TS-Doctor 3.0 www.cypheros.de

Autor Thema: Wie erstelle ich mit TSdoctor ein MP4 File das auf der PS3 läuft?  (Gelesen 5487 mal)

Franz-Xaver-Jodler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • DVB User
halli hallo,

ich hab mir die testversion des ts doctors installiert, und finde das programm richtig gut. ich stehe kurz vor dem kauf, nur eine sache ärgert mich etwas, und ich weis nicht, ob es an meiner blödheit liegt, oder am programm ;-)

folgendes geht nicht:
ich habe eine ts datei von meinem kathrein ufs 922 receiver, diese bearbeite ich mit dem tsdoc (werbung entfernt) und mache daraus ein mp4 file. leider läuft dieses mp4 file nicht auf meiner ps3, obwohl ich hier schon einige mp4 files am laufen habe (mit xmediarecode erstellt).
wenn ich die geschnittene ts in eine .m2ts datei umwandle, spielt die ps3 diese wenigstens ab, aber leider ohne ton.
ich habe dann ein anderes ts von meiner kathi genommen und es mit tsdoc in ein mp4 konvertiert, aber diese mp4 ging auf der ps3 auch nicht.
kann es sein, das es evtl. am verwendeten encoder für mp4 files liegt? oder kann man da noch was an den einstellungen in tsdoc ändern, so das die mp4 auf der ps3 läuft?.
gibt es hier überhaupt jemand, der mit dem tsdoc eine lauffähige mp4 für die ps3 erstellt hat?
ich möchte das mit tsdoc machen, ich könnte den umweg mit xmediarecode gehen, also das geschnittene ts file mit xmediarecode in ein mp4 umwandeln (funktioniert), aber damit dauert es um einiges länger, ist für mich keine lösung.

und dann hätte ich noch gerne gewusst, wie ich ein paar ts files, auf eine dvd bekomme? leider bietet der tsdoc keine dvd konvertierfunktion an, wie z.b. die haenlein software. ich habs mal so versucht, das ich ein geschnittenes ts file mit xmediarecode in eine vob gewandelt habe, und dann mit dvdstyler eine dvd zu machen. hat leider nicht geklappt, hab immer wieder fehlermeldungen im dvdstyler bekommen, irgendwas, das ich den ac3 decoder von hand einschalten muss, keine ahnung was ich mit der meldung anfangen soll, bzw. wo ich was einschalten kann. gibts viel. alternativen zum dvdstyler die super funktionieren?? oder wie macht ihr das mit dem dvd brennen?

ich hoffe, ich bekomme hier all meine fragen beantwortet, dann steht meinem kauf nichts mehr im wege ;-)

grüßle franz-xaver-jodler
« Letzte Änderung: Januar 14, 2013, 09:26:53 von Franz-Xaver-Jodler »

Derrick

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 636
Re: Wie erstelle ich mit TSdoctor ein MP4 File das auf der PS3 läuft?
« Antwort #1 am: Januar 14, 2013, 11:59:04 »
Du erwartest wohl etwas viel von einem tool, das wie der name schon sagt, transport stream files behandelt und ausbessert. Solange es nur um die verpackung geht, kann der tsdoc die daten in einen anderen container stecken. Wenn ein player für mp4 aber H.264 kodierte daten verlangt, kannst du da kein mpeg2 reinstecken. Ebenso fürs authoren von DVDs. Da kannst du den steinigen weg über freie tools wie z.b. pj.x und ifoedit gehen oder eine entsprechende authoring software anschaffen ;)

Franz-Xaver-Jodler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • DVB User
Re: Wie erstelle ich mit TSdoctor ein MP4 File das auf der PS3 läuft?
« Antwort #2 am: Januar 15, 2013, 06:23:27 »
hi,

naja, ein paar anforderungen stell ich schon an das programm, und zwar, das die mp4 auf der ps3 läuft. ich hab den ts stream ja, wie schon gesagt, einmal in eine mp4 gewandelt, die läuft nicht, und einmal in ein m2ts, die läuft zwar auf der ps3, nur eben ohne ton. und ob in dem ts stream nun ne mpeg oder was auch immer steckt, sie soll auf der ps3 laufen.

