Ger Allgemeine Kategorie > Empfehlungen für Audio- und Video-Hardware

Umstellung Aufnahmegerät

<< < (2/3) > >>

Monacus:
Hallo zusammen,
habe gerade meinen ersten Test gemacht.
HD Sendung per EPG auf eine USB-Festplatte aufgenommen und in den Computer überspielt.
Anschließend mit TS-Doctor geschnitten und neue ts-Datei (_fixed) erzeugt.
Diese Datei ließ sich mit dem VLC-Player aber nicht abspielen.
Erst nach Bearbeitung mit dem tsMuxeR (in verschiedenen Formaten) war die Datei brauchbar.

Werde jetzt noch testen, ob die Dateien - wenn ich sie auf die USB-Festplatte zurückspiele - vom eingebauten Mediaplayer erkannt und abgespielt wird.

Gruß Monacus



Cypheros:
tsMuxer-Bearbeitung ist nicht nötig.

Das Problem mit dem VLC ist hier im Forum schon gefühlte hundert Mal bespochen worden. Der VLC-Player hat seit vielen Jahren einen bekannten Bug und schmiert gerne ab, wenn sich Text-Dateien im gleichen Verzeichnis befinden.

Seit Version 2.0.52 wurde die vom TS-Doctor erzeugte "_problem.txt" so verändert, dass es damit keine Probleme mehr geben sollte.
Vielleicht ist es ja die ".log".

Versuch mal die Zusatzdateien zu löschen, dann sollte der VLC das Ganze auch abspielen können.

Welche Version des TS-Doctors verwendest Du?

Monacus:
Hi Cypheros,
ich benutze die aktuelle Version 2.0.54.
Richtig ist, dass sich die Dateien alle im gleichen Verzeichnis befanden. Sowohl die Originaldateien vom Metz wie auch die von TS-Doctor erzeugten.
Das dürfte dann auch wohl der Grund für das Versagen des VLC gewesen sein.

Leider kann ich den Versuch mit dem Löschen der Zusatzdateien nicht sofort machen, da ich alle - bis auf die von tsMuxeR erzeugte Datei - bereits gelöscht hatte. Werde den Versuch aber noch einmal wiederholen und melde mich dann wieder.

Wichtig für mich war aber vor allem, dass ich die Datei vom Metz im TS-Doctor bearbeiten konnte.
Und das klappt einwandfrei.

Gruß Monacus

Monacus:
Hallo Cypheros,
habe den Versuch jetzt wiederholt.
Nach dem Schnitt und dem Erzeugen einer neuen Datei befinden sich im Empfangsordner 4 Dateien:

a) Die .ts-Datei
b) Eine .srt-Datei
c) Eine Texdatei .log
d) Eine Textdatei .txt

Aus diesem Ordner lässt sich die ts-Datei mit dem VLC nicht abspielen.

Anschließend die .srt, .log und .txt in einen anderen Ordner verschoben. Danach lässt sich die verbliebene .ts-Datei direkt mit VLC abspielen.

Gruß Monacus


Mam:
Jaja, der liebe Zeiferus hat den Bug nur halb beschrieben, VLC hängt sich auf, wenn in .log oder .txt irgenwelche bestimmten Formate vorkommen UND (IMMER, SOFORT!), wenn da eine .srt Datei rumliegt, egal, was drinsteht.

Also, mach erstmal nur .srt weg, dass ist ein 100%tiger Killer, die anderen beiden KÖNNEN stören, müssen aber nicht.

(Zur Sicherheit und Senkung des Frustfaktros macht man natürlich alles weg, und hat seine Ruhe  ;D )

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln