TS-Doctor 3.0 www.cypheros.de

Autor Thema: Werbeunterbrechungen bei Sky Krimi  (Gelesen 4912 mal)

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8515
    • Cypheros Software Seite
Werbeunterbrechungen bei Sky Krimi
« am: Januar 19, 2016, 22:58:43 »
Sky hat angefangen Werbeunterbrechungen bei Sky Krimi einzuführen. Möglicherweise werden die anderen Sky-Kanäle bald folgen, wenn sich keine beschwert.

Danke Sky, 2 Millionen potentielle Kunden mehr für den TS-Doctor.
Die Revolution ist da, Werbeschnitt beim Pay-TV.
Die Jungs von Sky sind echt super. Tolle Ideen haben die. Bezahlen für werbefrei Sendungen und dann doch Werbung einbauen und hoffen, dass es keiner merkt.

Gibt es eigentlich ein Sonderkündigungsrecht in so einem Fall? Sky hat jahrelang Werbung gemacht mit "ohne Werbeunterbrechungen" und nun das. Als Kunde fühle ich mich etwas verarsc...

Wie geht es euch?
« Letzte Änderung: Januar 19, 2016, 23:02:55 von Cypheros »

Djfe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2315
  • DVB User
Re: Werbeunterbrechungen bei Sky Krimi
« Antwort #1 am: Januar 20, 2016, 01:30:54 »
werde da definitiv ein Auge drauf haben

aber der Grund ist wohl offensichtlich:

der Verbraucher nimmt es hin

Sky kuckt nur bei HD+ ab/zieht nach

bei denen störts auch niemanden

bei Sky UK war es laut Internet schon seit Jahren gang und gäbe

krille

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • DVB User
Re: Werbeunterbrechungen bei Sky Krimi
« Antwort #2 am: Februar 09, 2016, 11:42:17 »
Unverschämt. Hast du mal geschaut, ob es in Deinen AGB stand und wann das Werbeversprechen das letzte Mal getätigt wurde?
Meines Wissens kannst du sie dann zwar beim Werberat anzeigen, aber aus dem Vertrag rauskommen wenn es nicht in den AGB /im Vertrag versprochen wurde, wird meines Erachtens schwierig. Viel Erfolg und berichte mal wie es läuft!
Lieber arm dran als Arm ab.

Röhre

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Werbeunterbrechungen bei Sky Krimi
« Antwort #3 am: Mai 26, 2016, 18:30:15 »
Hab bei Sky zum 1.4.16 gekündigt .
Aus dem Grund weil sie künftig eigene PVRs sperren wollen .

Daß die auch noch Werbunterbrechung einführen
wäre für mich ein weiterer Kündigungsgrund .
Comag PVR2/100CI HD , PVR2/100CI+ HD , SL100HD
HDD Player= Memup MX HD

parameter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
Re: Werbeunterbrechungen bei Sky Krimi
« Antwort #4 am: Mai 27, 2016, 06:51:55 »
Sky hat schon 2013 damit begonnen, Eigenwerbung in den Abspann von Filmen einzublenden.
Es gab sogar eine Petition bei change.org dagegen, natürlich ohne Erfolg.
Die Kunden sich wohl längst an solchen Unsinn gewöhnt, denn selbst die öffentlich rechtlichen Sender kürzen den Abspann von Filmen schon seit längerem radikal auf wenige Sekunden und bringen Eigenwerbung im Abspann.
Es herrscht offenbar panikartige Furcht davor, dass der Kunde bei einem längeren informativen Abspann vom Sender wegzappen könnte.
Lange Zeit hat man sich mit Werbung zwischen den Sendungen begnügt, jetzt fällt auch noch diese Schranke.
Und irgendwann landen wir bei Zuständen wie bei den Privaten, wo man nur noch Werbung innerhalb eines Films macht und unbedingt auf die Werbung zwischen den Programmteilen verzichtet, damit nur ja kein Zuschauer den Sender bei Programmwechsel verlässt.

