TV-Karte TechniSat Skystar USB 2 HD CI (Rev. 2.0)

Begonnen von ErichV, April 17, 2013, 22:15:03

« vorheriges - nächstes »

ErichV

Mittlerweile habe ich mir zwei Stück von dieser externen TV-Karte angeschafft und bin sehr zufrieden damit.  :D
Das eine Gerät ist bereits 1,5 Jahre im Einsatz und erfüllt seinen Zweck zu meiner vollsten Zufriedenheit. Das andere kam erst später zum Einsatz und dient nur für sporadische Aufnahmen. Die verbauten Bestandteile der TechniSat Skystar USB 2 HD CI sind ident mit der AzureWave Twinhan 6027/7050.
Die mit dem DVBViewer aufgezeichneten TS-Dateien lassen sich einwandfrei bearbeiten (die in der Zwischenzeit angesammelten 1000 und mehr Aufzeichnungen können dies bestätigen). So gesehen könnte die TV-Karte ruhig in die Liste der mit den TS-Doctor funktionieren Aufnahmegeräten hinzugefügt werden.  ;)

Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann sind es in meinen Augen die beiliegenden Treiber. Sie sind dafür verantwortlich, dass sich die TV-Karte ab und zu aufhängt (dies ist zwar selten der Fall, aber dennoch störend). Sie kann aber auch im Hinblick auf den Sleep/Hibernate-Modus Probleme bereiten. Deshalb unterzog ich den aktuellsten Treibern von Technisat einen Stresstest (über CMD verifier.exe) und ging der Sache auf den Grund. Erst durch die Auswertung der dabei erstellten Dump-Files, konnte ich die TV-Karte als Übeltäter ausfindig machen (selten funkte auch der Intel Rapid Storage Treiber dazwischen und ich war gezwungen, einen kleinen Teil am Bios-Rom zu modifizieren, aber das ist ein anderes Thema).
Da zum Glück eine baugleiche AzureWave Twinhan von Technisat verbaut wurde, konnte ich relativ leicht neuere Treiber vom Originalhersteller(?) besorgen. Wer ein solches Gerät besitzt, kann die Treiber hier downloaden und gerne selber testen (die offizielle Homepage zum Produkt konnte ich leider nicht mehr finden). Bei der Installation über den Gerätemanager als Quelle den Ordner 6027 oder 7050 auswählen (beide Modelle verwenden den gleichen Treiber) und schon ist die TV-Karte betriebsbereit. ;D
Der Technisat-Support weiß davon Bescheid, kann/darf aber aus garantierechtlichen Gründen die alternativen Treiber auf ihrer Homepage nicht anbieten. Solang es von offizieller Seite kein Update gibt, erfüllen die Aternativtreiber ihren Zweck besser. Die oberhalb genannten Schwierigkeiten sind seitdem verschunden (sowohl unter Win7 als auch Win8).

Bis auf dieses kleine Treiberabenteuer kann ich für dieses Produkt eine klare Kaufempfehlung abgeben.  ;)
1 x Humax ESD-160S, 1x TechniSat TechniBox S4, 2x TechniSat Skystar USB 2 HD CI, Nvidia Shield TV Media Streaming Player, TS Doctor 3.2.33, DVBViewer Pro 7.2.2.1 mit DVBViewer Media Server 3.2.2.0


www.cypheros.de