Cypheros Transportstream Forum

Ger Allgemeine Kategorie => Gute DVB-T2 Receiver mit Aufnahmefunktion => Thema gestartet von: iks-jott am März 30, 2017, 16:53:41

Titel: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: iks-jott am März 30, 2017, 16:53:41
Hallo,

ich habe den Xoro HRT 8772 Twin, der nimmt die ÖR Sender unverschlüsselt auf. Private konnte ich noch nicht aufnehmen.
 
Allerdings ist es für die Weiterverarbeitung am PC sehr unglücklich, wie die Aufnahmen abgespeichert werden. So sieht es aus (s. Anhang), wenn ich die Festplatte an den PC anschließe.
Ich kann also nicht auf Anhieb sehen, um welche Aufnahmen es sich handelt. Muss sie entweder anspielen, die RECInfo öffnen oder Suchbegriffe im Explorer eingeben in der der Hoffnung, dass sie in der Inf-Datei gefunden werden. Das lässt am Receiver auch nicht verändern.
In der Aufnahmeliste des Receivers werden die Bezeichnungen der aufgenommenen Sendungen angezeigt. Aber auch dabei gibt es, abhängig davon wie man aufnimmt (über EPG, manuell etc.) und eingestellter Vor- und Nachlaufzeit Probleme. Diesbezüglich verweise ich auf das Xoro Forum http://www.xoro.tv/index.php

Ansonsten bin ich mit dem Gerät zufrieden und hoffe, dass die Probleme, die wohl u.a. auch durch ständige Änderungen bei freenet TV hervorgerufen werden, durch Firmwareupdates behoben werden können. Ich habe es bei Amazon als Vorbesteller für 81 € bekommen, was ich für ein Gerät mit diesen Möglichkeiten (vor allen Dingen Twin Tuner) als nicht zu teuer empfinde.

Gruß
Iks-Jott
Titel: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Cypheros am März 30, 2017, 16:57:01
Laut Kundeninformation nimmt der HRT 8722 ab Firmwareversion V21 die öffentlich-rechtlichen Programme unverschlüsselt auf.

Hier eine weiter qualifizierte Rezension zu diesem Gerät auf Amazon: Mit dem Preis/Leistungsverhältnis gerade noch zufrieden (https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2BNYXICF54QW7/ref=cm_cr_getr_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B01MZD4Z5L)
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: iks-jott am April 14, 2017, 10:13:25
Hier eine weitere eigene Erfahrung mit dem Gerät.

https://cypheros.de/forum_ger/index.php?topic=3897.0 (https://cypheros.de/forum_ger/index.php?topic=3897.0)
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Xa89 am September 05, 2017, 01:07:21
Der Preis des Xoro HRT 8772 TWIN ist zur Zeit bei amazon in den Keller gerutscht, er ist mit 53 € sogar um 10 € billiger als der Xoro HRT 8770 TWIN.
Bald soll für diesen eine neue Software erscheinen und vielleicht werden damit auch die vielen Wünsche erfüllt.
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Cypheros am September 05, 2017, 23:38:25
Die Hoffnung stirbt zuletzt. Die füher sehr positiven Erfahrungen weichen immer mehr kritischen Erfahrungen mit Xoro. Hatte damals mal von Xoro Geräte zu Test zu Verfügung gestellt bekommen, die mir dann aber irgendwann wieder entzogen wurden, da der Techniker, der mir diese zur Verfügung stellte, nicht mehr dort arbeitet.