An eine Änderung zum Besseren ist kaum zu denken. Sky-Cinema war da die letzte Bastion dagegen und bröckelt nun auch ab. Offenbar interessieren die Massse der Zuschauer ohnehin nur noch Serien und Fußball.
Abonnementspreise, die ein Programm frei von Werbung ermöglichen könnte, sind wohl am Markt nicht durchzusetzen.
TS-Doctor 1.2.184

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4045
Re: Werbeunterbrechungen bei Sky Krimi
« Antwort #5 am: Mai 27, 2016, 09:11:51 »
Abonnementspreise, die ein Programm frei von Werbung ermöglichen könnte, sind wohl am Markt nicht durchzusetzen.
Quatsch, der Mist ist doch schon viel zu teuer für den blassen Content.

Hier gehts nur um GIER, MEHR PROFIT und RAUSQUETSCHEN, WAS DER IDIOT ZU ZAHLEN BEREIT IST.

Wer guckt eigentlich noch SD Sender, wie "Sky Krimi" ? da läuft doch nix, was es nicht woanders ebenfalls gibt. Vielleicht manchmal etwas später, aber Alleinstellungsmerkmale hat der Kanal nun mal GAR KEINE.
Im Gegenteil, das Meiste dort stammt aus öffentlich/rechtlichen Kanälen und kann garantiert auch irgendwo in Mediatheken gefunden werden.


parameter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
Re: Werbeunterbrechungen bei Sky Krimi
« Antwort #6 am: Mai 27, 2016, 11:05:27 »
Abonnementspreise, die ein Programm frei von Werbung ermöglichen könnte, sind wohl am Markt nicht durchzusetzen.
Quatsch, der Mist ist doch schon viel zu teuer für den blassen Content.
Die Qualität des Inhalts (nach Deiner Beurteilung) hat nun so gar nichts mit Kosten und Einkünften und Gewinnen zu tun.
TS-Doctor 1.2.184

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4045
Re: Werbeunterbrechungen bei Sky Krimi
« Antwort #7 am: Mai 27, 2016, 11:34:52 »
Die Qualität des Inhalts (nach Deiner Beurteilung) hat nun so gar nichts mit Kosten und Einkünften und Gewinnen zu tun.
B-Movies, Re-Runs usw. sind nun mal billiger, als Eigenproduktionen.
Und SD braucht viel weniger Transponderbandbreite, zumal man es nun auch noch mit H264 auf lächerliche Bitraten runterquetscht.
Das alles senkt Kosten.
Die Bildqualität vieler Sky Kanäle ist grenzwertig.
Für meine Ansprüche schon viel zu weit unter einer tolerablen Grenze.

parameter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
Re: Werbeunterbrechungen bei Sky Krimi
« Antwort #8 am: Mai 27, 2016, 13:17:49 »
B-Movies, Re-Runs usw. sind nun mal billiger, als Eigenproduktionen.
Das ist vollkommen irrelevant, weil es keinerlei Aussage darüber enthält, was an Kosten entstehen und an Einnahmen wieder reinkommen. Sie können noch so billig einkaufen, an Bandbreite sparen usw.. Wenn die Einnahmen nicht wesentlich über den Ausgaben liegen, macht eine Firma Verluste.
Und dass Sky-Deutschland in der Vergangenheit wirklich eine Freude für die Eigentümer gewesen ist, kann nun wirklich nicht sagen.
TS-Doctor 1.2.184

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4045
Re: Werbeunterbrechungen bei Sky Krimi
« Antwort #9 am: Mai 27, 2016, 15:37:15 »
Wenn die Einnahmen nicht wesentlich über den Ausgaben liegen, macht eine Firma Verluste.
Und dass Sky-Deutschland in der Vergangenheit wirklich eine Freude für die Eigentümer gewesen ist, kann nun wirklich nicht sagen.