wenn ich irgendeine film datei mit xmediarecode in eine mp4 wandle, läuft die definitiv, also kanns ja nur am verwendeten codec von tsdoc liegen. und da wollte ich jetzt wissen, ob es möglichkeiten gibt, das ich in tsdoc was einstellen kann, das ich ne mp4 bekomme, die auf der ps3 läuft oder kann man aus tsdoc raus, einen anderen codec für`s mp4 wandeln nehmen?

was wäre deiner meinung eine entsprechende authoring software?
anfangs hatte ich dazu ulead videostudio verwendet, klappte bis letztens ohne probleme, nur hab ich seit kurzem immer öfter programmabstürze, keine ahnung wieso.  :'(


Derrick

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 636
Re: Wie erstelle ich mit TSdoctor ein MP4 File das auf der PS3 läuft?
« Antwort #3 am: Januar 15, 2013, 11:47:07 »
Zitat
naja, ein paar anforderungen stell ich schon an das programm, und zwar, das die mp4 auf der ps3 läuft. ich hab den ts stream ja, wie schon gesagt, einmal in eine mp4 gewandelt, die läuft nicht...
..wenn ich irgendeine film datei mit xmediarecode in eine mp4 wandle, läuft die definitiv, also kanns ja nur am verwendeten codec von tsdoc liegen.
Deine erwartungen an das programm basieren anscheinend auf unkenntnis, denn du vergleichst äpfel mit birnen. Noch mal: Der tsdoc reencodiert die inhalte nicht. Erneutes kodieren braucht (ausser den notwendigen codecs) zeit und hat auch einen qualitätsverlust zur folge.  Ob und wie man aus dem tool heraus einen externen encoder aufrufen kann, weiss ich nicht. Ich verwende eine alte DVD authoring soft (maestro), die es nicht mehr gibt. Bei den gängigen programmen ist es übrigens genau andersrum. Die wollen gern immer alles neu kodieren, was meistens völlig unnötig ist ;)

Franz-Xaver-Jodler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • DVB User
Re: Wie erstelle ich mit TSdoctor ein MP4 File das auf der PS3 läuft?
« Antwort #4 am: Januar 17, 2013, 06:44:55 »
hi,

hm, also ist eine mp4 nicht gleich eine mp4? wie darf ich das ganze dann verstehen? kann man das mit einem schokoriegel vergleichen?
also der inhalt des riegels, ist immer der gleiche, nur die verpackung kann unterschiedlich sein, also quasi wenn ich z.b. auf rtl etwas aufnehme, ist es ja meitstens ein mpeg2 (schokoriegel) das in einer stream datei steckt, in meinem fall mit der dateiendung *.ts (verpackung). wenn ich draus mit dem ts-doc ein mp4 mache, ist es immer noch ein schokoriegel (mpeg2) aber ich habe eine andere verpackung (mp4). und da die dateien für die ps3 mit einem h.264 codec konvertiert werden müssen, liegts wohl an dem, das es nicht geht? hab ich das jetzt richtig erklärt?

dann komm ich wohl nicht drum herum, den ps3 mediaserver auf meinen rechner zu installieren, der kann dann alle  formate. nachteil ist, ich muss beide geräte am laufen haben, damit das geht. so hätte ich halt alles auf meine ext. festplatte geschoben, und an die ps3 angeschlossen. oder eben doch noch den xmediarecoder anwerfen und dann eben umwandeln, ist halt sehr zeitaufwändig :-(

aber vielen lieben dank für deine hilfe, viel. meldet sich ja noch jemand zu wort, der eine ps3 besitzt und mir die ultimative lösung zeigt ;-)

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3973
Re: Wie erstelle ich mit TSdoctor ein MP4 File das auf der PS3 läuft?
« Antwort #5 am: Januar 17, 2013, 08:46:12 »
hm, also ist eine mp4 nicht gleich eine mp4? wie darf ich das ganze dann verstehen? kann man das mit einem schokoriegel vergleichen?
also der inhalt des riegels, ist immer der gleiche, nur die verpackung kann unterschiedlich sein, also quasi wenn ich z.b. auf rtl etwas aufnehme,

Nee, genau andersrum. Der Riegel sieht von aussen immer gleich aus, aber drin ist was ganz anderes.
MP4 definiert verschiedene Leistungsklassen, genannt "Profile". Die Abspielgeräte erfüllen die Vorraussetzungen für bestimmte Klassen, geht es höher, verweigert das Gerät das Abspielen ("kannitverstaaan..."). Im Falle der PS3, wie auch bei den ganzen Mobilgeräten ist die maximale Klasse nun nicht wirklich "toll", sie spielen also nur "einfache" Filme ab.

