TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Cypheros

Seiten: [1] 2 3 ... 7
1
Cypheros Receiver-Test
Sky Vision 150 T-HD



Der Receiver scheint baugleich zu mit Strong SRT 8541, Skyworth SKW-T21 und dem Thomson-THT741 zu sein. Er kommt mit 3 Monaten FreenetTV aber ohne Aufnahmefunktion. Diese muss für 14,95 Euro hinzugekauft werden.

Sky-Vision selbst bietet keine Aufnahme-Lizenz aber über Strong kann die Lizenz für den Skyworth SKW-T21 gekauft und für den 150-T verwendet werden.
https://www.strong.tv/de/products/recording-software/skwt21recordingsoftware

Man erhält eine Zip-Datei, die eine Datei license.dat enthält. Diese kopiert man ins Hauptverzeichnis eines USB-Sticks und steckt den Stick einfach in den USB-Anschluss an der Vorderseite des Receivers. Nach einigen Sekunden erscheint eine Meldung, die anbietet die Aufnahme-Lizenz zu installieren.

Nach einem Neustart des Receivers steht die Aufnahmefunktion zur Verfügung. Aufnahmen der FreenetTV-Sender RTL,Sat1,Pro7,etc. werden wie bei allen FreenetTV-Receivern verschlüsselt aufgezeichnet. Aufnahmen der öffentlich-rechtlichen Sender dagegen werden unverschlüsselt aufgezeichnet und können mit dem TS-Doctor direkt bearbeitet werden.

Aber wie die Receiver Skyworth SKW-T21, Strong SRT 8540 und Strong SRT 8541 gibt es aber auch hier eine Hintertür, denn die Timeshift-Daten werden unverschlüsselt auf das angeschlossene USB-Laufwerk aufgezeichnet.

Also einfach Timeshift durch einen Druck auf die Pause-Taste starten, das Bild friert ein und der Receiver speichert den aktuellen Datenstrom unverschlüsselt in das Verzeichnis "Timeshifts".

Die Dauer des Timeshifts kann in den Einstellungen festgelegt werden und beträgt maximal 12 Stunden, wird aber vom Receiver ignoriert. Zu beachten ist dabei aber, dass der Receiver auch einen Standby-Timer hat, der selbst bei laufender Aufnahme den Receiver einfach abschaltet. Deshalb sollte für Aufnahmen der Standby-Timer deaktiviert werden.


Da der Receiver sehr kompakt ist und der Prozessor mit HEVC viel zu tun hat, wird die kleine Dose mit über 60°C recht heiß. Der Receiver sollte auf jeden Fall viel Luft noch oben haben und auf keinen Fall abgedeckt werden.


Trotz der starken termischen Belastung, gab es bisher keine Hänger oder sichtbaren Bildfehler. Der Tuner ist nicht so empfindlich wie einige hochpreisigere Geräte aber vom Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar und vollkommen ausreichend, wenn die Distanz zum nächsten Sendeturm nicht zu weit entfernt ist. Trotz der großen Distanz zum Sendeturm von mehr als 50km ist der Empfang hier mittels Dachantenne(innen) nahezu fehlerfrei. Da wurden hier schon deutlich schlechtere Tuner getestet.



Der Strong SRT 8540 ist etwas größer, mit nahezu identischen Parametern und Features, wird aber nur halb so warm.



2
Cypheros Audio Recorder 1.0 / Cypheros Audio-Recorder 1.0.4
« am: August 01, 2018, 02:48:55 »
Cypheros Audio Recorder 1.0

Der Cypheros Audio Recorder dient der Erstellung von qualitativ hochwertigen Tonaufnahmen und funktioniert einfach und schnell. Als Besonderheit kann er alles aufzeichnen, was über die Lautsprecher ausgegeben wird (WASAPI). Damit lassen sich auch problemlos Aufnahmen von iTunes, Youtube oder anderen Streaming-Diensten erstellen.

Als Ausgabeformate stehen MP3 und OGG sowie die verlustfreien Formate FLAC und Wave zur Verfügung.

Die Light-Version kann kostenlos genutzt werden, ist aber von den Einstellungen her beschränkt (kein FLAC und Wave, MP3 und OGG maximal 128kBit/s).


Anregungen, Fragen, Fehlermeldungen zum Audio-Recorder bitte nur in diesem Board.

