Cypheros Transportstream Forum

Gert Deutschsprachiger Support => TS-Doctor 1.2 => HowTo für den TS-Doctor => Thema gestartet von: MKLST2 am Juli 13, 2018, 19:18:25

Titel: Schnitt von UHD-Material
Beitrag von: MKLST2 am Juli 13, 2018, 19:18:25
Hi,

ich möchte eine UHD-Aufnahme schneiden.

Der aktuelle TS-Doctor2.1 kann die Aufnahme von meiner Dreambox 900 aber im Schnitt nicht synchron darstellen. D.h. Bild und Ton sind nicht synchron. Ich habe LAV-Filter installiert, was aber keine Besserung brachte. Kann mir jemand die genauen Einstellungen nennen?
Titel: Re: Schnitt von UHD-Material
Beitrag von: Cypheros am Juli 13, 2018, 23:34:48
UHD benötigt potente Hardware. Asynchroner Ton deutet auf zu schwache Hardware hin. Versuch mal bei den LAVFiltern die Hardwarebeschleunigung zu aktivieren. Wenn Du eine brauchbare Grafikkarte hast, sollte die dadurch was von der Rechenlast übernehmen und die Situation verbessern.

Aber auch wenn es im Schnittfenster nicht ganz synchron ist, hat das keine Auswirkungen auf die Qualität der geschnittenen Aufnahmen. Die sollte dann auf der Dreambox wieder synchron sein.
Titel: Re: Schnitt von UHD-Material
Beitrag von: MKLST2 am Juli 13, 2018, 23:46:39
Ahso, alles gut, da dran kann es natürlich liegen. Ist nen I5 aber ne Standard-Grafikkarte drin.
Hatte bisher nie Probleme. Mit den LAV-Filtern muss ich mal testen dann.
Titel: Re: Schnitt von UHD-Material
Beitrag von: Cypheros am Juli 14, 2018, 01:16:59
Zitat
Hatte bisher nie Probleme.

Also hat das Bearbeiten von UHD-Aufnahmen früher problemlos geklappt?
Titel: Re: Schnitt von UHD-Material
Beitrag von: MKLST2 am Juli 14, 2018, 14:24:28
nein, natürlich nicht UHD, sondern nur HD. Ich nutze den Doctor schon 5-6 Jahre. Vor 3 Monaten die neue Version gekauft zusammen mit der Dreambox900.

Ich habe ein Angebot für einen gebrauchten PC. Würde der das schaffen?

Motherboard:
CPU Type     QuadCore Intel Core i7-3820, 3800 MHz (38 x 100)
Video Adapter     Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming
24 GB RAM
Titel: Re: Schnitt von UHD-Material
Beitrag von: Traxx am Juli 14, 2018, 15:24:57
mal eine generelle Frage, wenn das Bild & Ton asynchron sind beim schneiden, war zählt dann für den gesetzten Schnittpunkt, das Bild oder der Ton ?
Titel: Re: Schnitt von UHD-Material
Beitrag von: Cypheros am Juli 14, 2018, 21:42:22
Der PCR-Timer.