TS-Doctor 2.0 www.cypheros.de

Autor Thema: Comag SL65-T2  (Gelesen 264 mal)

AX98

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • ein Strumpf ersetzt keine Strongbelt AX-Keilriemen
    • Profil anzeigen
Comag SL65-T2
« am: März 04, 2018, 20:48:46 »
Der Comag SL65T2 hat als einer der ersten DVB-T2 HEVC Receiver eine alte Firmware (TEL006_10_011C) vom 26 Mai 2016 und eine aktuellere ist nicht bekannt.
Die Timer-Aufnahmen der verschlüsselten Programme funktionieren nicht aus dem Standby.
Der Receiver kann mit einem Timer aus dem Standby geweckt werden nur um ein verschlüsseltes Programm anzusehen aber nicht um es aufzunehmen.
Die Timeraufnahmen der Verschlüsselten funktionieren also nur wenn man den Receiver nicht ausschaltet.
Die Aufnahmen werden als mpg-Dateien im Verzeichnis VIDEO abgelegt.
Mit der TS-DOCTOR 2.1.9 Beta können die unverschlüsselten Aufnahmen geöffnet werden ohne Umbnennung (ts).

Die Timer aus dem EPG können nicht geändert werden und sind auch nicht sichtbar in der Tabelle mit den manuell angelegten Timern.
Im Menü (PVR/Programmierte Aufnahmen) gibt es aber eine Tabelle mit allen Timern.

Der Comag SL65T2 ist etwa so groß wie ein Xoro HRT 8772 (nur ein cm länger/tiefer) und hat auch einige gute Eigenschaften.
 - Ein Umbenennen der Aufnahme ist auch während der Sofort-Aufnahme noch möglich.
 - Man kann während der Aufnahme auch die anderen Programme auf dem gleichen Kanal anwählen und sehen.
 - Während der Sofort-Aufnahme kann man ihn in den Standby schicken.
 - Während einer Aufnahme können andere Aufnahmen angesehen werden.
 - Helligkeit und Kontrast können eingestellt werden.

Der Tuner braucht ein gutes Signal, ein Verstärker tut ihm gut.

Der tiefste Preis für den Comag SL65T2 war 18,15 € (Dienstag, 27. Februar, 2018).
Comag SL65T2 (neu), DVBViewer und die guten Kopfhörer von AKG, B&O, beyerdynamic, Sennheiser, Sony ... einige waren teurer als meine beiden VU+ Solo 4K

bei AX zeigt der Spiegel XA , Verwechslungsgefahr!

AX98

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • ein Strumpf ersetzt keine Strongbelt AX-Keilriemen
    • Profil anzeigen
Re: Comag SL65-T2
« Antwort #1 am: März 10, 2018, 18:00:51 »
Im Freenet TV Menü des Comag SL65T2 wird "Software Version TEL006_10_V19" angezeigt,
also nicht wie beim Menüpunkt Version (SW/Version TEL006_10_011C).

Die Aufnahmedateien des Comag SL65T2 werden nach 4 GB gesplittet und die zweite Teildatei bekommt die Endung .mpg1.
Beim Löschen einer Aufnahme wird auch die Teildatei gelöscht, es bleibt also kein Datenmüll auf der Festplatte.
Wegen der speziellen Verwaltung der Aufnahmen sollte man Änderungen (Umbenenen, Einfügen oder Löschen) im Ordner SS_SYS/VIDEO am PC unterlassen. Lieber eine Sicherung des Ordners SS_SYS anlegen wenn der USB-Stick voll ist.

Internetradio ist mit dem Comag SL65T2 nicht möglich , es fehlt trotz Internetanschluss der Menüpunkt Internetradio bei Konnektivität.

Die aufgenommene Leistung beträgt im eingeschaltetem Zustand mit eingeschalteter Antennenverstärkung und angehängtem USB-Stick (32 GB) 6,5 bis 7,2 Watt.
Versetzt in den Standby schaltet er die Antennenverstärkung nach 2 Minuten und 15 Sekunden ab (ist also im Deep Standby).
Im Deep Standby wird Null beim Stromverbrauch angezeigt.

Timeshift Aufnahmen werden beim Drücken der STOP-Taste gelöscht.
Wird der Receiver aber während der Timeshift-Aufnahme in den Standby versetzt, bleibt die Aufnahme erhalten und die unverschlüsselte könnte man am PC bearbeiten.
Die Timeshift-Aufnahme ist aber nicht abspielbar mit dem Receiver.

Auch die Timeshift-Aufnahmen der Pivaten sind leider verschlüsselt und können nicht am PC bearbeitet werden.

Eine gute unverschlüsselte HD-Aufnahme der verschlüsselten Privaten vom Comag SL65T2 erhalte ich aber über  einen HDMI-Modulator und der Vu+Solo4K.
Die Timer zum Anschauen eines verschlüsselten Programmes funktionieren ja aus dem Standby.
Ich muss nur noch für die Solo4K einen Timer zur gleichen Zeit einstellen.
Die Aufnahme der Solo4K wird fehlerfrei mit dem TS Doctor eingelesen.
Wenn die Aufnahme vom Technisat angefertigt wurde, muss der TS Doctor zuerst die PCRFixed erstellen.
Comag SL65T2 (neu), DVBViewer und die guten Kopfhörer von AKG, B&O, beyerdynamic, Sennheiser, Sony ... einige waren teurer als meine beiden VU+ Solo 4K

bei AX zeigt der Spiegel XA , Verwechslungsgefahr!

AX98

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • ein Strumpf ersetzt keine Strongbelt AX-Keilriemen
    • Profil anzeigen
Re: Comag SL65-T2
« Antwort #2 am: März 11, 2018, 14:50:20 »
Ich habe letzte Nacht mit der Vu+Solo4K das Bild des Comag SL65T2 aufnehmen lassen, also zwei Timer programmiert (2:20 - 6:00).
Beim HDMI-Modulator habe ich Kanal 30 (DVB-T) eingestellt, 18 Mbit/s für das Bild und 256kbps beim Ton.
Die beiden nachts aufgenommenen Filme (Born 2 Die und The International) wurden von SAT.1 HD ohne Werbung ausgestrahlt.
Die beiden Filme sind 12 bzw. 13,9 GB groß.
Die Filme könnten natürlich auch kleiner sein wenn man die Bitrate für das Bild herabsetzt und beim Ton nur 192 kbps wählt (also nicht die beste Qualität haben möchte).
Die HD+ Aufnahmen dieser beiden Filme sind bestimmt nur halb so groß.

Ich habe mir diesen Spaß gegönnt.
Eigentlich möchte ich mit dem HDMI-Modulator die verschlüsselten Aufnahmen von anderen Receivern für den TS Doctor aufbereiten lassen.  ;D
Comag SL65T2 (neu), DVBViewer und die guten Kopfhörer von AKG, B&O, beyerdynamic, Sennheiser, Sony ... einige waren teurer als meine beiden VU+ Solo 4K

bei AX zeigt der Spiegel XA , Verwechslungsgefahr!

AX98

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • ein Strumpf ersetzt keine Strongbelt AX-Keilriemen
    • Profil anzeigen
Re: Comag SL65-T2
« Antwort #3 am: April 07, 2018, 22:26:59 »
Mit einem Video Converter bekommen meine H.264 Aufnahmen nun den H.265 Codec.
Die Konvertierung dauert natürlich lange (4 Minuten/Stunde), ist aber mit der niedrigen Leistungsaufnahme meines Laptops (11 Watt) noch vertretbar.
Der lizenzfreie VideoSolo Converter kann aus Videodateien auch H.264 ts-Dateien erstellen.
Leider kann der TS Doctor diese nicht genau schneiden.
Auch die kurze ts-Datei erstellt mit dem VideoSolo Video Converter Ultimate (also mit Lizenz) ist nicht besser in dieser Hinsicht.
« Letzte Änderung: April 07, 2018, 22:28:41 von AX98 »
Comag SL65T2 (neu), DVBViewer und die guten Kopfhörer von AKG, B&O, beyerdynamic, Sennheiser, Sony ... einige waren teurer als meine beiden VU+ Solo 4K

bei AX zeigt der Spiegel XA , Verwechslungsgefahr!

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7007
    • Profil anzeigen
    • Cypheros Software Seite
Re: Comag SL65-T2
« Antwort #4 am: April 07, 2018, 23:23:02 »
Sorry Dich enttäuschen zu müssen aber der VideoSolo Converter verwendet H.263 und kein H.264. Das ist ein recht exotisches Format und wird bei TV-Ausstrahungen (Sat, Antenne und Kabel) nicht verwendet.
Darum kann der TS-Doctor damit auch nicht so gut umgehen und weder Auflösung noch I-Frames erkennen. Es wird also auf PES-Paketebene geschnitten, was nicht so genau ist wie bei I-Frames.

AX98

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • ein Strumpf ersetzt keine Strongbelt AX-Keilriemen
    • Profil anzeigen
Re: Comag SL65-T2
« Antwort #5 am: April 08, 2018, 00:59:53 »
Ich habe mir jetzt Mediainfo installiert und tatsächlich steht da H.263.
Im angehängten Bild von VideoSolo ist aber gut zu erkennen H.264.
Vielleicht habe ich aber auch das obere ausgewählt ohne H.264.
« Letzte Änderung: April 08, 2018, 01:02:24 von AX98 »
Comag SL65T2 (neu), DVBViewer und die guten Kopfhörer von AKG, B&O, beyerdynamic, Sennheiser, Sony ... einige waren teurer als meine beiden VU+ Solo 4K

bei AX zeigt der Spiegel XA , Verwechslungsgefahr!

AX98

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • ein Strumpf ersetzt keine Strongbelt AX-Keilriemen
    • Profil anzeigen
Re: Comag SL65-T2
« Antwort #6 am: April 08, 2018, 01:10:42 »
Also es geht mit der Auswahl H.264 beim Videosolo Converter und der TS Doctor erkennt das Video.  :-*
Comag SL65T2 (neu), DVBViewer und die guten Kopfhörer von AKG, B&O, beyerdynamic, Sennheiser, Sony ... einige waren teurer als meine beiden VU+ Solo 4K

bei AX zeigt der Spiegel XA , Verwechslungsgefahr!

AX98

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • ein Strumpf ersetzt keine Strongbelt AX-Keilriemen
    • Profil anzeigen
Re: Comag SL65-T2
« Antwort #7 am: April 08, 2018, 12:21:03 »
Der VideoSolo Converter hat nach 19 Stunden die Konvertierung des Filmes beendet.
Die Größe der Videodatei ist von 10 GB auf 3 GB geschrumpft und sie ist abspielbar auf meinem bevorzugten Receiver.
Eine Konvertierung zu H.264 braucht weniger Zeit, auf meinem Rechner etwa die Hälfte der Spielzeit des Filmes.
Comag SL65T2 (neu), DVBViewer und die guten Kopfhörer von AKG, B&O, beyerdynamic, Sennheiser, Sony ... einige waren teurer als meine beiden VU+ Solo 4K

bei AX zeigt der Spiegel XA , Verwechslungsgefahr!

AX98

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • ein Strumpf ersetzt keine Strongbelt AX-Keilriemen
    • Profil anzeigen
Re: Comag SL65-T2
« Antwort #8 am: April 17, 2018, 22:14:51 »
Der DivX Converter hat beim Konvertieren einer H264-Filmdatei eine ähnliche Voreinstellung (Bitrate, Dateigröße) wie
der VideoSolo Free Video Converter.
Als Codierungsmodus kann ausgewählt werden: Schnellste, Schnell, Ausgewogen, Bessere Qualität, Höchste Qualität.
Mit der Auswahl "Schnellste" ist er wirklich sehr schnell und die Dateigröße der Filmdatei ist fast gleich wie
mit der langsamen Auswahl "Bessere Qualität".
Der Prozessor (N3540 mit vier Kernen) meines Notebooks kann mit der Auswahl "Bessere Qualität" 8 Minuten des Filmes in einer Stunde konvertierern.
Als Beispiel ist in den angehängten Bildern der zu konvertiertende Film "Blade Trinity" (13 GB, aufgenommen vom HDMI Converter)
mit 100 Minuten Spielzeit und der Vergleich der Uhrzeit und Prozente (25% in drei Stunden) ergibt meine erwähnten 8 Minuten.
Das neue Video soll 3,2 GB groß sein, eine kleinere Bitrate möchte ich nicht wählen.
Mit Handbrake, WinX HD und anderen Konvertern die Konvertierung auch nicht schneller als mit dem VideoSolo Free Video Converter (4 Minten/Stunde).
WinX HD soll die besten Ergebnisse beim Konvertieren liefern, man muss auch wenig einstellen, kostet aber auch 30 €.
Comag SL65T2 (neu), DVBViewer und die guten Kopfhörer von AKG, B&O, beyerdynamic, Sennheiser, Sony ... einige waren teurer als meine beiden VU+ Solo 4K

bei AX zeigt der Spiegel XA , Verwechslungsgefahr!

AX98

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • ein Strumpf ersetzt keine Strongbelt AX-Keilriemen
    • Profil anzeigen
Re: Comag SL65-T2
« Antwort #9 am: April 17, 2018, 22:19:10 »
Hier sind noch die Video und Audio Enstellungen im Bild für das Konvertieren.
Comag SL65T2 (neu), DVBViewer und die guten Kopfhörer von AKG, B&O, beyerdynamic, Sennheiser, Sony ... einige waren teurer als meine beiden VU+ Solo 4K

bei AX zeigt der Spiegel XA , Verwechslungsgefahr!

 


www.cypheros.de