Das Dumme bei den Mediaplayern ist leider, dass jede Werbung Dir sagt "ich spiele das, und das und auch DAS Format ab", aber leider nirgendwo steht, welche Stufe davon maximal.

Deshalb liefern die Produzenten für diese Dinger noch ein PC Programm aus, gemeinhin "PC Medienserver" oder so gennant, die dann unter dem hochtrabenden Namen "Transcoding" (o.ä) die vorhandenen Filme so runterrechnen (also neu codieren, mit primitiveren Einstellungen), dass das dumme Gerät nicht ins Essen bricht.

Das Vorhandensein eines solchen Programmes ist also in Wirklichkeit ein Armutszeugnis und weist stark daraufhin, dass das jeweilige Gerät eben NICHT DAS FORMAT (zumindest nicht alle Qualitätsstufen) unterstüzt.

Aber, die Werbung lässt es Dir viel rosiger erscheinen  ;D

Franz-Xaver-Jodler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • DVB User
Re: Wie erstelle ich mit TSdoctor ein MP4 File das auf der PS3 läuft?
« Antwort #6 am: Januar 17, 2013, 12:50:58 »
hi,

vielen dank für deinen ausführlichen bericht.
wenn ich eine dvd mit xmediarecode als lauffähifge mp4 für die ps3 konvertiere, hab ich dann eine ca. 3gb große datei, die qualität des films ist für mich absolut zufriedenstellend. ich hab jetzt auch mal ein mit dem ts-doc erstelltes mkv file (aufzeichnung von zdfhd ca. 8gb groß) mit xmediarecode als mp4 (h.264 ca. 3,4gb) gewandelt, das läuft auf der ps3 und die quali ist auch richtig gut, ich stell da nicht sooo die großen ansprüche.
ich spiel schon länger mit dem gedanken, mir einen hardwareplayer anzuschaffen, der alle film formate abspielt, auch dvd iso und bd iso, nur das kostet wieder ne menge geld, und eig. habe ich schon geräte im haus, mit denen ich einige videoformate abspielen kann, und nun auch mit ts doc ein programm gefunden, mit dem ich die ts files von meiner kathi super schneiden kann. vorher hab ich das alles mit dem ulead videostudio gemacht, das programm war eig. für mich, die "eierlegendewollmilchsau" weil ich nach dem werbungrausschneiden gleich ne dvd brennen konnte. nur leider zickt (komplett absturz) das programm in letzter zeit rum, wenn ich eine ts datei damit öffnen will.


Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3973
Re: Wie erstelle ich mit TSdoctor ein MP4 File das auf der PS3 läuft?
« Antwort #7 am: Januar 17, 2013, 15:39:16 »
mir einen hardwareplayer anzuschaffen, der alle film formate abspielt, auch dvd iso und bd iso, nur das kostet wieder ne menge geld.

Also die Dinger (selbst die Guten) fangen doch schon unter 100 Euronen an inzwischen.  Muss ja nicht gleich sonne Granate wie Popcorn Hour A400 sein (obwohl, ich überlege gerade... der A100 ist doch nun schon arg alt...)

Franz-Xaver-Jodler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • DVB User
Re: Wie erstelle ich mit TSdoctor ein MP4 File das auf der PS3 läuft?
« Antwort #8 am: Januar 20, 2013, 11:21:28 »
hi,

ja, mit dem gerät ist es ja nicht getan, dann brauch ich noch ne festplatte.
ich machs jetzt so, das ich die filme auf meinem rechner speicher, und über den mediaserver dann an die ps3 weiter "streame" das klappt jetzt wunderbar und ohne ruckeln.

trotzdem vielen lieben dank für eure hilfe und aufklärung  :-*

p.s.: nächster tread mit neuem problem wird soeben erstellt  :P

 


www.cypheros.de