TS-Doctor 3.0 www.cypheros.de

Autor Thema: Gehen die Informationen über eine Sendung nach der Bearbeitung verloren?  (Gelesen 6103 mal)

Pittylabelle

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • DVB User
Hallo zusammen,

bin geade dabei das Programm ausgiebig zu testen.

Nachdem ich erfolgreich eine HD-Aufnahme vom Vor- und Nachlauf befreit bzw. geschnitten und gleichzeitig "gesäubert/bereinigt" habe, stellt sich mir nun die Frage ob es auch möglich ist die Textinformationen über Sender, Inhalt, Moderator, Aufnahmezeit etc. in der neu erzeugten Datei zu belassen.

Diese Informationen werden nähmlich nicht mehr in der neuen Datei angezeigt. Ich finde das wäre doch praktischer als sich immer erst die Log-Datei anzuschauen in der diese Informationen dann ja noch zu finden sind.

Würde mich über eine Antwort freuen. :)

Michael
« Letzte Änderung: November 29, 2013, 21:40:25 von Pittylabelle »
Smart CX 10 / Hauppauge WinTV NOVA-S PLUS TV / DVB Viewer Pro V4.0.0.0

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8446
    • Cypheros Software Seite
Wenn unter Einstellungen/Optionen/Allgemein die Option "Erstelle Aufnahme-Infodatei" angehakt ist, erstellt der TS-Doctor automatisch zu jeder Aufnahme die entsprechende Infodatei. Diese hat den gleichen Namen wie die neu erzeugte TS-Datei aber mit der Endung .txt.

Inhalt sieht etwa so aus:

Channel     : Kabel 1
Date        : 23.09.2013
Recording   : 20:14-22:31 Last Samurai
Description : Last Samurai                           
 Action NZ/J/USA 2003                   
 Mo 23.09. 20:14-23:20       auf Sendung
 Di 24.09. 01:45-04:15                 
                                       
 In Japan trainiert der abgewrackte Bür-
 gerkriegsveteran Capt. Nathan Algren   
 die Truppen des Kaisers im Umgang mit 
 modernen Waffen, um sie für den Kampf 
 gegen die letzten Samurai des Landes zu
 wappnen. Algren wird beim ersten Kampf
 von den Samurai gefangen genommen und 
 wird langsam Teil des Dorfes, in dem er
 gefangen gehalten wird...             

 (The Last Samurai)                     
                                       
 Regie...............Edward Zwick       
 Produktion..........Tom Cruise, Tom   
                     Engelman, Ted     
                     Field, Scott       
                     Kroopf, Paula Wa- 
                     gner, Edward Zwick
                                       
 Capt. N. Algren.....Tom Cruise         
 Sgt. Zebulah Grant..Billy Connolly     
 Col. B. Bagly.......Tony Goldwyn       
 Simon Graham........Timothy Spall     
 Katsumoto...........Ken Watanabe       
 Taka................Koyuki


Pittylabelle

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • DVB User
Danke für die Info.

Dann ist es also nicht möglich diese Informationen in der fertigen TS-Datei zu belassen?
Smart CX 10 / Hauppauge WinTV NOVA-S PLUS TV / DVB Viewer Pro V4.0.0.0

Djfe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2315
  • DVB User
du kannst den Teletext drin lassen, mehr war vorher wohl auch nicht drin ;-)
es sei denn der Button "Streams erhalten" ist unten im TSD aktiviert
da könnten eit-Streams dabei sein (oder ähnliche die derartige Informationen enthalten)
normalerweise bezieht der TSD die Sendungsinformationen aber aus dem Teletext

manche Receiver lagen eit-Streams und ähnliches in externe Dateien aus, die heißen dann filmname.eit oder so (Endung variiert, meistens mehrere unterschiedliche Dateien)

Pittylabelle

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • DVB User
Ich kann den Teletext auch drin lassen? Genau das war ja im Prinzip meine ursprüngliche Frage. ;-)

Nur, WIE macht man das? Unter dem Reiter "Teletext" finde ich keine solche Einstellungsmöglichkeit.
Smart CX 10 / Hauppauge WinTV NOVA-S PLUS TV / DVB Viewer Pro V4.0.0.0

Pittylabelle

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • DVB User
Aha, hab's schon selber gefunden: Unter "Korrekturverhalten" einfach "Kein Teletext" abwählen, fertig.
Smart CX 10 / Hauppauge WinTV NOVA-S PLUS TV / DVB Viewer Pro V4.0.0.0

Djfe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2315
  • DVB User
du siehst den Teletext unter den Audiospuren im Hauptfenster
wenn das Icon durchgehakt ist (roter Haken), wird der Teletext entfernt
so kannst du auch unnötige Audiospuren entfernen -> mit einem Klick auf das Icon

JaSy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
  • DVB User
Mein VU+ Duo2 legt immer die von Djfe genannten additiven Dateien an (.eit etc.). Enthält die neue .ts alle Informationen und kann ich die Zusatzdateien (alle außer der neuen .ts) löschen?

JaSy

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8446
    • Cypheros Software Seite
Der TS-Doctor legt zu jeder Aufnahme auch eine .txt Datei an, die die Sendungsdaten enthält. Die anderen Dateien sind normalerweise überflüssig, es sein denn Du möchtest die Datei wieder zurück auf den Receiver spielen, dann solltest Du zumindest die .eit behalten.

JaSy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
  • DVB User
Danke für das feedback. Die Dateien liegen auf einer Synology DS412+ und werden über den medienplayer des VU+ wieder gegeben. Macht die .eit dann noch Sinn? Dann gibt es noch eine .ap, -cuts, .meta und eine .sc, die der TSD aus den Originalen anlegt. Brauche ich die nach dem Schneiden noch?

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8446
    • Cypheros Software Seite
Re: Gehen die Informationen über eine Sendung nach der Bearbeitung verloren?
« Antwort #10 am: Dezember 28, 2013, 00:16:18 »
Normalerweise nicht. Das ist nur notwendig, wenn Du dem Receiver vormachen willst, dass es sich um eine eigene Aufnahmen handelt.

Sollte aber nicht notwendig sein, wenn der Mediaplayer die bearbeitete Datei akzeptiert.

Djfe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2315
  • DVB User
Re: Gehen die Informationen über eine Sendung nach der Bearbeitung verloren?
« Antwort #11 am: Dezember 28, 2013, 03:36:01 »
wenn du willst, dass deine VU+ noch eine Sendungsbeschreibung anzeigt, solltest du die .eit im Ordner belassen ;-)

Ich benutze jedoch nicht den Mediaplayer der VU+, sondern binde die Netzwerkfestplatte unter media/net ein und öffne den Videoordner meines NAS unter der Filmübersicht
es gibt da so ein Plugin mit dem man die bunten Tasten neu belegen kann, um zum Beispiel beim drücken der gelben Taste auf den Ordner der Netzwerkfestplatte zu wechseln, so kann ich die Sendungsbeschreibung sehen und auch die letzte Position im Film wird gespeichert, wenn ich der VU+ Schreibrechte gebe

JaSy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
  • DVB User
Re: Gehen die Informationen über eine Sendung nach der Bearbeitung verloren?
« Antwort #12 am: Dezember 28, 2013, 12:55:03 »
so habe ich es auch installiert. Nutze das Enhanced Movie Center, welches jedoch offensichtlich nicht die Informationen zum Film einlesen kann. Muss ich dann via ImdB Suche manuell nachholen. Leider nicht so komfortabel. Kenne eine Automatik vom Synology VideoCenter, welches neu hinzugefügte Filme automatisch mit Cover, Filminfos ergänzt und mir auf dem iPad/Rechner o.ä. im Sinnet einer Videothek komfortabel anzeigt. Dies obwohl der Film nur eine Datei (bspw. .mkv) hat. Habe leider noch nichts automatisches für die .ts Dateien des Receivers gefunden...

Djfe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2315
  • DVB User
Re: Gehen die Informationen über eine Sendung nach der Bearbeitung verloren?
« Antwort #13 am: Dezember 28, 2013, 22:52:27 »
EMC habe ich auch mal getestet, bin ich aber nicht so glücklich mit geworden/nicht glücklicher als ohne

die normale Übersicht reicht mir vollkommen aus und wie gesagt da gibt es ein Plugin, den Namen weiß ich grad nicht, war aber irgendwas mit movie list buttons oder so, mit dem man einfach zwischen NAS und interner HDD switchen kann

 


www.cypheros.de