Insgesamt ist die Beziehung zu Xoro sehr erkaltet und damit auch offenbar die Weiterentwicklung der Firmware. Es scheint dort weniger Updates zu geben als ständig neue Geräte.
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Xa89 am September 07, 2017, 15:54:22
Ich hab nun den Xoro HRT 8772 TWIN und dieser wird wirklich sehr heiß.
Der Titel einer Aufnahme ist in der RECInfo.txt und kann mit einem Hex-Editor geändert werden.
Ich hab z.B. den Titel "Rote Rosen (2500)" mit 17 Zeichen geändert in "Meine erste Aufna" und der Titel wird bei den Aufnahmen angezeigt. Die alte RECInfo.txt hab ich mir natürlich vorher gesichert.
Ein Zeichen zuviel in der Textdatei bewirkt schon, dass die Aufnahme nicht abgespielt werden kann oder der Tiltel leer ist.
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Mam am September 07, 2017, 17:57:23
Die alte RECInfo.txt hab ich mir natürlich vorher gesichert.
Ein Zeichen zuviel in der Textdatei bewirkt schon, dass die Aufnahme nicht abgespielt werden kann oder der Tiltel leer ist.

Ohne Dir jetzt zu nahe treten zu wollen, aber solche "Tricks" haben wir schon 1982 auf dem C64 gemacht. Und schon damals wurde dabei reichlich gegähnt...
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Xa89 am September 07, 2017, 19:55:43
Ja, der Trick gehört eigentlich in das Xoro Forum.
Dort wird gefragt beim Xoro HRT 8770 :
"Ich habe im Forum und der Bedienungsanleitung nichts dazu gefunden, aber wie kann ich eine Aufnahme umbenennen?"
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Xa89 am September 08, 2017, 00:40:48
@iks-jott,
die Übersicht der Aufnahmen am PC ist freilich sehr schlecht wenn sich einiges ansammelt.
Man kann aber in jedem Ordner eine leere .info Datei erstellen mit dem Namen der Aufnahme, Datum, Sender und davor vielleicht auch die Nummer des Ordners.
In einem Explorer Fenster dann nach .info suchen.
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: iks-jott am September 08, 2017, 08:12:53
@Xa89

Danke, hab ich gelesen.
Aber das ist mir zuviel Aufwand, nur um die Datei im TSD zu verarbeiten. Zumal ich den Film vor dem Speichern nach eigenem Geschmack benenne.
Gruß
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Xa89 am September 08, 2017, 10:01:01
@iks-jott,
die Info-Datei macht Sinn nur bei den verschlüsselten Aufnahmen die man behalten möchte.
Unverschlüsselte Aufnahmen können nach dem Archivieren oder Anschauen sofort gelöscht werden.
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Xa89 am September 08, 2017, 11:42:02
Mit dem kleinen Ultron Nano 16GB Speicherstick oder der Transcend SDHC 32 GB Karte mit Adapter,
die mit dem Strong SRT 8540 vortrefflich funktionieren, konnte ich auf mit dem Xoro HRT 8772 TWIN (Version 25.0 vom 19.04.2017) nicht aufnehmen.
Der Ultron brach die Aufnahme nach einigen Minuten ab und die SDHC Karte (FAT32) wurde nicht als brauchbares Speichermedium erkannt.
Ich hab sie aber nicht formatieren lassen vom Xoro Receiver.

Die SanDisk Ultra 64 GB micro SDXC I im Adapter LogiLink CR0007 hat den Aufnahmetest aber vortrefflich bestanden, zwei simultane Aufnahmen (eine Stunde) und auf den anderen Sendern wurde in dieser Zeit durchgezappt.
Die micro SD Karte (FAT32) wurde nicht neu formatiert, ich habe sie aus einem MP3-Player entnommen, etwa 20 GB waren noch frei für die Aufnahmen.

Für die Nacht hatte ich vier Aufnahmen im EPG programmiert und am Morgen stand der Receiver im Standby.
Der Xoro HRT 8772 stand etwas erhöht auf einem Speisenwärmer (mit Gitter, hab was Besseres noch nicht getestet), er wird ja auch unten ziemlich heiß.
Bei der dritten Aufnahme fehlt die Nachlaufzeit.
Die vierte Aufnahme wurde nicht mit der Vorlaufzeit 5 Minuten aufgenommen.
Bei der ersten 3sat Aufnahme fehlt das Ende, ist aber in der nächsten Aufnahme.
Die beiden vom TS Doctor angezeigten Fehler (arte HD) habe ich abgespielt, konnte aber keine Artefakte im Bild erkennen.

Im EPG programmiert:
ab 1:05 1:40   arte HD Scanners - Ihre Gedanken können töten (Fehler bei 0:6:24 und 1:13:36)
ab 1:40 1:45   zdf HD  Protectors - Auf Leben und Tod (2)
ab 4:27 43 Min 3sat Am anderen Ende der Welt (1/2)
ab 5:10 44 Min 3sat Am anderen Ende der Welt (2/2)

Ergebnisanzeige PVR auf dem Receiver:
ab 1:00:01 arte HD Scanners - Ihre Gedanken können töten (Dauer 01:50:00)
ab 1:35:02 ZDF HD  Protectors - Auf Leben und Tod (2) (Dauer 01:55:00)
ab 4:22:05 3sat HD Am anderen Ende der Welt (1/2) (Dauer 00:47:58)
ab 5:10:01 3sat HD Am anderen Ende der Welt (2/2) (Dauer 00:49:58)
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Mam am September 08, 2017, 21:21:29
Die beiden vom TS Doctor angezeigten Fehler (arte HD) habe ich abgespielt, konnte aber keine Artefakte im Bild erkennen.

Die findest Du noch  ;D
Der Doc tendiert stark dazu, die Fehlerposition etwa 2min vom wirklichen Fehler anzugeben. Also guck etwas länger, dann kommen schon die Klötzchen  8)
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Xa89 am September 10, 2017, 00:27:21
Der Xoro HRT 8772 TWIN hat, genau wie der Strong SRT 8540, keine doppelten Sender in der Liste.
Auch bei diesem muss man nachschauen auf welcher Frequenz man den besten Signalpegel für die Aufnahmen erhält.
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Xa89 am September 15, 2017, 23:42:13
Eigentlich kann man die Ordner mit Nummer im Verzeichnis PVR/REC umbenennen mit dem Titel der Sendung und dem Aufnahmedatum und hat eine gute Übersicht am PC.
Ich hab die Ordner 00005 und 00006 umbenannt (z.B. heute-show 15-09-2017 ZDF) und das Abspielen funktionierte am Xoro.
Für die nächste Aufnahme wurde aber schon der Ordner 00007 angelegt und nicht wieder 00005.
Das Vermischen von Aufnahmen (aus verschiedenen Speichermedien) im Verzeichnis REC könnte ein Problem sein. Eventuell sollte man die Nummer im Titel aufnehmen. Vielleicht wird aber nur die höchste Nummer in einer Datei gesucht und doppelte Nummern sind möglich (muss ich noch prüfen).
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Xa89 am September 21, 2017, 20:29:20
Ich versuche die Wärme des Xoro HRT 8772 über Aluminium Vierkantrohr schneller an an die Umgebung abzugeben.
Durch Vergrößern der Abstrahlfläche sollte der Xoro außen kühler sein.
Das zugeschnittene Vierkantrohr haftet mit zwei kleinen Neodym-Magneten (1 cm x 0,5 cm) am Gehäuse des Xoro.
Diese kleinen Magnete sind sehr stark und man muss aufpassen, dass sie nicht plötzlich
aus kurzer Entfernung ( 5 cm) an einen harten Eisengegenstand springen und zersplittern.
Verwendetes Vierkantrohr:
15x15 mm (4 Stück 8,5 cm lang für unten)
20x20 mm (18,5 cm für oben hinten)
30x30 mm (18,5 cm für oben vorne).

