TS-Doctor 3.0 www.cypheros.de

Autor Thema: Automatischer Schnitt per EPG funktioniert nicht  (Gelesen 147 mal)

prozzi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • DVB User
Automatischer Schnitt per EPG funktioniert nicht
« am: August 14, 2021, 17:00:40 »
Hallo ... ich habe eine Menge Aufnahmen von ARD und ZDF und würde gerne den Vorlauf und Nachlauf abschneiden, so dass nur die eigentliche Sendung erhalten bleibt. TS-Doctor (2.2.24) zeigt Anfang und Ende der Sendung auch absolut korrekt an - aber ich finde keine Einstellung, mit der diese Daten für den automatischen Schnitt benutzt werden.

Wie auf dem Bild zu sehen: Ich hätte gern die Terra-X-Sendung ausgeschnitten. Die angezeigte Zeitspanne (ca. 14:30 bis 15:15) ist völlig korrekt - aber wenn ich automatischen Schnitt im EPG-Modus wähle, werden die Schnittpunkte bei 14:43 und 15:14 gesetzt.

Mache ich irgendwas falsch? Oder ist das ein Bug in der Software? Funktioniert das mit TS-Doctor 3.0 besser? [Edit: Habe es mit der Testversion von TS-Doctor 3 probiert, funktioniert aber auch nicht.]
« Letzte Änderung: August 14, 2021, 17:19:46 von prozzi »

prozzi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • DVB User
Re: Automatischer Schnitt per EPG funktioniert nicht
« Antwort #1 am: August 14, 2021, 19:30:51 »
Ah, das Programm benutzt wohl die CUTS-Datei von Enigma (und interpretiert sie manchmal falsch). Und ignoriert, wenn es eine CUTS-Datei gibt, alle Einstellungen bezüglich automatischem Schnitt ...

 


www.cypheros.de