Ger Allgemeine Kategorie > Gute DVB-T2 Receiver mit Aufnahmefunktion

Xoro HRT 8772 TWIN

<< < (2/6) > >>

Xa89:
Ich hab nun den Xoro HRT 8772 TWIN und dieser wird wirklich sehr heiß.
Der Titel einer Aufnahme ist in der RECInfo.txt und kann mit einem Hex-Editor geändert werden.
Ich hab z.B. den Titel "Rote Rosen (2500)" mit 17 Zeichen geändert in "Meine erste Aufna" und der Titel wird bei den Aufnahmen angezeigt. Die alte RECInfo.txt hab ich mir natürlich vorher gesichert.
Ein Zeichen zuviel in der Textdatei bewirkt schon, dass die Aufnahme nicht abgespielt werden kann oder der Tiltel leer ist.

Mam:

--- Zitat von: Xa89 am September 07, 2017, 15:54:22 ---Die alte RECInfo.txt hab ich mir natürlich vorher gesichert.
Ein Zeichen zuviel in der Textdatei bewirkt schon, dass die Aufnahme nicht abgespielt werden kann oder der Tiltel leer ist.

--- Ende Zitat ---

Ohne Dir jetzt zu nahe treten zu wollen, aber solche "Tricks" haben wir schon 1982 auf dem C64 gemacht. Und schon damals wurde dabei reichlich gegähnt...

Xa89:
Ja, der Trick gehört eigentlich in das Xoro Forum.
Dort wird gefragt beim Xoro HRT 8770 :
"Ich habe im Forum und der Bedienungsanleitung nichts dazu gefunden, aber wie kann ich eine Aufnahme umbenennen?"

Xa89:
@iks-jott,
die Übersicht der Aufnahmen am PC ist freilich sehr schlecht wenn sich einiges ansammelt.
Man kann aber in jedem Ordner eine leere .info Datei erstellen mit dem Namen der Aufnahme, Datum, Sender und davor vielleicht auch die Nummer des Ordners.
In einem Explorer Fenster dann nach .info suchen.

iks-jott:
@Xa89

Danke, hab ich gelesen.
Aber das ist mir zuviel Aufwand, nur um die Datei im TSD zu verarbeiten. Zumal ich den Film vor dem Speichern nach eigenem Geschmack benenne.
Gruß

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln