TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Cypheros

Seiten: [1] 2 3 ... 410
1
Plauder-Ecke / Re: 4k Frust
« am: März 18, 2019, 23:53:06 »
OK, aber es bleibt das Problem, um 4K hinzukriegen muss man ganz genau wissen, was man da macht. Es gibt dutzende Fallstricke, die einem die Suppe versalzen können und nur wenige Diagnose-Möglichkeiten.

Amazon-Prime ist nach meiner Meinung nach nicht sehr interessant für Film-Fans. Einzig "The Expanse" finde ich interessant auf Amazon bei den kostenlosen Angeboten. Für alles andere muss man extra zahlen.
Prime ist sowieso nur ein Lock-Angebot um Leute zu bewegen für die guten Filme extra in die Tasche zu greifen, denke ich. Das Meiste ist Film-Müll, den man auch auf Trash-Sendern wie Tele5 oder Kabel1 immer wieder serviert bekommt.

2
Plauder-Ecke / Re: 4k Frust
« am: März 18, 2019, 22:31:14 »
Ich erkenne bei 4k sowieso keinen Unterschied zu FullHD, wenn ich nicht gerade direkt vor dem Bildschirm stehe.

Es gibt nur wenig 4K-Quellmaterial, das wirklich einen Unterschied ausmacht. Das ist meistens Demo-Material, das bestimmt auch gut aussieht, wenn es sorgfältig nach HD konvertiert wird.

Hinzu kommt, dass 4K oft nicht möglich ist trotz 4K TV. Damit ein Amazon FireTV 4K ausgibt, muss mindestens HDMI 2.0 mit HDCP 2.2 vorhanden sein.

Bei TV-Geräten mit internem Player gibt es teilweise ein sehr seltsames Verhalten. Der Samsung UE55HU6900 kann 4K und ein VU+ Solo 4K Sat-Receiver zeigt bei den entsprechenden Demo-Kanälen auch 4K an. Der interne Netflix-Player liefert ebenfalls 4K. Der Amazon-Prime-Player liefert aber nur maximal HD-Auflösung.

Auch sind nicht immer alle TV-Eingänge kompatibel mit den bei UHD-Playern oder Mediaplayern wie FireTV üblichen HDCP 2.2. Der Samsung UE55HU6900 kann das zum Beispiel nur bei HDMI1.

Manchmal seitert es schon bei den Kabeln, die unbedingt dem HDMI 2.0 Standard entsprechen müssen, damit 4K auch funktioniert. Ein ungenügendes Kabel im Signalweg und schon geht es nicht mehr. Stimmts Mam  ;)


3
Erstmal wäre die wichtige Frage: Was hat sich geändert?
Update installiert, anderer Sender als üblich, anderen Receiver für die Aufnahme verwendet, ...?

Mal eine Vermutung zur möglichen Behebung:
Unter Einstellungen/Optionen/Auto-Schnitt/Allgemein die Option "Aufnahme aufteilen auf mehrere Dateien" testweise deaktivieren.

4
TS-Doctor 2.x / Re: Untertitel
« am: März 16, 2019, 17:29:26 »
Die nächste Version unterstützt 8 statt der bisherigen 4 Untertitel-Spuren.

5
TS-Doctor 2.x / Re: Cypheros-Versionen
« am: März 15, 2019, 17:24:20 »
2.0.8 ist die Version des Installers  ;)

6
TS-Doctor 2.x / Re: SAT 1
« am: März 13, 2019, 21:49:36 »
Welche Erkennungsmethode?
Kannst Du das Log zu der Aufnahme posten?

Im Schnittfenster kann das Ergebniss invertiert werden.

7
TS-Doctor 2.x / Re: VBV Puffergrösse
« am: März 13, 2019, 00:02:23 »
Danke für die Rückmeldung. Hilft vielleicht auch anderen Nutzern, die diesen Workflow verwenden.

8
TS-Doctor 2.x / Re: Untertitel
« am: März 12, 2019, 21:38:01 »
Zur Zeit werden nur 4 Untertitel-Spuren unterstützt.

Die Streamauswahl für die OCR-Konvertierung hilft Dir nicht weiter. Damit legst Du fest, welche Untertitel ins SRT-Format konvertiert werden.

Über Werkzeuge/Experten-Werkzeuge/"TS Packet Filter" kannst Du überflüssige Tonspuren entfernen. 

9
TS-Doctor 2.x / Re: VBV Puffergrösse
« am: März 12, 2019, 21:29:19 »
Vielleicht mal mit dem Support von Pegasys Kontakt aufnehmen, die können da vermutliche eher weiterhelfen.

