TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Cypheros

Seiten: [1] 2 3 ... 411
1
TS-Doctor 2.x / Re: "Lösch"-Frage nach Programmstart
« am: April 20, 2019, 01:15:10 »
Das Temp-Verzeichnis des TS-Doctors hält der TS-Doctor immer sauber um zu verhindern, dass dieses Verzeichnis nicht wie das Windows-Temp-Verzeichnis so lange wächst, bis die Platte voll ist und Windows nicht mehr funktioniert.

Darum ist es ein dumme Idee dieses Verzeichnis mit Dateien zu füllen, die man noch braucht oder das Verzeichnis in den Einstellungen auf ein Verzeichnis umzustellen, dass wichtige Dateien enthält, die nicht gelöscht werden sollten.

Stell unter Einstellungen/Optionen/Dateien unter Temporär-Verzeichnis einfach wieder "C:\ProgramData\Cypheros\TsDoctor2\Temp" ein, dann sollte es keine Probleme mehr geben oder verwendest Du noch Windows XP?

2
Sorry, wurde wegoptimiert. Ist in der nächsten Version wieder da.

3
Wer inoffizielle Hardware/Software verwendet für seine Sky-Karte, wie Alphacrypt, Oscam, etc. bekommt bei einigen Sky-Sendern wie TNT Comedy, SyFy, Fox Sky Cinema +1 und weiteren Sendern ein schwarzes Bild angezeigt.

Schuld daran sind offenbar Änderungen am Verschlüsselungs-System.

Für OSCAM gibt es eine vorläufige Lösung für das Problem indem man im Server für den Reader die Zeile "disablecrccws = 1" und im Client für den Reader die Zeile "disablecrccws_only_for = 098C:000000;09C4:000000" einfügt.

Nach Neustart beider OSCAMs sollte das Bild wieder erscheinen.

4
TS-Doctor 2.2 (Beta) / Re: Beta download
« am: April 12, 2019, 03:02:54 »

5
TS-Doctor 2.x / Re: problem with cutting
« am: April 11, 2019, 01:28:55 »
We will check that.

6
TS-Doctor 2.x / Re: Fehlermeldungen, die die Welt nicht braucht
« am: April 10, 2019, 00:01:34 »
Aber ist ist ja, als ob auf die Verpackung schreibst, da ist was tolles drin aber keiner kann es überprüfen.

Zeigt Dein TV oder Receiver oder sonst irgendwas an, dass Dolby Vision im Spiel ist?

So wie ich die Dolby-Leute kenne, verstecken die sich nicht mit Dolby-Vision. Da muss auf dem Player, dem Receiver und dem TV ein dickes Dolby-Logo auftauchen, damit jeder denkt, er hätte was Tolles gekauft, auch wenn es ihm nichts nützt. Dolby verkauft nach meiner Meinung mit Dolby Vision Träume, wie der Name schon sagt.

UHD liefert die doppelte Auflösung und den Farbraum BT2020, was 1 Mrd. statt 16 Mio. Farben bedeutet (64 mal soviel). Die Farbabstufungen sind so fein, dass man es sowieso kaum erkennen kann bei dieser Auflösung. Dann noch HDR, dass die Helligkeit anpasst an Display und menschlicher Helligkeits-Empfindung, wodurch das Bild nochmals minimal lebendiger wird. Was kann da noch eine Berechnung mit 12 Bit statt mit 10 Bit und eine scenenabhängige Feinjustierung der Helligkeitskurve ausmachen, zumal aktuelle Displays eh nur 10 Bit pro Farbe darstellen können?

Ich kann bei normalem Abstand zum TV nur mit Mühe UHD von gutem HD unterscheiden. Der Unterschied ist vielleicht gerade mal 10% von dem zwischen SD und HD, wo der Unterschied deutlich erkennbar ist. Was kann da der Unterschied zwischen HDR und Dolby Vision ausmachen? 1%, wenn es hoch kommt? Ich vermute weitaus weniger.

7
TS-Doctor 2.x / Re: Fehlermeldungen, die die Welt nicht braucht
« am: April 09, 2019, 10:50:51 »
Zitat
Aber ich gebe zu, die DV-Tags in diesem Film existieren nur in homöpathischen Dosen bei einigen Szenen.
Von welchen Tags sprichst Du und wie hast Du die gefunden?

8
TS-Doctor 2.x / Re: Fehlermeldungen, die die Welt nicht braucht
« am: April 09, 2019, 10:42:12 »
Die große Taste links unten im Hauptfenster.
Die nächste Version erkennt PGS-Untertitel zeigt auch die Sprache an, wenn möglich. Siehe Bild.

9
TS-Doctor 2.x / Re: Fehlermeldungen, die die Welt nicht braucht
« am: April 09, 2019, 01:07:52 »
Die Bluray scheint ein Dolby Marketing-Trick zu sein, wie bei meinem Sony-Fernseher (Sony KD-65XE9305). Da stand auch Dolby-Vision drauf und es ist nicht möglich über eine XBox One S oder einem Himedia Q10 Dolby-Vision auf dem TV anzuzeigen. Auch die Dolby-Vision Demos laufen nicht mit Dolby-Vision über den Player des TVs.

Ehrlich gesagt glaube ich persöhnlich nicht dass Dolby-Vision sichtbare Verbessungen beim Heim-TV liefern kann, zumal es fast unmöglich zu sein scheint, diesen überteuerten sinnlosen Standard auch wirklich nutzen zu können. Entweder scheitert es bei den Medien, dem Receiver oder dem TV. Was davon nicht funktioniert, kann man aber leider kaum herausfinden.

