TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Cypheros

Seiten: [1] 2 3 ... 398
1
TS-Doctor 2.x / Re: Unterordner WPF im Quell/Zielordner bleibt
« am: Dezember 08, 2018, 16:15:27 »
Nein, wird nicht vom TS-Doctor erzeugt. Möglicherweise hast Du eine Shell-Extension oder irgendein Tool installiert, das diese Ordner erstellt.

2
TS-Doctor 2.x / Re: Cannot get TSDoctor to run (date error)
« am: Dezember 07, 2018, 18:48:05 »
No, you will be able to use TS-Doctor on that PC, if you have a license file. The license file will disable all the date and time checks.
You can even use the license file on all of your PCs to have a registered TS-Doctor on all of them.

3
TS-Doctor 2.x / Re: Cannot get TSDoctor to run (date error)
« am: Dezember 07, 2018, 00:13:35 »
Hi, to set the date to a future date before installing a software is a very common trick to extend trial periods. After more than 20 years of developing software, I know all this tricks very well.

OK, maybe it is an accident in your case but to disclose the trial time lock prodecures and how to circumvent it, would open the doors to software piracy. We can not do so. Sorry for that.

Maybe you can try to test the TS-Doctor on another of your PCs.

4
TS-Doctor 2.x / Re: Wiedergabeprobleme nach Schnitt
« am: Dezember 05, 2018, 00:46:44 »
Bei Wiedergabeproblem wäre es schon mal gut zu wissen welcher Mediaplayer verwendet wird. Es sind nämlich nicht alle Mediaplayer gleich gut.

Läßt sich die geschnittene Aufnahme denn mit dem TS-Doctor im Schnittfenster wiedergeben?

5
TS-Doctor 2.x / Re: Wiedergabeprobleme nach Schnitt
« am: Dezember 04, 2018, 12:13:22 »
Also für mich sieht das sehr nach einem Fehler beim Datentransfer aus. Da Fehler bereits beim Lesen auftreten, ist es sehr wahrscheinlich, dass auch beim Schreiben Fehler passieren. Ob das jetzt am Datenträger, USB-Kabel, Netzwerkkabel oder Netzwerk-Switch liegt, ist schwer zu sagen.
Sicher ist nur, dass es nicht normal ist, wenn man die gleiche Datei zweimal einliest und das eine mal Fehler vorhanden sind und das andere mal nicht.

Kopiere doch mal die Aufnahme auf Deine lokale Festplatte und vergleiche die beiden Dateien. Unter Werkzeuge findest Du das Tool "File CRC". Beide Dateien sollten die gleiche CRC haben, wenn sie identisch sind. Falls nicht, ist beim Datentransfer was schief gelaufen.

6
TS-Doctor 2.x / Re: Vorschlag für die Zusammenfassung
« am: Dezember 03, 2018, 18:11:24 »
Jepp

7
TS-Doctor 2.x / Re: TS-Doctor2 Setup Fehler
« am: Dezember 03, 2018, 10:15:34 »
Üblicherweise entpackt das Setup-Programm die Installationsdateien ins Temp-Verzeichnis.

Das sollte in Deinem Fall "C:\Users\pv170\AppData\Local\Temp\" sein. Offenbar ist das auf Deinem Rechner nicht möglich. Festplatte voll?

Säubere mal das Verzeichnis aber schau vorher ob da noch Sachen gespeichert sind, die Du noch brauchst.
Normalerweise sind da nur Daten drin, die nur temorär gebraucht werden.

Danach sollte es klappen.

8
TS-Doctor 2.x / Re: TSdoctor kann nur 1x gestartet werden
« am: Dezember 03, 2018, 10:06:42 »
Zitat
er meint wohl nicht mehrere Instanzen, sondern eher "einmal und nie wieder".

OK, auch das ist kein Grundsätzliches Problem. Hier empfielt es sich etwa 5 Minuten zu warten und dann in der Registry unter "Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Cypheros\TSDoctor2\Last" die Werte für DebugStep, Error, Last_BootStage und StartErrorMessage zu notieren und hier zu posten.

Wir können dann sehen, wo es hängt.

Versuch mal unter Einstellungen/Optionen/Datei-Dialog/UPnP das Häkchen bei Geräte-Cache rauszunehmen. Der TS-Doctor merkt sich die IPs von UPnP-Geräten und versucht diese zu kontaktieren. Bei einem großen Netzwerk oder sich ständig ändernden Geräten kann das etwas dauern.

Vielleicht hilft es auch, wenn der TS-Doctor nicht immer versucht, das zuletzt verwendete Verzeichnis zu nutzen. Unter Einstellungen/Optionen/Dateien mal das Häkchen bei "zuletzt benutztes Verzeichnis merken" rausnehmen.