Systemvoraussetzungen:
Windows Vista, 7, 8 oder 10
2GB Arbeitsspeicher
Soundkarte
 

Änderungen:

1.0.4   -Links zu den Produktseiten gefixt
           -Suche nach Updates abschaltbar in den Einstellungen

1.0.3   -Problem bei 5.1 Konfiguration und Stereo-Ausgabe behoben
           -Automatisches Update
           -Weniger Einschränkungen bei der Light-Version
           -PRO Version: Support für 5.1 und 7.1 Aufnahmen bei Flac, Ogg und Wave

3
Vom 02.06.2018 bis 12.06.2018 bin ich ausser Landes und nicht erreichbar. Ab dem 13.06.2018 geht es weiter wie bisher.

Schöne Grüße
Cypheros

4
Da die Vu+ Receiver mit Enigma (Linux) laufen, ist ein unverschlüsseltes Aufzeichnen von DVB-T2 grundsätzlich kein Problem. Allerdings möchte ich hier meine Erfahrungen mit den nachrüstbaren DVB-T2 Tunern weitergeben um anderen zu helfen, die mit dem Gedanken spielen ihren Receiver nach- oder umzurüsten.

Grundsätzliches:
DVB-T2 in Deutschland und Österreich sind unterschiedlich. In Österreich wird das weitverbreitete H264 als Video-Codec verwendet, wärend in Deutschland das noch recht neue H265 Anwendung findet. Damit kann für Österreich fast jeder VU+ Receiver mit Tuner-Steckplatz für DVB-T2 nachgerüstet werden, in Deutschland aber nur die Geräte mit eingebautem H265 Decoder wie Solo 4K, Uno 4K, Ultimo 4K.


Bisher hatte ich hier in einem VU+ Solo 4K Receiver eine Single DVB-T/T2/C Tunerkarte mit Samsung Tuner, der unter den Tuner-Einstellungen mit "NIM SSH108" aufgeführt ist. Der Tuner verrichtete seinen Dienst mit DVB-T-Signalen aus dem etwa 50km entfernten Bielefeld über eine Dachantenne tadellos. Da man sich mit 50km im Randgebiet der Sendezone befindet, ist eine große Dachantenne mit nachgeschaltetem Verstärker notwendig.

Am 25.April 2018 wurde nun auch der Sendeturm in Bielefeld auf DVB-T2 umgestellt. Hier versagte der Samsung-Tuner seinen Dienst teilweise. Zu empfangen war nur der ARD-Transponder auf 554MHz, der ZDF-Transponder auf 570MHz dagegen nicht.

Nach Tausch des Tuners gegen den DVB-T/T2/C Doppel Tuner mit der Bezeichnung "NIM TT3L10" sind nun beide Transponder problemlos zu empfangen. Der Doppeltuner ist offensichtlich empfindlicher als der Single-Tuner und damit für den DVB-T2-Empfang in Randbereichen deutlich besser geeignet.


5
Bin für 2 Wochen ausser Landes. Ab dem 17. July bin ich wieder für euch da.

Cypheros

6
Ab sofort ist die neue Version 0.70 der LAVFilter verfügbar. Der bei DVB-T2 verwendete AAC-Ton wurde nur stotternd wiedergegeben. Problem sind wohl die Program Config Elements im AAC-Ton, die bei DVB-T2 eingeführt wurden.

Wer also DVB-T2 Aufnahmen schneiden möchte, sollte die LAVFilters über Einstellungen/Optionen/Unterstützte Tools/LAVFilters aktualisieren.

7
Nachdem die Forensoftware die letzten Jahr immer wieder auf die aktuelle Version gepatched wurde, hatten sich nun viele inkompatible Erweiterungen eingeschlichen, die das notwendige Sicherheitsupdate verhindert haben.

Das Forum ist nun von Grund auf neu installiert und die Beträge und Userdaten wurde so gut es ging übernommen.
Forum sollte nun flüssiger laufen.
Das Anzeigen von angehängten Grafiken im Post funktioniert leider nicht mehr, da mit der aktuellen Version nicht kompatibel. Ich such aber noch nach Alternativen.

Falls euch noch Probleme auffallen, bitte kurz mitteilen.


Cypheros

8
Hier eine Liste der Receiver, die auch die öffentlich-rechtlichen Sender verschlüsselt aufnehmen und von deren Kauf abzuraten ist, wenn man die Aufnahmen gerne mit dem TS-Doctor bearbeiten möchte.
Wer noch weitere Receiver kennt, bitte per PM an mich oder per E-Mail an support(ät)cypheros.de
  • Comag SL60T2

9
FAQ (Frequently Asked Questions) / Dauerthema: Windows 10 Probleme
« am: April 04, 2017, 22:45:33 »
Hallo,

leider entwickelt sich Windows 10 immer mehr zum Problemfall. Ein sehr großer Teil der Supportanfragen beziehen sich in den letzten Wochen auf Windows 10. Immer wieder tauchen nach den monatlichen Windows 10 Zwangs-Updates Probleme auf.

Bei den Abstürzen ist von den meisten Anwendern nicht zu erkennen, warum der Absturz erfolgt. Die Ursache ist aber wie in diesem Beispiel mal wieder das Betriebssystem.

Der TS-Doctor, DVB-Viewer oder andere Multimedia-Anwendungen bleibt bei einigen Windows 10 Usern hängen oder stürzen ab.
 
