TS-Doctor 3.0 www.cypheros.de

Autor Thema: Commandline - automatisch ohne Schnitt 7 nur Vorschaufenster  (Gelesen 198 mal)

JaSy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
  • DVB User
Ich habe seit vielen Jahren eine TSD V1 laufen, die nachts via Batch/Shell die Aufnahmen vom Recorder holt, screent und in der Vorschau zur weiteren Bearbeitung öffnet. Diese checke ich dann morgens und starte das Schneiden nach dem Check manuell. Das Ganze in Parallels auf einem Mac.

Nun wollte ich es auf einem Windows Notebook einrichten. Zuerst TSD V3 gekauft, da die V1 nicht mit dem Windows 10 funktionierte. Da die Shell des Mac nicht auf Windows funktioniert habe ich eine kleine "Powershell" gebastelt, die denselben Prozess wie oben beschrieben automatisieren soll. Klappt alles auch sehr gut bis auf den Umstand, dass der TSD startet, analysiert, aber dann nicht das Vorschaufenster öffnet, sondern automatisch anfängt zu schneiden, die geschnittene Datei abzulegen und sich wieder zu schliessen.

Exakt das möchte ich nicht, da ich an den i-frames manchmal etwas nachjustieren muss. Starte ich die Datei manuell aus dem Explorer oder öffne diese direkt in TSD ist der Prozess wie gewünscht - Analyse und Öffnung in der Vorschau.

Hier mein Öffnungsbefehl & "C:\Program Files (x86)\Cypheros\TSDoctor3\TSDoctor.exe" "C:\Users\xxx\Dateien\Filme\Aufnahmen\*.ts"

Habt Ihr eine Idee, wie ich das gewünschte bisherige Verhalten auch in der neuen Umgebung abbilden kann?

BG
JaSy

Cypheros

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8429
    • Cypheros Software Seite
Re: Commandline - automatisch ohne Schnitt 7 nur Vorschaufenster
« Antwort #1 am: Februar 14, 2021, 14:37:10 »
Unter Einstellungen/Optionen/Auto-Schnitt kann man den automatischen Schnitt deaktivieren.

JaSy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
  • DVB User
Re: Commandline - automatisch ohne Schnitt 7 nur Vorschaufenster
« Antwort #2 am: Februar 14, 2021, 17:07:40 »
Danke für das schnelle feedback. Das scheint mir nicht die Lösung. Wenn ich das abschalte sucht der TSD nicht mehr nach Schnittpunkten.

Das allerdings soll er - ich möchte aber die identifizierten Schnittpunkte vor der (automatischen) "Säuberung des Transportstreams" prüfen und den Säuberungsprozess manuell anstossen. Das klappt beim direkten Öffnen genauso wie mit der alten Batch via commandline in TSD V1.

Jetzt mit TSD V3 wird die Datei auch geöffnet und die Suche nach Schnittpunkten durchlaufen. Allerdings stoppt er dann nicht mit dem Öffnen des Schnittfensters, sondern geht direkt in die "Säuberung des Transportstreams" über.

Was muss ich machen, damit ich wieder den beschrieben Prozessablauf habe?

JaSy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
  • DVB User
Re: Commandline - automatisch ohne Schnitt 7 nur Vorschaufenster
« Antwort #3 am: Februar 20, 2021, 13:58:27 »
... hat denn keiner eine Idee, wie ich das bisher mit V1 gewohnte Verhalten wieder herstellen kann? Ging das noch mit V2?

JaSy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
  • DVB User
Re: Commandline - automatisch ohne Schnitt 7 nur Vorschaufenster
« Antwort #4 am: Februar 20, 2021, 18:26:57 »
... ich habe gerade den TSD 3 mit der (alten) shell/Batch auf dem Mac probiert. Dort starte ich einfach als Befehl in der shell via "Datei öffnen" und es funktioniert wie bisher mit dem TSD 1.

Liegt es vielleicht an der Powershell? Ich habe gesehen, dass Mam in einem anderen thread mal ein Powershellscript veröffentlich hat. Kannst Du Dir einen Reim drauf machen, warum es in der shell mit dem mac funktioniert und in der Powershell nicht?

JaSy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
  • DVB User
Re: Commandline - automatisch ohne Schnitt 7 nur Vorschaufenster
« Antwort #5 am: Februar 24, 2021, 20:21:37 »
Habe nochmaligen Test mit der Empfehlung von Cypheros, den automatischen Schnitt zu deaktivieren, gemacht. Das führt nur dazu, dass der TSD nicht nach Schnittstellen sucht, sondern nach dem Öffnen sofort in den "Säuberungsmodus" geht und eine .fixed Version erstellt  :(

Hoffe Cypheros, Mam oder einer der anderen "Wissenden" können mir mit einem funktionierendem Tipp helfen... Dafür ist die batch doch da und der check ist notwendig, da beim Automatismus immer noch kleine Fehler drind sind...

 


www.cypheros.de