Im Bild sind die beiden verschieden großen Vierkantrohre ineinander gesteckt,
ich denke aber der Wirkungsgrad ist größer wenn das kleinere Rohr über dem großen steht.
Es fehlt nur noch der schwarze Anstrich der Vierkantrohre.
_____________
Der Symetrie zuliebe ersetze ich das 20x20 mm Vierkantrohr mit einem 30x30 mm Rohr. Es steht zwar hinten etwas hervor ( 1 cm), der 128 GB Stick hat aber noch Platz.
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: iks-jott am September 21, 2017, 22:10:14
@Xa89

Bei allem Respekt, ich weiß nicht, was die Klimmzüge mit dem Umbenennen sollen.
Dies ist ein Forum für eine Schnittsoftware. Für mich ist interessant, dass ich Aufnahmen, die sich in ein paar Tagen oder einer Woche angesammelt haben für die Weiterverarbeitung im TSD sofort erkenne. Ich habe keine Lust, jede RECinfo zu öffnen, um zu sehen um welche Aufnahme es sich handelt oder die Suchfunktion im Explorer für Dateiinhalte zu nutzen um bestimmte Aufnahmen wieder zu finden, um sie dann möglicherweise umzubenennen.
Ich will eine Aufnahme schnell finden, sie bearbeiten und dann mit Bezeichnungen nach eigenem Gusto archivieren. Welchen Nutzen hat es da, wenn ich eine Aufnahme oder Ordner umbenenne und der Xoro sie trotzdem abspielen kann, da er (meistens) sowieso den richtigen Sendungsnamen anzeigt?
Das erschließt sich mir nicht wirklich.
Gruß
Iks-Jott
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Xa89 am September 22, 2017, 00:03:19
Für mich (und vielleicht auch für andere) macht es Sinn die Ordner umzubenennen.
Ich möchte nicht alles schneiden und archivieren was auf dem Aufnahmemedium ist, die Privaten sowieso nicht bei diesem Receiver. Außerdem bleibt einiges auf dem Aufnahmemedium und wird später gesehen und vielleicht archiviert. Ich will mir für später wenn die Festplatte wieder am PC hängt nicht die Zahlen merken sondern die Titel.
Mit sieben Receivern hab ich auch nicht immer den totalen Überblick.
Da ich einiges doppelt (auf zwei Receivern) aufnehme, kann so manche Aufnahme in Vergessenheit geraten wenn die erste Aufnahme vom anderen Receiver schon fehlerfrei ist. Mit dem Titel ist aber die doppelte Aufnahme schneller auffindbar um sie zu löschen.
 
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: iks-jott am Oktober 20, 2017, 17:59:11
Der Receiver ist jetzt für 28,75 € erhältlich!

https://www.amazon.de/Xoro-HRT-8772-TWIN-Irdeto-Zugangssystem/dp/B01MZD4Z5L/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1508514921&sr=8-1&keywords=hrt+8772+twin+von+xoro
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Xa89 am Oktober 20, 2017, 19:22:30
Man sollte sich vorher auch den Xoro HRT 8772 Full-HD HEVC mit Festplattenschacht anschauen.
Der kostet  69,42 €.
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Xa89 am November 16, 2017, 20:16:03
Es ist schon merkwürdig mit den Preisen bei amazon.
Jetzt kostet der Xoro HRT 8770 TWIN 33 € und der Xoro HRT 8772 TWIN ist bei 90 € angelangt.
Nur beim Xoro HRT 8772 Full-HD HEVC mit Festplattenschacht bleibt der Preis fast unverändert.
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Cypheros am November 16, 2017, 23:55:46
Der Cyber-Monday nähert sich und womöglich werden einige Geräte momentan für 25% mehr angeboten um sie nächste Woche um 25% reduzieren zu können.
Behalt das mal im Auge  ;)
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Xa89 am November 17, 2017, 00:07:47
Ich habe schon zugegriffen als sie um 25 € kosteten und habe einen Stapel  mit vier HRT8772 Receivern im Schrank.
Da wird Freenet TV lange warten müssen bis meine Gratismonate enden.
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Xa89 am November 28, 2017, 12:32:50
Der Xoro HRT 8770 TWIN ist heute bei amazon wahrscheinlich zum ersten mal für unter 30 € erhältlich.
Kostet aktuell  29,41 €.
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Xa89 am Dezember 01, 2017, 15:25:51
Der Xoro HRT 8770 TWIN ist heute bei amazon für unter 20 € erhältlich.
Kostet aktuell  18,95 €.
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: Xa89 am Dezember 11, 2017, 14:52:54
Mit der letzten Version V32.0 können einige Xoro-Receiver auf Kabelempfang umgestellt werden.
Bei einen Xoro HRT 8770 habe ich jetzt Kabelempfang von Unitymedia.
Ich habe abends drei Aufnahmen des Filmes "Der Hobbit – Die Schlacht der fünf Heere" veranlasst mit Kabel, Sat und DVB-T2 Empfang.
Gegenüber Satellit (Astra 19,2° Ost) ist die Datenrate bei Unitymedia (Programm RTL) besser beim Bild (2,9 Mbps gegenüber 5,4 Mbps).