10
TS-Doctor 2.x / Re: Fehlermeldungen, die die Welt nicht braucht
« am: April 08, 2019, 22:49:47 »
Zitat
Also verstehen ich das so, dass der AC3 Stream mit dem falschen Bytecode annonciert wird?
Falsche StreamID im PES-Header für DVB. Hier unterscheiden sich DVB, ATSC, ISDB und Bluray, die alle auf dem MPEG2-Standard basieren. Diese kleinen Unterschiede machen oft Probleme.

Zitat
Wohl in der "nächsten Version" ?
Nein, siehe Anhang.

Zitat
Du sollst ja nix damit machen, einfach DRINLASSEN würde schon mal helfen.
Kannst über "Streams erhalten" die Untertitelspuren behalten. Mal sehen, was ich da verbessern kann.

Zitat
Bin mir sicher, steht dick und breit auf dem Cover.
Kann mit keinem Tool einen Hinweis auf DV finden. Weder MediaInfo noch sonst ein Tool erkennen DV, obwohl MediaInfo das nachweislich kann bei MP4 und TS.

11
Gute DVB-T2 Receiver mit Aufnahmefunktion / Re: Xoro HRT 8772 TWIN
« am: April 08, 2019, 22:09:17 »
Danke für die Info.

12
TS-Doctor 2.x / Re: Fehlermeldungen, die die Welt nicht braucht
« am: April 08, 2019, 15:36:40 »
Zitat
Die Meldung im Anhang versteh ich nicht, erklär mal bitte Scheffe! (vor allen Dingen, was SBD ist. Ich kenn nur eine kaum noch existente Partei namens SPD)

Brille aussetzen, dann siehst Du, dass es nicht SBD sondern $BD heisst, was 0xBD bedeutet. Hab ich in der nächsten Version angepasst an die gebräuchlichere Schreibweise 0xBD.

Zitat
Was mich am Meisten daran stört, ist, dass sie für jede Tonspur neu kommt, und das können ja VIEEEELEEEEE sein. Es sollte dem Doc doch reichen, wenn der User EINMAL seinen Bearbeitungswunsch äussert (und noch besser, wenn die Antwort in der Konfiguration hinterlegt werden kann).

Das kannst Du in Dialog-Einstellungen vorwählen.

Untertitel-Spuren (PGS) sind ein ganz anderes Format als bei DVB üblich. Hab ich mir noch nicht angeschaut. Da würde dann auch OCR nicht funktionieren.

Kapitelinfos gibt es bei TS nicht.

Bist Du sicher, dass da auch wirklich DV vorhanden ist? Was sagt Media-Info?
Kannst auch die Media-Info aus dem TS-Doctor unter Werkzeuge nehmen, ist die gleiche Auswerte-DLL wie bei der Media-Info GUI-Version und die zeigt DV eigentlich zuverlässig an, sogar mit Version und einigen anderen Infos.


13
TS-Doctor 2.2 (Beta) / Aktuelle Beta-Version 2.2.17
« am: April 08, 2019, 00:17:56 »
Das Update auf Version 2.2 ist kostenlos für alle TS-Doctor 2.0 Kunden.

Download: TS-Doctor 2.2 Beta (ca. 53 MByte)

2.2.17  - Erkennung des PGS-Untertitelformats
           - PGS-Untertitel können übernommen oder entfernt werden

2.2.16  - Update der OCR-Engine für Untertitel
           - Erkennung des Dolby Vision Descriptors in der PMT
           - Erweiterte Stream-Analyse zur Erkennung von DTS Audio-Parametern
           - Fix für "No cutting area assigned" Einträge im Log bei bestimmten Einstellungen
           - Anzeige der Audio-Sprache bei m2ts-Dateien von Blurays
           - Einheitliche Anzeige von PID, Audio-Codec, Kanäle und Sprache in der Tonspur-Auswahl im Schnittfenster

14
TS-Doctor 2.x / Re: den Doc für die Zukunft rüsten..
« am: April 02, 2019, 22:41:28 »
Hinzu kommt, dass die benötigte Rechenleistung bei der Farbverschiebung für DV höher ist (12bit statt 10bit) als bei den anderen Verfahren. Viele HDR-fähige Sony-Fernseher haben nicht genug Power trotz Dolby Vision Lizenz und benötigen ein Wiedergabegerät, das die Signalaufbereitung für DV übernehmen kann (Low Latency HDMI-Modus). Es gibt aber so gut wie keine Wiedergabe-Geräte, die das können.

15
TS-Doctor 2.x / Re: den Doc für die Zukunft rüsten..
« am: April 02, 2019, 18:37:24 »
Das aus dem VLC-Sources ist die interne Beschreibung des Stream-Typs. Beim Transportstream wird das anders gehandhabt.
Hab Dir ne Mehl mit den Specs von Dolby geschickt.

Zitat
When an MPEG-2 Registration Descriptor is used to provide the
unique identification for the Dolby Vision stream, the
format_identifier shall be set to 0x444F5649 (“DOVI”), as shown in
Table 3-1; which contains the descriptor structure for context and
convenience of the reader.
...
The following sections specify how the stream_type parameter shall be
set and which elementary stream descriptor shall be inserted in the PMT
for each of the PID carrying Dolby Vision stream.



Seiten: [1] 2 3 ... 411

www.cypheros.de