Im Windows Event-Log finden sich aber zur gleichen Zeitpunkt Einträge wie:
30.03.2017 00:11:32 1000 TSDoctor.exe | 2.0.70.0 | 58c29ea7 | CompPkgSup.DLL | 10.0.14393.953 | 58ba5a1f | c0000005 | 0000346b | 4194 | 01d2a9aadffd5b24 | C:\Program Files (x86)\Multimedia\TSDoctor2\TSDoctor.exe | C:\Windows\System32\CompPkgSup.DLL | 0db063b2-7b27-496c-b7d6-d2cc32a2bb63 |  |

Die Anwendung, die hängen bleibt, ist TSDoctor.exe und viele Anwender nehmen an, dass es an der Anwendung liegt. Durch das Windows Event-Log oder im Anwendungs-Report des TS-Doctors sieht man aber, dass es die Datei "CompPkgSup.DLL" ist, die die Anwendung in die Knie zwingt. Diese wurde Mitte März 2017 von Microsoft aktualisiert.
Das verantwortliche Update ist KB4013429, das selbst den Windows Media Player zum Absturz bringt.

Siehe:
https://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_10-performance/windows-media-player-exception-fails-with-code/ec3f0c51-309f-4fe3-8c52-c95b4f40d978
https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-hardware/update-kb4013429-verursacht-probleme-mit-der-datei/49d39d24-684e-49f4-a2e4-2da718c94207
uvm.

Das Problem sollte inzwischen mit dem Update KB4016635 behoben sein.

10
Gute DVB-T2 Receiver mit Aufnahmefunktion / Xoro HRT 8720
« am: April 02, 2017, 15:23:11 »
Auch dieser Receiver bietet ebenfalls unverschlüsselte Aufnahmen der öffentlich-rechtlichen Sender. Allerdings beschweren sich viele Anwender über häufige Empfangsprobleme, Abstürze und immer wiederkehrenden Verlust der Senderliste.

Amazon-Link: Xoro HRT 8720

11
Der Technisat Digipal ISIO HD die öffentlich-rechtlichen ebenfalls unverschlüsselt auf. Allerdings gibt es laut Kundeninfos einige Probleme mit der ursprünglichen Firmware und es wird dringend zu einem Update geraten. Trotz allem bleibt die Internetfunktionalität aber sehr träge.

12
Linux-basierte Receiver sollte durch die Bank keine Dateiverschlüsselung verwenden und damit für die Aufnahme von öffentlich-rechtlichen Sendern über DVB-T2 geeignet sein.

13
Gute DVB-T2 Receiver mit Aufnahmefunktion / Xoro HRT 7620
« am: März 31, 2017, 10:29:48 »
Da dieser Receiver nicht für das verschlüsselte FreenetTV geeignet ist, wird auch keine Verschlüsselung für die Aufnahmen verwendet. Allerdings beklagen viele Nutzer dieses Gerätes Kinderkrankheit, die auch aktuell trotz einiger Firmwareupdates noch nicht behoben sind. Stand 3/2017

Bild und Ton sind manchmal nicht lippensynchron.
Einstellungen und Timer gehen sproradisch verloren.
NTFS als Datesystem wird zwar unterstützt aber nicht empfohlen, da es damit oft Probleme gibt.
Kein hbbTv für den Zugriff auf Sender-Mediatheken.

Möglichweise werden diese Probleme noch durch Firmwareupdates behoben, sicher ist das aber nicht.

14
DVB-T2 ist nun im Regelbetrieb aber es gibt wenige Informationen darüber, welche Receiver tatsächlich unverschlüsselte aufnehmen. Viele DVB-T2 Receiver mit Freenet-TV Logo scheinen wohl nicht nur RTL, Pro7 und Co. verschlüsselt aufzuzeichnen, wie man das ja schon von HD+ kennt, sondern unnötigerweise auch die öffentlich-rechtlichen Sender. Solche Aufnahmen können dann nur noch am Receiver selbst abgespielt und nicht weiterverarbeitet und geschnitten werden.

In der c't 6/2017 wurden auf Seite 124-129 einige Receiver getestet, leider ohne Hinweis, welche davon unverschlüsselt aufnehmen. Link: https://www.heise.de/ct/inhalt/2017/6/124

Bitte nennt hier eure Erfahrungen mit Receivern, mit denen unverschlüsselte Aufnahmen möglich sind, die mit dem TS-Doctor bearbeitet werden können. Das hilft anderen Anwendern bei Suche nach dem richtigen Receiver.

Geräte-Infos könnt Ihr auch per E-Mail senden an support(ät)cypheros.de

Danke für eure Unterstützung.

15
Durch die Umstellung kann es an der ein oder anderen Stelle zu Problemen kommen.

Da ich zur Zeit noch dran rumschraube, bitte etwas Geduld haben. Sollte heute im Laufe des Tages abgeschlossen sein.

Seiten: [1] 2 3 ... 7

www.cypheros.de