Edision Argus Piccollo, Sat-Empfang:
 Der Hobbit - Die Schlacht der fünf Heere RTL_SD Sat.ts 4.452.268 KB [CRC=EC036976]
 PID stream sizes
 $00A3: 3.547.473 KB
 $0068: 188.050 KB
 $0069: 277.742 KB
 $006A: 368.869 KB
 $006E: 69.245 KB
 PID stream average bitrates
 $00A3: 2,9 Mbps
 $0068: 155,8 Kbps
 $0069: 230,1 Kbps
 $006A: 305,6 Kbps
 $006E: 57,4 Kbps

 Xoro HRT 8770, umgestellt auf Kabelempfang:
 Der Hobbit – Die Schlacht der fünf Heere RTL_SD Kabel Unitymedia.ts 7.436.457 KB [CRC=05283D5F]
 PID stream sizes
 $020B: 6.531.099 KB
 $020C: 188.041 KB
 $020D: 368.864 KB
 $0210: 277.725 KB
 $060F: 69.243 KB
 PID stream average bitrates
 $020B: 5,4 Mbps
 $020C: 155,8 Kbps
 $020D: 305,6 Kbps
 $0210: 230,1 Kbps
 $060F: 57,4 Kbps

 Freenet TV, Aufnahme mit dem STRONG SRT 8540:
 Der Hobbit – Die Schlacht der fünf Heere RTL_HD.ts 2.789.027 KB [CRC=594AC5EB]
 PID stream sizes
 $0151: 2.542.564 KB
 $0152: 245.905 KB
 PID stream average bitrates
 $0151: 2,1 Mbps
 $0152: 203,7 Kbps
Titel: Re: Xoro HRT 8772 TWIN
Beitrag von: AX98 am März 11, 2018, 18:52:00
Ich war nun doch neugirieg ob der Xoro 8772 als TWIN-Receiver sein eigenes Bild aufnehmen kann
mit zwei gesetzten Timern.
Ein Timer ist zum Senderwechsel und der zweite startet die Aufnahme vom Programm AV-1 (ein DVB-T Kanal).
Der HDMI-Anschluss des Xoro ist verbunden mit einem HDMI-Modulator und dieser sendet das Bild des Xoro (1080p) in das Antennenkabel.
Das Antennenkabel führt weiter zum Antenneneingang des Xoro.
Der Modulator ist natürlich als erstes Gerät mit der DVB-T Antenne verbunden.
So kann der Xoro die verschlüsselten privaten Programme auf der Festplatte unverschlüsselt aufnehmen.
Meine Beispielaufnahme ist zu sehen in den beiden angehängten Bildern.
Ich habe während der Aufnahme auch einen Senderwechsel (Das Erste HD --> ZDF HD) veranlasst.