Aufzeichungen von alphatronics SL-32 DSBAI+ TV nicht von TS-Doctor einlesbar

Begonnen von pv171, Mai 25, 2022, 17:49:41

« vorheriges - nächstes »

pv171

Hallo zusammen,
ich besitze den o.g. Fernseher mit Aufnahmefunktion.
Ich habe vor kurzen eine Sendung aufgenommen und wollte sie mit Ts_Doctor bearbeiten.
Wenn ich über den Ts-Doc auf das Verzeichnis gehe bekomme ich nichts angezeigt, obwohl die Dateien vorhanden sind, sie Anlage Bild:Du darfst in diesem Board keine Dateianhänge sehen..

Kennt sich jemand mit diesen Formaten aus?

Gruß pv171

Kiraly-Cutter

Die BIN Dateiendung kann prinzipiell für eine Vielzahl verschiedener Dateiformate stehen.
Hast du es versucht mit der Umbenennung _0000.bin.ts ?
Dreambox DM920 UHD 4K (Triple Multistream S2X Tuner und DVB-C/T2 Dual Tuner)

VU+ Solo 4K

pv171


Wenn ich über den Ts-Doc auf das Verzeichnis gehe bekomme ich nichts angezeigt.
Du darfst in diesem Board keine Dateianhänge sehen.

Sollte ich alles in .ts umbenennen?

Mam

Also wildes Umbenennen wird nicht zielführend sein.

Halte mal ein paar Wochen die Füße still, bis Scheffe sich wieder aus dem Urlaub traut.
 :-*


Kiraly-Cutter

Zitat von: pv171 am Mai 26, 2022, 18:15:54Wenn ich über den Ts-Doc auf das Verzeichnis gehe bekomme ich nichts angezeigt.
Du darfst in diesem Board keine Dateianhänge sehen.

Sollte ich alles in .ts umbenennen?

Wird die Datei von einem Player auf dem PC abgespielt ?
Viele Fernseher verschlüsseln auch die Aufnahmen der freien Programme.
Es genügt eine Teildatei auf den PC zu kopieren, umzubenennen und versuchen sie abzuspielen oder mit dem TS Doctor öffnen.
Dreambox DM920 UHD 4K (Triple Multistream S2X Tuner und DVB-C/T2 Dual Tuner)

VU+ Solo 4K

pv171

Selbst beim Umbenennen ist die Datei im TS-Doctor nicht zu öffnen!

Kiraly-Cutter

Zitat von: pv171 am Mai 28, 2022, 12:28:26Selbst beim Umbenennen ist die Datei im TS-Doctor nicht zu öffnen!


Ich hoffe du hast vor dem Umbenennen die Ordneransicht (rechts oben im Dateiexplorer) geändert und den Haken bei "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden" herausgenommen. Sonst wird das nichts mit dem Umbenennen und der Typ wird noch immer als BIN-Datei angezeigt wie in deinem ersten Anhang.


Dreambox DM920 UHD 4K (Triple Multistream S2X Tuner und DVB-C/T2 Dual Tuner)

VU+ Solo 4K

Kiraly-Cutter

Zitat von: pv171 am Mai 28, 2022, 12:28:26Selbst beim Umbenennen ist die Datei im TS-Doctor nicht zu öffnen!


Was passiert wenn du die bin-Datei mit dem TS Doctor öffnest ?
Hinweis: beim Öffnen "Alle Dateien" auswählen.
Dreambox DM920 UHD 4K (Triple Multistream S2X Tuner und DVB-C/T2 Dual Tuner)

VU+ Solo 4K

pv171

Ich habe die Dateien auf *.ts umbenannt.
Beim Einlesen in TS-Doctor 3.20 bekomme ich dann die Meldung: Aufnahme ist verschlüsselt. Fortsetzung nicht möglich.

Mam

Zitat von: pv171 am Mai 29, 2022, 17:48:57Beim Einlesen in TS-Doctor 3.20 bekomme ich dann die Meldung: Aufnahme ist verschlüsselt. Fortsetzung nicht möglich.
Das wird dann wahrscheinlich auch so sein. Es gibt reichlich billig (äääh "günstige") TVs, die einfach alles verschlüsselt abspeichern, auch, wenn es gar nicht nötig wäre.
Da ist dann Hopfen und Malz verloren, Du kannst mit den Dateien nix anfangen ausserhalb des TVs.
Die gute Nachricht ist, meist benutzen sie immer denselben Schlüssel. In "einschlägigen Foren" (nicht hier) könnte man ein Entschlüsselungstool finden, dass für diese Daten funktioniert (die Kisten sind meistens reine Clones, jeder "Hersteller" macht nur sein Pepperli vorne drauf und drin ist immer dieselbe China Hardware)

Also, finde mal raus, unter welchen Namen das Teil noch vertrieben wird und such nach so einem Tool.

Hier wirst Du nicht weiterkommen.

Cypheros

Vermutlich hat der TS-Doctor Recht. Du kannst aber gerne mal mit dem Raw Cutter die ersten 10 MByte abschneiden und diese per E-Mail an support[ät]cypheros.de senden. Wir checken das dann.

Cypheros

Das ist ein ganz normaler Transportstream eines verschlüsselten Senders und nicht eine wie bei TV-Geräten oft verwendete AES128-Verschlüsselung der gesamten Datei.

Am Log sieht man, dass die grundlegende Formatierung OK ist und einzelne Streams erkannt werden. Verschlüsselt ist nur die Payload der Audio- und Video- Streams.

163   (00A3): 74%  = [SCRAMBLED 100,00%] [PCR]
105   (0069): 7%   = Teletext (PES_StreamID BD = Private_Stream_1) {10022CE7} [PTS][PESLength]
106   (006A): 11%  = [SCRAMBLED 100,00%]
104   (0068): 5%   = [SCRAMBLED 100,00%]
110   (006E): 2%   = Subtitles (PES_StreamID BD = Private_Stream_1) {20000F10} [PTS][PESLength]
8191  (1FFF): 0%   = NULL
44    (002C): 1%   = PMT
0     (0000): 0%   = PAT

Kannst du die Aufnahme am TV wiedergeben?
Falls ja, kannst Du vielleicht in den Einstellungen des TVs irgendwo einstellen, dass der TV unverschlüsselt aufzeichnen soll.

pv171

Danke für die Info.
Die Aufnahme kann ich nur auf dem Ferseher wiedergeben, mit dem ich das aufgenommen habe, auf einem anderen läuft es nicht.
Ich habe gerade beim Support des TVs daraufhin nachgefragt, ob es irgend welche Einstellungen dazu gibt.
Ich hoffe auf verwertbare Infos von denen.

Mam



www.cypheros.de