10
TS-Doctor 2.x / Re: VBV Puffergrösse
« am: März 12, 2019, 18:06:34 »
Nein, denn das ist kein Parameter, den man irgendwo eingibt sondern ein Parameter mit dem Muxer in Playout-Centern programmiert werden.
Allerdings wird das Problem vermutlich durch das Entfernen der Fülldaten hervorgerufen. Versuch mal beim DVB-Viewer und beim TS-Doctor das Entfernen von Fülldaten zu deaktivieren.

Im TS-Doctor findest Du das unter Einstellungen/Optionen/Korrekturverhalten/H264 Spazial-Einstellungen/"Entferne Filler Data".

11
TS-Doctor 2.x / Re: EPG Modus (Repair Mode)
« am: März 12, 2019, 14:38:04 »
EPG Scan kann abgeprochen werden ab 2.2.13

12
Also bei Trapper war wohl das Problem im Zusammenhang mit Systemwiederherstellung oder Windows-Update entstanden.
Ich hab ihm folgendes geschrieben und er hat sich nicht wieder gemeldet, so dass ich annehme, dass es funktioniert hat.

Zitat
Hallo,

offenbar ist da etwas bei einer der letzten Installationen fehlgeschlagen. So etwas passiert manchmal durch Systemwiederherstellungen oder Windows 10 Updates.
Um alle Rückstände einer älteren oder beschädigten Installation zu entfernen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

    TS-Doctor deinstallieren
    Verzeichnis "C:\ProgramData\Cypheros\TsDoctor2" löschen
    Verzeichnis "C:\Program Files (x86)\Cypheros\TSDoctor2" löschen
    Per RegEdit den Key "HKEY_CURRENT_USER\Software\Cypheros\TsDoctor2" löschen
    Per RegEdit den Key "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Cypheros\TSDoctor2" löschen
    TS-Doctor von unserer Internetseite herunterladen und zusammen mit Ihrer persönlichen Lizenzdatei in ein gemeinsames Verzeichnis kopieren
    TS-Doctor neu installieren

Dann sollte alles wieder fehlerfrei funktionieren.

13
TS-Doctor 2.x / Re: Batch-Fenster öffnet sich nicht
« am: März 09, 2019, 11:00:53 »
Unser Keilriemen-Spezialist hat es mal wieder geschafft ein neues Problem herbeizuzaubern.
Keine bisherige Batchliste hier hatte ein einzelnes LF als Zeilenumbruch. Die nächste Version behandelt jetzt auch den "neuen" Fall wie von Mam vorgeschlagen.

Trotzdem erklärt das nicht, wie bei Paganini66 oder anderen die CR,LF Zeichenfolge in die Batchliste kommt, denn die Routine, die die Batchliste erstellt, filtert CR,LF bei der Beschreibung definitiv raus. Oder siehst Du das anders Mam?


14
TS-Doctor 2.x / Re: Batch-Fenster öffnet sich nicht
« am: März 08, 2019, 22:29:40 »
Zitat
Mir scheint, hier pfuscht kein Usah dran rum, sondern der Doc selber schreibt die gefundene Beschreibung in einem Format weg, dass er selber eingangsmässig nicht vertragen kann.
Die Zeilenvorschübe werden wohl in der Beschreibung des Senders mit drin sein, wenn sie Dich stören, musse se wechmachen...

Das kann nicht sein. Es werden alle in der Beschreibung auftauchende Zeichenfolgen CR,LF durch <br> ersetzt. Da kann nichts schief gehen. Zur Sicherheit werden sogar anschließend noch alle CRs ersetzt, falls jemand mit einem Editor gearbeitet hat, der statt CR,LF nur CR verwendet, wie unter Linux üblich.

    myLine := FileSeparateEntry.AreaFiles[FileIndex].Description;
    myLine := StringReplace(myLine,#13#10,'<br>',[rfReplaceAll,rfIgnoreCase]);
    myLine := StringReplace(myLine,#13,'<br>',[rfReplaceAll,rfIgnoreCase]);
    BatchFile.Add(myLine);

Das dürfte kein Zeilensprung überleben und in den angesprochenen Log gab es bei der Beschreibung die Zeichenfolgen CR,LF mehrfach. Das kann mit meinem Code für die Erstellung der Batchliste nicht passieren, da bin ich sicher.

P.S.:
Der Beschreibungstext "FileSeparateEntry.AreaFiles[FileIndex].Description" ist der Inhalt des Eintrags Beschreibung innerhalb der Zuordnung der Schnittbereiche.

15
TS-Doctor 2.x / Re: Batch-Fenster öffnet sich nicht
« am: März 08, 2019, 21:00:11 »
Die Batchliste war nie dazu gedacht, dass der User dran rum fummelt.
Wenn ich das jetzt ändere und XML oder sowas nehme, wird bestimmt auch wieder rumgemeckert und es wird auch trotzdem Bastler geben, die es schaffen die Batchliste kaputt zu editieren.

Seiten: [1] 2 3 ... 410

www.cypheros.de