TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - gnarf

Seiten: [1]
1
TS-Doctor 2.x / Bezeichnung Tonspur
« am: Mai 31, 2018, 12:26:36 »
Liebe Gemeinde,
One hat nun erstmals damit angefangen, bei "Agatha Christies Poirot" den Originalton mit auszustrahlen. Ein sensationeller Fortschritt!
Die Tonspur wird jedoch nicht als "Englisch" bezeichnet, sondern heißt bei mir (Topfield SRP-2410) "mis". Im TS Doctor ändere ich die Bezeichnung in "English", was jedoch leider nichts bringt, denn sowohl in VLC wie im SMPlayer wird die Tonspur als "Audiodescription" bezeichnet.
Könnte man den TSDoctor nicht dazu bringen, die geänderte Bezeichnung der Tonspur in die fertige Datei zu übernehmen? Warum kann man die Bezeichnung der Tonspur sonst ändern, wenn sie dann nicht übernommen wird?

Gruß,
gnarf

2
TS-Doctor 2.x / Topfield im TSD nicht vorhanden
« am: April 06, 2016, 12:52:57 »
Liebe Gemeinde,
ich bin nun  auch auf die neue Version (v2.0.24) umgestiegen und wollte versuchen, auf meinen Receiver (Topfield SRP-2410) zuzugreifen. Leider ist er jedoch weder unter "Netzwerk" noch unter "UPNP" vorhanden und ich finde auch keinerlei Konfigurationsmöglichkeiten zu diesem Punkt. Alle Geräte hängen an einer Fritzbox 7390. Was kann ich tun?

Gruß,
gnarf

3
TS-Doctor 1.2 / Probleme mit Vorschau und Schnitt
« am: Dezember 28, 2011, 21:37:23 »
Liebe Gemeinde,
ich habe v1.1.46 und ffdshow Filter v3984 und hatte bis vorhin kaum Probleme. Heute habe ich schon mehrere Filme geschnitten und ab Nr. 10 gibt es nun plötzlich Probleme. Ich bekomme keinen - auch nur annähernd - genauen Schnitt mehr hin. Sobald ich einen Sprung mache, erscheint ein neues (stehendes) Vorschaubild, beginnt "Aktuelle Position" zu laufen und ca. 5 Sekunden erst später bekomme ich dann auch ein bewegtes Vorschaubild mit Ton. Die geschnittenen Dateien beginnen und enden einfach "irgendwo", ebenfalls ca. 5 Sekunden zu früh.
Ich hatte bis zum Beginn der Probleme keine Einstellungen geändert. Dann habe ich es mit System-Neustart und im weiteren Verlauf auch mir Neuinstallation probiert, aber alles ohne Erfolg.
Ich habe jetzt den Kanal voll und mache für heute erst mal Feierabend. Kann mir vielleicht jemand einen Tip geben, wo ich etwas "drehen" könnte?

Vielen Dank und guten Rutsch,
gnarf

4
TS-Doctor 1.2 / Format-Konvertierung mit TSDoctor
« am: Oktober 22, 2011, 18:01:29 »
Liebe Gemeinde,
nachdem ich mich damit abgefunden habe, dass ich zunächst eine ts-Datei erstellen muss, um diese dann konvertieren zu können, habe ich dies gerade ausprobiert. Mein erster Versuch war die Konvertierung einer 748 MB großen ts- Datei nach mp4 (tsMuxeR und ffdshow sind installiert). Resultat war eine mp4-Datei mit 730 MB.
Das kann es doch noch nicht gewesen sein? Ich wollte eine (relativ) zukunftssichere und vor allem platzsparende Datei. Ist das jetzt normal oder besteht hier - mal wieder - noch Optimierungsbedarf in den Einstellungen?

Vielen Dank und schönes Wochenende,
gnarf

5
TS-Doctor 1.2 / Probleme mit Vorschau und Schnitt
« am: Oktober 11, 2011, 16:26:35 »
Liebe Gemeinde,
zunächst mal besten Dank an Herrn Siek. TS-Doctor ist genau das, was ich gesucht habe und früher mehrere Programme nacheinander benutzen musste. Ich habe nur noch ein paar Probleme, Fragen und einen Verbesserungsvorschlag.
1. Ich arbeite nun mit Version 1.1.35 und habe seit Version 1.1.29 ein Problem mit der Vorschauanzeige. Alle Filme - egal ob 16:9 oder 3:4 - werden in der Vorschau nur im Format 3:4 angezeigt, 16:9 wird also gestaucht. Kann ich da in den Einstellungen noch etwas optimieren bzw. ändern? Mit Version 1.1.14 war noch alles in Ordnung.
2. Ich habe beobachtet, dass das Programm beim Schnitt etwas ungenau ist. Es ist in der Regel "zu früh" dran, d.h. im Gegensatz zur Vorschau beginnt das Endprodukt etwas früher und am Ende fehlt etwas. Normalerweise handelt es sich dabei um Sekundenbruchteile - je größer die Datei umso größer die Ungenauigkeit - und mit etwas Variation bekomme ich es dann noch noch hin, ist aber zeitaufwendig. Kann man da in den Einstellungen noch etwas optimieren oder gibt es da vielleicht noch Verbesserungen in zukünftigen Versionen?
3. Kann ich auch mehrere Dateien aus einem Block herausschneiden? Es laufen beispielsweise drei Folgen einer Serie hintereinander. Ich kann nun entweder dreimal ansetzen und drei Schnitte machen oder die drei Filme als eine Datei zusammenschneiden, was ich natürlich nicht möchte.
4. In einem anderen Schnittprogramm (mpeg2schnitt), gab zwei Buttons mit einer Art "Schnittvorschau" mit folgenden Funktionen: "Anfangsvorschau" - es laufen die ersten 10 Sekunden vom Anfang an kurz an und "Endvorschau" - es laufen die letzten 10 Sekunden bis zum Schluss kurz an. Könnten Sie das vielleicht in einer zukünftigen Version mit einbauen?

Vielen Dank,
gnarf

Seiten: [1]

www.cypheros.de