Tut mir ja leid, wenn Du Dein ganzes Geld in diese wertlosen Aktien gepumpt hast, aber auf Einzelschicksale kann man keine Rücksicht nehmen.

Von mir aus kann das große Weinen auch so anhalten.

Wenn der Laden dicht machen würde, würde mittelfristig für alle TV Teilnehmer das Gucken billiger werden.

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8515
    • Cypheros Software Seite
Re: Werbeunterbrechungen bei Sky Krimi
« Antwort #10 am: Mai 28, 2016, 00:36:37 »
Ich gaube auch, dass die Sky-Jungs weniger als 5% für Filme ausgeben und mehr als 95% für Bundesliga und Formel1.

Deshalb ist der Kauf von 30 bis 40 Blurays billiger als 1 Jahr Sky (Entertainment/Welt + Cinema).
 

parameter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
Re: Werbeunterbrechungen bei Sky Krimi
« Antwort #11 am: Mai 28, 2016, 06:55:37 »
Deshalb ist der Kauf von 30 bis 40 Blurays billiger als 1 Jahr Sky (Entertainment/Welt + Cinema).
Eher nicht. wobei man das hinsichtlich Qualität ohnehin nicht so richtig vergleichen kann. Und wer nur 30 - 40 File pro Jahr guckt, sollte sich wirklich kein Cinema-Abo leisten. Schließlich gibt es auch noch Verleih und Streaming.

Und das Komplettabo kostet im Moment mal gerade wieder nur 29,99 €, weil wie ich schon schrieb, Pay-TV in Deutschland wohl außer für Fußball nicht für angemessenes Geld an den Mann/Frau zu bringen ist. So ist das dann halt eine Abwärtsschraube: Es kann weniger Geld gefordert werden und damit muss weniger Geld ausgegeben werden und es muss mehr Werbumg her und die Leute zahlen dafür weniger Geld und ...
« Letzte Änderung: Mai 28, 2016, 06:57:15 von parameter »
TS-Doctor 1.2.184

Mam

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4045
Re: Werbeunterbrechungen bei Sky Krimi
« Antwort #12 am: Mai 28, 2016, 07:11:16 »
So ist das dann halt eine Abwärtsschraube: Es kann weniger Geld gefordert werden und damit muss weniger Geld ausgegeben werden und es muss mehr Werbumg her und die Leute zahlen dafür weniger Geld und ...

Abwärts? Schön wärs. Seit Jahren ist Sky derjenige, der die Kosten für Sportevents in die Höhe treibt. Da sie ja unbedingt gewinnen müssen, um nicht pleite zu gehen, gibt es da kaum Skrupel. DFL, UEFA und FIFA lachen sich tot. Kein Sport der Welt ist solche Summen wert, vor allen Dingen werden damit auch die Kosten für die ÖRs hochgetrieben, und die müssen wir alle zahlen.

Also reden wir hier vom Verursacher der Kosten, mir fehlt da denn doch die geringste Lust, ihn in Schutz nehmen zu können.
Wenn die dann versuchen, hintenrum das verplemperte Geld durch Werbung reinzuholen, so ist dies eine eindeutige Benachteiligung der Abonenten, denn die können sich kurzfristig gar nicht wehren gegen den Quatsch.  Die 22,95 werden die Leute, die auf einem teuren 2 Jahres Abo festhängen, sicherlich als blanken Hohn betrachten...

(Ich weis nicht, wieviel Werbung da jetzt schon drin ist, aber glaubwürdige Quellen versichern mir, dass bis auf Unterbrecherwerbung schon alle Dämme gefallen sind)

Bei Filmen und Serien sieht es völlig traurig aus, wenn ich da mal ab und zu ins Programm gucke, sehe ich nur ReRuns (bei der 300ten Wiederholung wird dann auch jeder Blockbuster langweilig). "Innovativ" sind höchstens Fox HD oder Sky Atlantic HD, da kommen ab und zu neue Serien, aber selbst hier sind über 90% Wiederholungen.

 


www.cypheros.de