TS-Doctor 3.0 www.cypheros.de

Autor Thema: was fehlt dem TS-Player noch  (Gelesen 374 mal)

Traxx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 609
  • TSD Heavy User
was fehlt dem TS-Player noch
« am: August 31, 2021, 10:26:06 »
da du ja mehr oder weniger gesagt hast, dass du die Timestamp Funktion einbaust, hab ich mich mal den TS-Player genauer angeschaut, was mir noch fehlt damit er mein neuer Standard Player werden könnte.

Wichtigkeit in absteigender Reihenfolge  ;)

1. Größe und Postion des Wiedergabe-Bildes merkt er sich nicht, nach jedem Start resettet er beides.
2. Sprung Möglichkeiten für vor und zurück im Video über Tastaturkürzel.
3. Einzelbild vor & zurück Tastaturkürzel
4. Screenshot Automaitisch speichern Funktion / Tastaturkürzel
5. mit kick auf die Abspielzeit, umschauten zwischen gelaufener Zeit und Restdauer
6. Lautstärke regeln über Mausrad rauf und runter
7. Button oder Tastaturkürzel für, nächste oder vorherige Videodatei öffnen im Ordner des Videos das gerade angespielt wird
8. Möglichkeit zur Rahmenlose-Ansicht des Players

das ist meine erste kleine liste, nach dem ersten genauerem hinschauen  8)
« Letzte Änderung: August 31, 2021, 10:40:48 von Traxx »
VU+ Solo 4K, Vu+ Duo2, Xtrend ET 10000, Xtrend 7500, TBS-5980 CI

peterpan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
  • DVB User
Re: was fehlt dem TS-Player noch
« Antwort #1 am: September 02, 2021, 12:24:48 »
Mein Wunsch wäre: wenn man mehrere Filme per Batch Prozessing laufen läßt dann:
sollte die Tafel "Batch Prozessing" und "Säubere Transportstream" nicht übereinander liegen - sondern nebeneinander (dies automatisch).
Auch sollte die Tafel in "Batchprozessing" in der Länge nach unten veränderbar sein - damit mehr Filme mit Fehlermeldung erkennbar sind.
So bleibt es nur bei der Anzeige von einigen Filmen der Liste.
2x VU Ultimo 4K, 2x VU Duo2, PC mit AMD Ryzen 9-3950X

Brenn-Nessel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • DVB User
Re: was fehlt dem TS-Player noch
« Antwort #2 am: September 19, 2021, 10:05:09 »
Meine Wünsche wären:
  • Möglichkeit, das Mapping der Sprachbelegung bei einer Mehrzweck-Tonspur (z.B. Sender "One HD", mal Einsatz für Deutsch/Audiodescription, Mal Einsatz für Originalton/Fremdsprache) so übersteuern zu können, dass nach unterschiedlichen Standards die im TS Doctor festgelegte Sprache erkannt wird.
  • Speicherung der Schnittpunkte, so dass ein Schnittdurchgang wiederholt werden kann. Derzeit merkt sich TS Doctor nur den jeweils vorherigen Schnitt.
  • Möglichkeit zum automatischen Deaktivieren der "narrative"-Tonspur bei bestimmten UK-Sendern (Channel 4, Film4, etc.).

 


www.cypheros.de