:32 »
Stell es wieder auf "normal", schon passt es (ausserdem lernst Du dann schnell, wenn Schnittbereiche so klein werden, dass man sie mit der Maus nicht mehr treffen kann... :-) )
Windows 10 empfiehlt bei Auflösung 3840 x 2160 Skalierung 150%, das wäre dann wohl "normal"?!
Die Breite der Schnittbereiche ist von der Monitorgröße abgängig und ändert sich bei mir weder durch eine andere Auflösung noch durch eine andere Skalierung! Vielleicht brauchst Du eine bessere Maus.

32" ? sowas würde ich BONSAI nennen :-)
ab 65" beginnt der Mensch
Na, dann nimm 100% und schwenke Deinen Kopf hin und her und auf und ab :-).

54
TS-Doctor 2.x / Re: Abgeschnittenes Fenster auf UHD-Monitor
« am: Juli 17, 2018, 11:57:49 »
UHD-Monitor heißt nicht klein, oder ist 32" "klein"?

Übrigens: Was bei 16-Bit-Programmen aus dem letzten Jahrtausend tadellos funktioniert, sollte auch mit heutigen Programmen funktionieren.

55
TS-Doctor 2.x / Re: Abgeschnittenes Fenster auf UHD-Monitor
« am: Juli 17, 2018, 11:37:36 »
... und die Schrift dann so klein wird, dass man sie kaum noch lesen kann. Nein, Mängel mit Mängeln lösen, das ist keine Lösung! Bei UHD-Monitoren ist Skalierung 150% "normal".

56
TS-Doctor 2.x / Abgeschnittenes Fenster auf UHD-Monitor
« am: Juli 16, 2018, 15:31:13 »
Das Bild spricht für sich!

57
TS-Doctor 2.x / Re: extrem unbequem :-(
« am: Juli 13, 2018, 21:32:13 »
äääh, Leute, habt ihr eigentlich alle Tomaten auf den Augen???  :o

Ich habe nie etwas vom Schnittfenster gesagt, es geht um das HAUPTFENSTER.
....
Und nix mit "Vollbilddarstellung" usw, der Doc ist bei mir nur ein Fenster unter vielen, er läuft ganz normal im nicht skalierten Fenster.
Wenn beide Fenster gleich groß sind, dann ist die Zeitleiste im Hauptfenster sogar noch größer als im Schnittfenster und damit auch die einzelnen Segmente. Wenn du allerdings das Hauptfenster auf Briefmarkengöße schrumpfst, dann brachst du dich nicht über winzig schmale Segmente wundern. Da wäre es wohl besser das Fenster im Vollbildmodus zu betreiben statt die Zeitleiste zu zoomen.

Einen fünf Sekunden Abschnitt trifft meine Maus noch bei der Dateiaufteilung, damit habe ich kein Problem.
Sogar ein 2 Sekunden langes Segment bei 1:50:00 Videolänge kann auf meinem 32" UHD-Monitor noch mit der Maus selektiert werden, obwohl es visuell kaum zu erkennen ist! Aber ein solch kurzes Video ist wohl realitätsfern.

58
TS-Doctor 2.x / Re: extrem unbequem :-(
« am: Juli 13, 2018, 13:44:43 »
Wozu 2 Mausklicks, wenn es einfacher gehen könnte, wenn man eben nur die Dateinamen der jeweiligen Abschnitte wissen möchte? Deinen Vorschlag würde ich für diesen Fall als Workaround bezeichenen - hier wird ein Dialog zum Editieren des Dateinamens aufgerufen. Transparenz sieht anders aus.

59
TS-Doctor 2.x / Re: extrem unbequem :-(
« am: Juli 13, 2018, 12:07:15 »
Ich verstehe dein Problem nicht ganz, und habe deshalb versucht, dein Problem nachzustellen.

Auf einem 32"-UHD-Monitor habe ich bei einem 1:51:01.741 langen Film 2 2-minütige Segmente angelegt. Diese sind bei Vollbilddarstellung des TSD je 12,5 mm lang. Selbst wenn dein Monitor nur 24" groß wäre, dann wären die Abschnitte immer noch mehr als je 9 mm lang. Und diese soll man mit dem Mauscursor nicht problemlos selektieren können? Und wieso sollen bei der Auflösung 1920x1080 die Abschnitte eine andere Länge haben? Die Bildschirmbreite verändert sich doch nicht!

Ich gebe dir Recht, dass ein Zoom der Zeitachse begrüßenswert wäre, damit man bei kleinen Abschnitten die Dateinamen komplett lesen kann.

Und da wir bei der Kritik sind: Warum muss man immer die "Dateiaufteilung anklicken, damit man die Dateinamen lesen kann? Wenn es schon so "sein muss", dann sollte dieses wenigstens in den Optionen wählbar sein.

Und da bei kurzen Segmenten der Name unvollständig angezeigt wird, sollte beim Darüberfahren mit dem Cursor der komplette Name aufpoppen.

Und noch als Ergänzung: Die Anzeige des Dateinamens oberhalb der jeweiligen Vorschaubilderpaaren würde auch bei kurzen Abschnitten eine direkte Lesbarkeit ermöglichen.

60
TS-Doctor 2.x / Re: TSD bleibt hängen bei Regen Aufnahmen
« am: Juli 10, 2018, 00:42:01 »
Falls Ihr eine Sample-Datei zur Verfügung stellen könnt um den Absturz zu provozieren, schau ich mir das Problem mal genauer an.
Leider habe ich die Originaldatei gelöscht und den Papierkorb vor ein paar Tagen gelöscht. Die von Traxx vorheschlagene Simulation (in meinem Fall Kabelempfang) führt nicht zu dem Fehlerergebnis.

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 9

www.cypheros.de