9
TS-Doctor 2.x / Re: until the cows come home...
« am: Dezember 03, 2018, 09:54:59 »
Der TS-Doctor benutzt zum Import von MKVs den tsMuxer. Dieser versagt bei Deiner Aufnahme leider und erkennt eine Framerate von 90000 Frame/s. Das geht natürlich nicht gut aus. Die resultierende Datei ist Müll.

Allerdings wurden dadurch einige Bugs im PCR-Recreator behoben und ich teste momentan den Umstieg von tsMuxer auf ffmpeg.
Ein weiteres großes Problem beim Import ist die Tatsache, dass bei vielen H264 nur ein Picture Parameter Set und ein Sequence Parameter Set am Anfang der Datei existieren. Scheint eine Standard-Einstellung bei Handbrake und Co zu sein. Schneidet man den Anfang weg, fehlen auch die Parameter Sets und der Video-Decoder kann nicht initialisiert werden.

Die neue Version des TS-Doctors extrahiert die Parameter Sets und falls beim Erstellen einer Datei festgestellt wird, dass die Parameter Sets fehlen, werden diese vorne angehängt. Damit werden solche Dateien wieder abspielbar gemacht.

10
TS-Doctor 2.x / Re: Wiedergabeprobleme nach Schnitt
« am: Dezember 03, 2018, 09:25:41 »
Ohne Log-Files ist es leider schwierig genaueres zu sagen. Vielleicht treten Fehler beim Datentransfer auf.

In welchem Format werden die Aufnahmen gespeichert (TS,MP4,...)?

11
TS-Doctor 2.x / Re: TSdoctor kann nur 1x gestartet werden
« am: Dezember 03, 2018, 09:16:03 »
Ist kein grundsätzliches Problem, wenn der TS-Doctor nicht mehrmals gestartet werden kann. Gerade getestet auf verschiedenen Rechnern, geht problemlos.

Im TS-Doctor unter Werkzeuge kann man jetzt die Media-Infos (Audio- und Video- Formate) von Dateien abfragen.

12
TS-Doctor 2.x / Re: TS-Doctor 2 - Schnittmarken - fein bewegen
« am: Dezember 01, 2018, 17:13:24 »
Versuch mal bei "Default MPEG Splitter" von "LAV Light Splitter" auf "AUTOMATIC" umzustellen. Es sollte bei MPEG2 dann der Haali-Splitter verwendet werden, der feineres Positionieren ermöglicht.

13
TS-Doctor 2.x / Re: nach Schneiden kein Bild
« am: Dezember 01, 2018, 15:25:39 »
1. Egal, bei Dateien, die nicht über Antenne, Kabel oder Sat empfangen werden.
2. Nein, es wird nur das Kontainerformat geändert. Bild- und Ton- Qualität bleiben unverändert.

14
TS-Doctor 2.x / Re: nach Schneiden kein Bild
« am: November 30, 2018, 20:10:46 »
Dateien von Youtube und Mediatheken sind maximal komprimiert.

Die wichtigen Parameter zur Dekodierung der Bilddaten sind im "Picture Parameter Set" und im "Sequence Parameter Set" enthalten. Diese befinden sich bei DVB-Aufnahmen vor so gut wie jedem I-Frame.

Wenn Du bei den von Dir getesten Dateien mal "Nur überprüfen" anklickst und Dir dann das Log anschaust, wirst Du sehen, dass nur ein PPS und ein SPS vorhanden ist. Diese befinden sich am Anfang der Aufnahme und werden von Dir vermutlich gelöscht.

---------  NAL Unit Type Statistics  ---------
Slices                 : 4991
    I-Slices           : 45
    P-Slices           : 1310
    B-Slices           : 3636
    SP-Slices          : 0
    SI-Slices          : 0
Data Partition A       : 0
Data Partition B       : 0
Data Partition A       : 0
IDR Picture            : 102
SEI                    : 5241
Sequence Parameter Set : 1
Picture Parameter Set  : 1
AUD                    : 5093
End of Sequence        : 0
End of Stream          : 0
Filler                 : 0
Slices                 : 0
Seq. Param. Set Ext.   : 0

Bei den Aufnahmen, die kein Bild liefern, findest Du vermutlich im Log bei beiden Parameter Set den Wert Null.

Damit Du ein Bild bekommst, musst Du die erste Sekunde der Aufnahme behalten.

Ich werde schauen, inwieweit es möglich ist solche Dateien im Vorfeld zu erkennen und die Parameter Sets an den Anfang einer jeden betroffenen Datei zu kopieren.

15
Allgemeines zum Board / Re: Fipptehler...
« am: November 30, 2018, 19:59:21 »
Habe alle Fipptehler behoben und die Wechstaben gebuchselt.  :-*

Seiten: [1] 2 3 ... 398

www.cypheros.de