TS-Doctor 3.0 www.cypheros.de

Autor Thema: Batchbearbeitung mehrer *.ts Dateien (DVB-T2 HEVC) klappt nicht  (Gelesen 36 mal)

MIC

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • DVB User
Seit Ewigkeiten versuche ich mich mal wieder mit Batch-Verarbeitung im TS-Doctor 3 (ich kann mich schwach erinnern, im TS 2 gab es dafür im Programm einen Button - und das hat auch funktioniert). Ich habe in einem Ordner 22 Musikvideos, die aus einer 3stündigen DVB-T2 Aufnahme geschnitten wurden. Einzeln kann ich die Dateien reparieren, im Batch geht es nicht!

Problem:
Beim Öffnen der einzelnen Dateien erkennt der TS Doctor in der Analyse bei Start/End-Check "PCR zu Video-PTS Drift entdeckt. PCR neu erstellen?". Wenn ich dies bestätige wird eine neue Datei angelegt und ich kann anschließend mit "Nur reparieren" die Datei sauber reparieren, alles Bestens.

Ich hatte vorher jedoch vergeblich versucht, dies mittels batchbearbeitung automatisiert hinzubekommen, der TS-Doctor stürzte dabei regelmäßig ab bzw. beendete sich! Bei allen Versuchen war das Verhalten immer gleich: zunächst konnten die Dateien ins temp-Verzeichnis geschrieben werden, dann beendete sich der TS-Doctor automatisch, sobald die erste Datei in das angegebene Zielverzeichnis geschrieben wurde und diese Datei wies dann den kuriosen Fehler auf, daß dies die letzte der Dateien im Ordner war, aber den Titel der 1. Datei im Ordner hatte, sehr seltsam!

Entsprechend dem Hinweis im Handuch (S.34) benutzte ich folgenden Befehl:
"C:\Program Files (x86)\Cypheros\TSDoctor3\TSDoctor.exe" "X:\patch\*.ts" Autofix "X:\p\"

Geht ein batch mit dem Befehl "Autofix" überhaupt bei dem von mir oben beschriebenen Fehler oder muß ich das anders machen? Hilfe wäre schön, ich habe noch viele alte Dateien, die vermutlich den gleichen Fehler haben.

Vielen Dank für eine Hilfe, ansonsten komme ich mit dem TS-Doctor gut zurecht, schon seit vielen Jahren!

 


www.cypheros.de